meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Paris-Roubaix: Olaf Ludwig über seine „Hölle“

Erstellt am: 7.04.17

Am Sonntag geht der Radsportklassiker Paris – Roubaix in seine 115. Auflage. Die Radsportler quälen sich dann wieder über rund 260 km einmal quer durch die Hölle des Nordens. Der deutschen Radsportlegende Olaf Ludwig hat diese Tortour immer großen Spaß gemacht. Auch wenn ihm immer Kleinigkeiten fehlten, um das Rennen auch tatsächlich mal zu gewinnen. Trotzdem zählt es auch im Rückblick zu seinen schönsten Erinnerungen an die aktive Zeit. Vor allem die Kopfsteinpassagen, „die aussehen als wären sie aus dem Hubschrauber verlegt worden“ oder der vorkriegsähnliche Zustand der Duschen am Zielort in Roubaix haben ihn immer fasziniert. Denn „wenn du da rauskamst, warst du wieder ein anderer Mensch“, erzählt er Malte Asmus im Interview.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Radsport

Jetzt abonnieren!

Radsport auf meinsportradio.de - Hier findest Du alle Podcasts zum Radsport auf der Bahn und auf der Straße. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.