Meinsportpodcast.de

Chip & Charge

Chip & Charge

Podcast wird geladen

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

00:00/00:00
  • Chip & Charge | Tennis |

    London Calling: Eine frische Brise

    15. Nov 2018 | 54:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge – dieses Mal das vierte Daily von den ATP World Tour Finals.

    Neben den beiden durchaus ansprechenden Einzelmatches gibt es zusätzlich ein Exklusivinterview mit Pierre-Hugues Herbert und ein Gespräch mit Moritz Lang von Sky. So wird dieses Daily dann auch zur XXL-Ausgabe.

    Zverev ein Satz auf Augenhöhe

    Die Sendung beginnt mit der Analyse der beiden Einzelmatches vom Mittwoch, und damit auch der 4:6 1:6 Niederlage von Alexander Zverev gegen Novak Djokovic. Gerade die ersten neun Spiele waren ansprechend, Zverev spielte auf hohem Niveau und hatte Breakchancen. Am Ende fehlten ein paar Zentimeter. Andreas und Philipp sprechen darüber, wie Zverev die heutige Leistung trotzdem als Vorlage für künftige Begegnungen gegen Djokovic nutzen kann.

    Nachdem Marin Cilic im zweiten Match in drei Sätzen gegen John Isner gewinnen konnte, ist der Halbfinaleinzug noch für alle vier Spieler möglich, wobei Djokovic schon fix qualifiziert ist für die Vorschlussrunde. Für Cilic war dies der erste Sieg in einem Match bei den ATP Tour Finals, bei dem es wirklich um etwas ging. Als entscheidender Schlag kristallisierte sich dabei der Return heraus.

    Pierre-Hugues Herbert exklusiv

    Auch im Doppel gab es heute zwei weitere Matches, unter anderem gewann Pierre-Hugues Herbert mit seinem Partner Nicolas Mahut in zwei Sätzen gegen Lukas Kubot und Marcelo Melo. Andreas hatte im Anschluss die Möglichkeit, mit dem Franzosen über seine Saison zu sprechen.

    Abseits der ATP World Tour Finals war die größte Tennisneuigkeit des Tages der Rücktritt von Agnieszka Radwanska. Andreas und Philipp beleuchten ihr außergewöhnliches Spiel ausführlich und sprechen über das Tennis-Vermächtnis der 29-jährigen. Wie wird sich die Öffentlichkeit einst an die ehemalige Nummer 2 der Welt erinnern?

    Zum Abschluss gibt es noch ein Gespräch mit Moritz Lang von Sky, der von seinen Eindrücken aus London berichtet. Immerhin ist Lang auch hier wieder als Field Reporter im Einsatz, wie schon das ganze Jahr über. Außerdem blicken Andreas und Moritz zusammen auf die Saison 2018 zurück.

    schließen

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

wöchentlich

Der beste deutschsprachige Tennis-Podcast mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten Philipp Joubert. Beide fassen in ihrer wöchentlichen Folge die Tenniswoche zusammen und bieten Dir darüber hinaus Dailys zu den Grand Slams. Jetzt abonnieren und richtig eintauchen in die Welt des Tennis-Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.