Players Rezept für ein langes Leben

Login / Registrieren

meinsportradio.de

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

täglich

Der “Sportplatz” ist deine Adresse, wenn Du Dich täglich mit den neuesten Infos aus der Sportwelt versorgen willst. Malte Asmus und Andreas Thies begrüßen Dich in dieser Podcast-Serie mit aktuellen News, Hintergrundberichten und spannenden Themen aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Players Rezept für ein langes Leben

    2. Nov 2017
    18:47

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wir gratulieren Gary Player zum 82. Geburtstag und sprechen über sein Rezept, um alt zu werden, aber trotzdem topfit zu bleiben. Außerdem diskutieren Désirée Wolff und Malte Asmus über die Reaktionen auf die Comeback-Ankündigung von Tiger Woods für die Hero World Challenge und werfen einen Blick auf die aktuellen Turniere auf PGA Tour, LPGA Tour und auf das Grand Final der Challenge Tour. Nach absolvierter erster Runde hat Sebastian Heisele dort noch Luft nach oben und muss an den Folgetagen liefern, wenn er sich die Chance auf die Tourkarte für die European Tour 2018 erhalten will.

    Für Nur Golf spendiert CLARK einen 30 Euro Amazon Gutschein. Einfach CLARK App runterladen oder direkt auf die Website gehen https://www.clark.de/de/nur-golf für Deutschland, und https://www.goclark.at/de/nur-golf für Österreich, bei der Registrierung den Gutscheincode GOLF30 (gültig 01.07 - 31.08) eingeben. Ihr erhaltet den Gutschein, wenn ihr mindestens zwei Versicherungen bei CLARK managed.
    schließen
  • Ringercast | Sportplatz | Ringen |

    Kampfansage & Familienbande

    21. Nov 2018
    16:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach dem klaren 24:8-Sieg von Wacker Burghausen gegen Johannis Nürnberg hat Burghausens Ramsin Azisir klar formuliert, wohin die Reise für den deutschen Meister in dieser Saison gehen soll. Die selbstbewusste Kampfansage hört ihr bei Malte Asmus im Ringercast. Außerdem berichtet er über die Dominanz von Adelhausen und Köllerbach. Aber auch vom ASV Urloffen, der sich so leicht dann auch wieder nicht abschütteln lässt.

    Und dann sind da ja auch noch die Red Devils aus Heilbronn. Deren Boss Jens Petzold spart nach dem klaren Sieg gegen Düren-Merken nicht mit kritischen Worten. Dafür gibt es bei Levan Metreveli viel fürs Herz und die Familie.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Kaltschnäuzig | Sportplatz | Wintersport |

    Russische Überraschung in Wisla

    20. Nov 2018
    27:04

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach und nach beginnt die Saison im Wintersport. Letztes Wochenende feierten die Skispringer im polnischen Wisla ihren Saisonauftakt. Hierbei gewann die polnische Mannschaft das Teamspringen vor den DSV-Adlern. Schlussspringer Kamil Stoch musste dafür jedoch alles rausholen, da sein Teamkollege Dawid Kubacki vorher gepatzt hattte.
    Im Einzel verpasste der Dominator der letzten Saison dann jedoch das Podest. Es gewann überraschend der Russe Evgenyi Klimov, der im Sommer schon für Furore gesorgt hatte. Stark präsentierte sich erneut das deutsche Team, das in Stephan Leyhe als Zweiten ihren besten Athleten hatte.

    Im finnischen Levi feierten die Slalom-Spezialisten ihren Saisonauftakt. Bei den Damen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, während bei den Herren Marcel Hirscher mal wieder nicht zu schlagen war. Hirscher aber musste alles aufbieten, da Henrik Kristoffersen nur 9 Hundertstel Rückstand hatte. Shiffrin hingegen hatte etwas mehr Vorsprung, auch wenn es nicht der gewohnt große war. Die deutschen Athleten und Athletinnen haben noch Luft nach oben. Marina Wiesler als 14. schaffte es in die Top 15, was den Männern nicht gelang.

    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: Clasico & Schützenfeste

    20. Nov 2018
    26:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Sennestadt ist die Herbstmeisterschaft in der Futsalliga West nicht mehr zu nehmen. Möglich machte das ein Kantersieg über den PCF Mühlheim. Einen Blowout gab es auch beim 9:0-Sieg der Panthers in Bielefeld. Auch wenn der Sieg etwas zu hoch ausgefallen ist. Und dann gab es auch noch den Clasico zwischen den Holzpfosten und Münster. Malte Asmus und HP Effing (futsalgermany.de) fassen den letzten Spieltag im Westen zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: Vier für die CL-Endrunde

    20. Nov 2018
    8:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Wochenende wurden die vier Teilnehmer für die Endrunde der UEFA Futsal Champions League ausgespielt. In vier Gruppen setzten sich nur die Gruppensieger durch. Am Ende setzten sich in jeder der vier Staffeln die Favoriten durch, nur in einer Gruppe wurde es richtig spannend. Malte Asmus und HP Effing (futsalgermany.de) lösen auf.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

    LeBron mit 51 – Warriors in der Krise

    19. Nov 2018
    19:08

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am gestrigen Sonntag kamen die NBA-Fans in den Genuss von fünf Spielen. Dabei konnte LeBron James gegen die Miami Heat mit 51 Punkten glänzen. Die Golden State Warriors dagegen haben derzeit ihre erste richtige Krise zu meistern. Gegen die San Antonio Spurs konnte man ohne Draymond Green und Stephen Curry nicht gewinnen. Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die Spiele zusammen.

    Die Los Angeles Lakers mussten in der letzten Nacht bei den Miami Hear antreten, die zur “Miami-Vice-Night” geladen hatten. Die Trikots waren im Stil der 80er-Jahre-Serie designt. Von diesem Style schien sich LeBron James angesteckt zu haben, denn er alleine versenkte die Heat. 51 Punkte standen am Ende auf dem Boxscore für “King James”, der sein Team damit quasi alleine zum Sieg führte.

    Die Golden State Warriors hatten in der letzten Woche Streit. Draymond Green und Kevin Durant hatten sich bei einer Niederlage gegen die Clippers in die Haare bekommen. Das scheint den Warriors nicht bekommen zu haben. Denn aus den letzten sieben Spielen gab es nur zwei Siege und die letzten drei Spiele verloren die Warriors allesamt. Auch gegen die San Antonio Spurs setzte es eine Niederlage für die Dubs.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Trump endlich wieder Turniersieger

    19. Nov 2018
    14:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Über ein Jahr Durststrecke musste Judd Trump erleiden, bis er mal wieder einen Turniersieg bei einem Weltranglistenturnier von World Snooker auf der Main Tour feiern konnte. Gestern war es so weit. Bei den Northern Irelan Open konnte Trump ein faszinierendes Finale gegen Ronnie OSullivan gewinnen und somit seinen neunten Titel in seiner Karriere.

    Sein Head to head gegen Ronnie OSullivan ist zwar noch negativ, aber mit 9-10 kann er durchaus mithalten.

    Im Finale in Belfast schien schon der erste Frame entscheidend zu sein, den Trump nach großem Rückstand noch umgebogen hatte. O’Sullivan konterte dann mit zwei hohen Breaks, doch kurz vorm Midsession Interval glich Trump dann noch mit einem Century Break aus. Auch danach ging es sehr eng weiter. In jedem Frame der ersten Session konnten die Fans ein Break von über 50 Punkten bestaunen.

    Auch abends in der zweiten Session konnte sich bis zum 7-7 niemand von den Protagonisten absetzen. Die letzten beiden Frames konnte das “Ace in the pack” für sich entscheiden und damit den ersten Titel seit dem European Masters 2017 klar machen.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke sprechen über das Match und die beiden Halbfinals. O’Sullivan war dort nämlich schon in ein legendäres Match verwickelt, als er Mark Selby nur mithilfe eines Flukes im letzten Frame hatte besiegen können.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | 1. Bundesliga | Fußball |

    Zwischenbilanz Bundesliga

    18. Nov 2018
    56:29

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im letzten Teil unserer Zwischenbilanzen blicken wir auf das erste Drittel der Bundesligasaison zurück. Wer überraschte, wer performte schlechter als erwartet, wo lagen die Gründe? Malte Asmus und Nico Scheck (90Plus) blicken auf den BVB, Borussia Mönchengladbach, das Chaos bei Bayern München, die Probleme von Bayer Leverkusen und Schalke und sie beleuchten die Höhenflüge von Eintracht Frankfurt und Co.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Kanada ist eine Nummer zu groß

    17. Nov 2018
    15:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche Rugby-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in Japan verpasst. In Marseille unterlag das Team von Bundestrainer Mike Ford im zweiten Spiel des Repechage-Turniers Kanada mit 10-29. Trotz einer kämpferisch starken Leistung erwiesen sich die Kanadier am Ende zu stark für die “Schwarzen Adler”. Nächste Woche wird das Turnier mit einem Spiel gegen Kenia beendet.

    Schon nach wenigen Minuten lag die deutsche Mannschaft in Rückstand. Nach einem Straftritt führte Kanada mit 3-0. Doch Deutschland, das letzte Woche gegen Hong Kong siegreich gewesen war, wehrte sich vehement gegen die Angriffe der Kanadier und konnte defensiv immer wieder glänzen. Ein Versuch von Dasch Barber konnte einen 0-10 Rückstand in ein 7-10 verkürzen. Spät in der zweiten Halbzeit konnten die Kanadier ihre Vorteile besser ausnutzen und am Ende verdient gewinnen.

    Andreas Thies spricht mit Vivian Bahlmann, 15er Nationalspielerin und Mitmoderatorin des Rugby-Podcasts “Vorpass” über das Spiel. Die beiden sprechen auch darüber, wie diese Niederlage jetzt einzuordnen ist.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Keiner stoppt die Adler Mannheim

    17. Nov 2018
    14:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Neunter Sieg in Folge und die Tabellenführung auf acht Punkte ausgebaut – so lautet die aktuelle Bilanz der Adler Mannheim nach 18 Spielen in der DEL-Saison. Gestern Abend gab es einen spannenden Fight gegen die Kölner Haie, aber auch von denen ließen sich die Mannheimer nicht aufhalten. Sven Metzger berichtet aus der SAP Arena und hat Interviews geführt. Malte Asmus fasst aus dem Studio den Rest des gestrigen Spieltags zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Zwischenfazit Ligue 1

    17. Nov 2018
    36:24

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Paris St. Germain marschiert ungeschlagen durch die Ligue 1. 13 Spiele, 13 Siege und 13 Punkte Vorsprung vor dem ersten Verfolger. Lille und Montpellier haben sich dort oben in der Tabelle der ersten französischen Liga etwas überraschend positioniert, wogegen Olympique Lyon, Marseille und vor allem die AS Monaco weit hinter den Erwartungen zurück geblieben sind. Malte Asmus und Manuel Behlert (90Plus) ziehen eine Zwischenbilanz und analysieren die Lage in Frankreich.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Zwischenfazit Premier League

    16. Nov 2018
    55:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Nach 12 Spieltagen, einem Drittel der Saison, nutzen wir bei 90Plus on air die Länderspielpause, um ein Zwischenfazit der Premier League zu ziehen. Erstmals in der Geschichte der Liga stehen zum aktuellen Zeitpunkt drei Teams vorne, die noch ohne Niederlage sind. Und kommen die fünf Teams vorne auf mehr als 23 Punkte. Was sagt das über die Stärke der Liga aus? Wer sind die Überraschungen, wer die Tops, wer die Flops der bisherigen Saison? Diese Fragen diskutiert Malte Asmus mit den beiden Premier-League-Experten Chris McCarthy (90Plus) und Jogi Hebel (DAZN).

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Die Viertelfinalisten stehen fest

    16. Nov 2018
    14:45

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Home Nation Series trägt in dieser Woche mit den Northern Ireland Open sein zweites Turnier aus. Die Turniere haben einen 128er-Modus, den sie in eine Woche pressen müssen. Das heißt, dass für die potentiellen Viertelfinalisten am Donnerstag zwei Matches anstehen. So auch gestern. Volles Programm in der Waterfront Hall zu Belfast.

    Ein Spieler, der gestern zwei Mal erfolgreich war, war Altmeister Peter Ebdon. Bis in die letzten Wochen hinein sah es so aus, als müsste der Weltmeister von 2002 um den Erhalt seiner Tourkarte kämpfen. Doch zwei Siege wie gestern und das Erreichen des Viertelfinals hier bei den Northern Ireland Open dürften einiges dazu beitragen, dass wir Ebdon auch in der nächsten Saison als Aktiven erleben werden.

    Ebdon trifft im Viertelfinale auf den Schotten Eden Sharav, der gestern seinen größten Erfolg bei einem Ranglistenturnier feiern konnte. Noch nie hatte Sharav bei einem Ranglistenturnier das Viertelfinale erreichen können. Gestern, nach Siegen gegen Joe Swail und Ali Carter, war es soweit.

    Währenddessen tun Mark Selby und Ronnie O’Sullivan alles, um in einem Traum-Halbfinale aufeinander zu treffen. Beide spielen in dieser Woche souveränes Snooker und konnten auch gestern nicht gestoppt werden.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Zwischenfazit La Liga

    15. Nov 2018
    40:14

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Länderspielpause gibt uns bei 90Plus on air die Möglichkeit, ausführlich ein kleines Zwischenfazit der Top-Ligen in Europa zu ziehen. Ungefähr ein Drittel der Saison ist vorüber – und da zeichnen sich schon erste genauere Trends ab. Heute gucken Malte Asmus und Christoph Albers (90Plus) mal in La Liga. Die ist enger als in den letzten Jahren. Barca steht zwar an der Spitze, doch der Vorsprung auf die Verfolger ist minimal. Und außer den auch nicht immer souveränen Katalanen und Atletico Madrid tummeln sich auf den ersten fünf Plätzen noch drei krasse Außenseiter, die dort wohl kaum einer erwartet hätte. Was macht Sevilla, Alaves und Espanyol so stark? Was ist bei Real Madrid los – und haben die ihre Krise mit dem Trainerwechsel jetzt ad acta legen können? Die Antworten gibt es im Podcast.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Boa auf dem Markt

    15. Nov 2018
    4:34

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Am letzten Samstag erschien die erste Ausgabe von BOA, dem Urban Style-Magazin für Männer, das Jérôme Boateng zusammen mit TERRITORY, der Agentur für Markeninhalte entwickelt hat und publiziert. Sechs Mal im Jahr Soldat Magazin erscheinen. Die zweite Ausgabe ist für den 2. Februar 2019 geplant.

    Ebenfalls neue Geschäftsaktivität zeigt Mesut Özil: Der ehemalige Nationalspieler bringt zusammen mit Matthieu Flamini eine Hautpflegemarke auf den Markt, die auf die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit setzt. Unter der Marke „Unity“ vertreiben die beiden Fußballer künftig unter anderem Shampoos, Gels und Deodorants.

    Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) reformiert zur Saison 2019/20 seine Topligen. Auf dem Bundesrat entschloss sich der Verband zu einer Anpassung des Modus. Die neuen Regelungen gelten sowohl für die Männer- als auch für die Frauen-Konkurrenz. Die jeweils zwölf Teams spielen künftig nur noch eine komplette Hinrunde. Dann folgen in zwei Sechserstaffeln fünf Rückspiele, an die sich Viertelfinals und Play-downs, jeweils mit Hin-und Rückspielen anschließen. Die Endrunden um die deutsche Meisterschaft finden wie bisher als Turnier mit Halbfinals und Endspielen statt.

    Dank boomender Geschäfte in den USA und China soll der Gewinn bei Adidas in diesem Jahr noch stärker steigen als bisher gedacht. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern schraubte seine Prognose jetzt auf bis zu 1,72 Milliarden Euro nach oben, das ist ein Zuwachs um 16 bis 20 Prozent. Der Umsatz werde dagegen nur um 8 bis 9 Prozent zulegen und bei 5,87 Milliarden Euro liegen. Grund dafür ist das stotternde Geschäft in Westeuropa, wo der Umsatz im dritten Quartal um ein Prozent zurückging.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Zwischenfazit Serie A

    15. Nov 2018
    36:01

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ein Drittel der Saison der Serie A ist vorüber. Die Länderspielpause gibt uns bei 90Plus on air die Gelegenheit mal ausführlich Bilanz zu ziehen.

    Juventus dominiert schon wieder die Liga nach Belieben. Dahinter haben sich Napoli. Inter und Lazio aktuell auf den Champions League-Plätzen in Stellung gebracht.

    Malte Asmus und Marius Merck benennen die Tops und Flops der ersten 12 Spieltage in Italiens höchster Spielklasse. Außerdem sprechen sie über Superstars, berauschenden Fußball, aber auch über typisch italienische Probleme.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Comeback-King Neil Robertson

    15. Nov 2018
    12:35

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Northern Ireland Open sind das zweite Turnier der “Home Nation Series”, einer Serie von Turnieren, die in Großbritannien und Irland stattfindet. Gestern wurde die zweite Runde gespielt und Christian Oehmicke von “Total Clearance” und Andreas Thies sprechen darüber.

    Neil Robertson scheint so langsam seine Form zu finden, die ihn zum Weltmeistertitel und zur Nummer 1 der Weltrangliste geführt hatte. In der zweiten Runde der Northern Ireland Open konnte er durch ein Comeback überzeugen. Gegen Kurt Maflin hatte Robertson schon mit 3-0 zurückgelegen, ehe er ein furioses Comeback startete und am Ende mit 4-3 gewann. Nachdem er in diesem Jahr schon den ein oder anderen Turniererfolg feiern konnte, scheint es für ihn inzwischen wieder in die richtige Richtung zu gehen.

    Ronnie O’Sullivan war gestern im Exhibition-Modus unterwegs. In den letzten Tagen hatte sich “The Rocket” schon nörgelnd über die Spielbedingungen ausgelassen und darüber, warum er gegen Spieler, die tief in der Weltrangliste stehen, antreten muss. Da dachte er sich anscheinend: Dann mache ich mir ein wenig Spaß. Den hatte er. Gegen Mei Xiwen gewann er am Ende 4-1.

    Judd Trump und Mark Selby zeigten bei ihren Siegen starke Leistungen und müssen in den engeren Kreis der Favoriten genommen werden. Trump trifft jetzt zum 3. Mal in dieser Saison auf Jack Lisowski.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Behinderten­sport |

    Torball: Offenes Titelrennen mit Augsburg vorn

    14. Nov 2018
    17:32

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Hinrunden-Spieltage in der 2. und 3. Torball-Bundesliga hatten schon spannende Konstellationen für die jeweiligen Rückrunden-Spieltage hervorgebracht. Und auch das Oberhaus ließ sich da am Wochenende in Dortmund nicht lumpen. Sechs der sieben Teams liegen nur vier Punkten auseinander. Vorweg marschiert der SV Reha Augsburg. Aber auch der ist noch nicht am Ziel. Malte Asmus und David Georgi fassen das Geschehen vom Wochenende zusammen und nehmen die sieben Teams der 1. Bundesliga unter die Lupe.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Ringercast | Sportplatz | Ringen |

    Wiederauferstehung mit Youngster

    14. Nov 2018
    28:12

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Red Devils Helbronn haben sich nach der Niederlage gegen Witten zurückgemeldet. Im Spitzenduell der Bundesliga Nordwest schlugen sie Mainz 88 und zogen in der Tabelle wieder vorbei an die Spitze. Vor allem das Duell der Teenager Konstantin Schmidt und Marlon Vinson sorgte bei diesem Duell für Aufsehen. Schmidt gewann und stellte sich zum Interview. Im Ringercast könnt ihr es hören – außerdem fasst Malte Asmus den Rest des Kampftages zusammen. Burghausen behielt die weiße Weste, Riegelsberg erlebte eine Debakel in Köllerbach und Witten landete ein furiose Aufholjagd gegen Kleinostheim. Dazu gibt es Stimmen aus Hausen-Zell und noch viel, viel mehr.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Ronnie und Judd schimpfen

    14. Nov 2018
    13:49

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In Belfast wird derzeit das zweite Turnier der “Home Series” ausgetragen. Die Northern Ireland Open werden in einem 128er-Feld gespielt mit “Best of 7” in den Runden bis zum Viertelfinale. Auch an Tag zwei gab es Überraschungen, aber von zwei bekannten Spielern gab es auch etwas nach deren Matches zu hören.

    Ronnie O’Sullivan hat seine gute Form auch zu den Northern Ireland Open getragen. In der ersten Runde besiegte er Soheil Vahedi in nur 45 Minuten mit 4-0. Danach hatte er mal wieder etwas mitzuteilen. O’Sullivans Aversion gegen die großen Turnierfelder ist bekannt, auch bezeichnet er Gegner, die ihm nicht das Wasser reichen können, gerne mal als “Numpties”. Auch gestern war ihm wieder nach Reden zumute.

    Auch Judd Trump war gestern in Interviews mit Redebedarf ausgestattet. Nach seinem Sieg gegen Matthew Selt beschwerte sich Trump über die Berichterstattung über Kyren Wilson, der ja nur knapp jünger als er sei und noch gar nicht so viel gewonnen habe wie Trump. Wilson hatte in den letzten Wochen die Berichterstattung mit sehr guten Leistungen bestimmt.

    Christian Oehmicke, Experte aus unserem Snooker-Talk “Total Clearance” fasst mit Andreas Thies Tag zwei des Turniers in Belfast zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | 1. Bundesliga | Fußball |

    “Die Super League bietet gute Chancen”

    13. Nov 2018
    16:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die neuesten Enthüllungen von “Football Leaks” haben für einen Aufschrei in der Fußballszene gesorgt. Und das Thema Super League wieder zum heißdiskutierten Gesprächsstoff gemacht und damit auch das Lager der Fußballinteressierten in zwei Lager gespalten.

    Der Spiegel z.B. schrieb von Verrat, als er die Pläne der Bayern, eventuell die Bundesliga zu verlassen, um sich einer solchen Super League mit Topvereinen wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United anzuschließen, skizzierte.

    Andere wiederum meinen, die Super League setze ein Zeichen für ein auch in Zukunft vereinigtes Europa. Gerade in der aktuellen Zeit, wo vieles auseinander zu driften droht, also sogar eine gute Sache.

    Und auch unser heutiger Gast Katharina Heder (Digital Media Managerin und Strategieberaterin) sieht durchaus positive Seiten an der Super League – und die erläutert sie im Podcast.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: 48 Tore und Schiri-Ärger

    13. Nov 2018
    21:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Das war ein torreiches Wochenende in der Futsalliga West. Am 7. Spieltag fielen sage und schreibe 48 Tore. Und das in nur vier Partien. Die meisten gab es beim Duell zwischen dem FC Schwerte und den Black Panthers zu bestaunen. 21:3 endete das Spiel aus Sicht der Bielefelder.

    Aber auch die Panthers aus Köln und Sennestadt waren in Torlaune. Und auch in Mühlheim gab es Grund zum Jubel, Unverständnis dagegen beim Wuppertaler SV. Malte Asmus und HP Effing fassen zusammen und sprachen mit den Beteiligten.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Ringen |

    Patzer kostet Schifferstadt Punkte

    13. Nov 2018
    13:03

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Wie sieht es eigentlich aktuell in der DRL, der deutschen Ringerliga aus? Malte Asmus gibt einen aktuellen Überblick über die Ergebnisse des Wochenendes und den Tabellenstand. Im Mittelpunkt steht dabei das Duell zwischen Schifferstadt und Weingarten vom Samstag. Sven Metzger war vor Ort und hat ausführlich mit den Beteiligten beider Vereine gesprochen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Favoritenstürze in Nordirland

    13. Nov 2018
    15:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Snooker-Welt macht vor Weihnachten keine Pause. Nach der International Championship und dem Champion of Champions sind die Northern Ireland Open das dritte Turnier in drei Wochen für die Top-Profis. War das “CoC” nur ein Einladungsturnier, sind diese Woche wieder alle Spieler am Start, die in der Weltrangliste stehen. So auch die Profis aus dem deutschsprachigen Raum. Und einer von ihnen, Alex Ursenbacher, sorgte gestern für die erste Überraschung des Tages. Dem Schweizer gelang ein ungefährdeter Sieg gegen Anthony McGill.

    Auch Lukas Kleckers musste gestern ran. Gegen Zhou Yuelong gelang ihm zwar ein Framegewinn, doch musste er sich letztendlich mit 1-4 geschlagen geben.

    Der Sieg von Ursenbacher gestern war jedoch nicht die einzige Überraschung, die die Zuschauer in Belfast zu Gesicht bekamen. Mit Kyren Wilson zum Beispiel schied der Spieler aus, der 24 Stunden früher noch im Finale des Champion of Champions gestanden und um ein Haar Ronnie O’Sullivan besiegt hatte. Auch Stuart Bingham und John Higgins sind ausgeschieden.

    Andreas Thies und Christian Oehmicke, Experte aus unserem Snooker-Talk “Total Clearance”, fassen die Spiele von Tag 1 zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Premier League: Analyse 12. Spieltag

    12. Nov 2018
    24:07

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Manchester-Derby City vs United haben wir ausführlich in einer Einzelanalyse gewürdigt. Gelegenheit für Malte Asmus und Chris McCarthy (90Plus), sich ausführlicher mit denen anderen wichtigen Partien des 12. Spieltags in Englands Premier League zu beschäftigen.

    Der FC Arsenal empfing Wolverhampton, kam aber zum dritten Mal in Folge nicht über ein Remis hinaus. Wie ist diese sieglose Strecke einzuordnen?

    Und was ist mit Liverpool? Unter der Woche stolperten die Reds in der Champions League gegen Belgrad. Nun siegten sie wieder in der Liga gegen Fulham. Aber sie kamen etwas schläfrig in die Partie und hatten zudem auch einiges Glück nötig.

    Diese Fragen klären unsere Experten ausführlich. Dazu gucken sie noch auf den Rekord von Maurizio Sarri bei Chelsea, auf Juan Foyth und haben noch viele weitere Geschichten ausgegraben.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Gewichtheber mit Licht und Schatten

    12. Nov 2018
    20:36

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die WM im Gewichtheben im turkmenischen Ashgabat ist an diesem Wochenende zu Ende gegangen. Die Gewichtheber möchten mit dieser WM ein Signal an die Sportwelt senden, dass auch dieser Sport in der Lage ist, gute Leistungen ohne schlechte Nachrichten, was Doping angeht, zu produzieren. Ein Anfang ist gemacht, auch wenn in diesen Tagen in Turkmenistan wieder ein Heber des Dopings überführt wurde.

    Arthur Enns betreibt die Seite Liftersworld auf Facebook. Er glaubt, dass diese WM ein Erfolg gewesen ist und ein Schritt in die richtige Richtung. Im Gespräch mit Andreas Thies bewertet er auch die Leistungen der deutschen Heber. So musste Almir Velagic einen herben Rückschlag hinnehmen, als er sich beim Reißen verletzte. Für Matthäus Hofmann hingegen war der Wettbewerb in Ashgabat ein Aufbau-Wettkampf auf dem Weg zu alter Stärke.

    Jürgen Spiess hingegen konnte nicht überzeugen. Erfreuliche Nachrichten gab es aus dem Damenbereich. Tabea Tabel sorgte mit dem 11. Platz für eine gute Platzierung.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Der erste Schritt ist getan

    12. Nov 2018
    20:38

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die deutsche 15er-Rugby-Nationalmannschaft hat den ersten Schritt auf dem Weg zur WM erfolgreich bestritten. Beim sogenannten Repechage-Turnier in Marseille gelang der Mannschaft vom neuen Bundestrainer Mike Ford gegen Hong Kong ein 26-9 Sieg. Nächste Woche geht es gegen Kanada wohl schon um den die Qualifikation, denn die Kanadier gewannen ihr Spiel ganz klar gegen Kenia.

    Nationaltrainer Mike Ford stand die wohl derzeit stärkste Nationalmannschaft zur Verfügung. Dabei verzichtete Ford auch in der Anfangsformation auf Unterstützung durch die 7er-Nationalmannschaft. Carlos Soteras-Merz wurde im Laufe des Spiels eingewechselt.

    Nach einer nervösen ersten Halbzeit, in der die deutsche Mannschaft es mit Glück und Geschick verstand, einen Rückstand zu verhindern, konnte Kurt Haupt, seines Zeichens Hakler in der deutschen Mannschaft, mit seinem Versuch für Luft sorgen. Am Ende stand dann sogar ein ungefährdeter 26-9 Sieg für die “Schwarzen Adler”, wie sie sich seit kurzer Zeit nennen, zu Buche.

    Andreas Thies spricht mit Vivian Bahlmann, Nationalspielerin und Moderatorin des Rugby-Podcasts “Vorpass” über das Spiel.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport | Schwimmsport |

    Schwimmen: Weltrekord & vier deutsche Medaillen

    12. Nov 2018
    8:02

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Weltcup der Kurzbahnschwimmer in Tokio hatte mit dem Weltrekord über 100m Rücken des Chinesen Xu Jiayu einen richtigen Paukenschlag zu bieten. Der Weltmeister schlug auf seiner Paradestrecke nach 48,88 Sekunden an.

    Aber auch aus deutscher Sicht gab es Highlights. Für die sorgten Franziska Hentke und Christian Diener mit Bronzemedaillen. Aber auch zwei Staffeln stachen mit Podiumsplätzen heraus. Eine neue Stärke der DSV-Schwimmer? Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof blicken auf das Wochenende in Japan zurück.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Kyren kämpft und verliert

    12. Nov 2018
    13:42

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Ronnie O’Sullivan hat zum dritten Mal das Einladungsturnier “Champion of Champions” gewonnen. In einem hochklassigen, teils dramatischen Finale setzte sich “The Rocket” gegen Kyren Wilson im Entscheidungsframe durch. Der hatte vorher eine furiose Aufholjagd gestartet.

    Ronnie O’Sullivan hat mal wieder unter Beweis gestellt, dass er noch immer zu den ganz großen seiner Branche zu zählen ist. Er spielt nicht mehr jedes Turnier mit, doch wenn er mitspielt, ist er meistens in den Schlussrunden noch dabei. Beim “Champion of Champions” in Coventry hatte sich O’Sullivan schon im Halbfinale souverän gegen Shaun Murphy durchgesetzt, und auch im Finale sah es so aus, als würde er durchcruisen. Doch Kyren Wilson zeigte Kämpferherz. Nachdem er die erste Session mit 3-6 verloren hatte, hätte es niemanden gewundert, wenn das Finale 10-5 oder ähnlich für “The Rocket” ausgegangen wäre, doch Wilson verbiss sich in das Match und hatte bei 9-8 sogar die große Chance, das Match für sich zu entscheiden. Doch es kam anders…

    Andreas Thies und Christian Oehmicke, unser Experte aus dem Snooker-Talk “Total Clearance”, fassen das Finale zusammen. Sie sprechen darüber, ob Wilson wirklich das Gesamtpackage hat, um große Turniere zu gewinnen und wie viele Fans O’Sullivan immer noch um sich schart, obwohl er nicht mehr jedes Turnier spielt.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    #MCIMCU: Noisy Neighbours

    11. Nov 2018
    20:30

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Gar nicht allzu lang ist es her, da war Manchester United unangefochten der Topklub der Stadt. Eine richtige Rivalität hatte man sogar, einfach aus Leistungsgründen eher mit Liverpool als mit dem Nachbar von Manchester City. Doch die Zeichen haben sich gewendet. Unter Guardiola ist City das Maß aller Dinge in England. Dazu kommt, dass United mit ihrem Coach Mourinho gerade eine schwächere Phase haben. Die Vorzeichen für das 177. Derby of Manchester waren also klar. Und wer gehofft hatte, dass in einem mitreißenden Derby doch alles möglich ist, wurde enttäuscht. Über weite Strecken war City unangefochten dominant und deklassierte teilweise den einst so glorreichen Nachbarn aus dem Old Trafford. Das ganze Spiel gibt es hier in der Analyse für euch, Moderator Julius Eid (90Plus) und Experte Marius Merck (90Plus) übernehmen.

    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Kuchar “verleiht” seine Frau – Jäger stark

    9. Nov 2018
    28:41

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es lief so gut für Matt Kuchar zum Start in die Mayakoba Golf Classic, dass er sich extrem spendabel zeigte. Er half nämlich seinem Kumpel Zach Johnson aus der Patsche, dessen Caddie nach 14 Löchern wegen Kreislaufproblemen das Turnier beenden musste. Kuchars Frau sprang ein und half Johnson aus – und siehe da, sie übte durchaus positiven Einfluss aus. Denn die Runde von Johnson verbesserte sich danach. An Kuchar kam er jedoch nicht ran. Der liegt nach Tag 1 zusammen mit zwei weiteren Spielern an der Spitze. Gefolgt von gleich 15 Spielern mit nur einem Schlag Rückstand. Darunter auch Stephan Jäger. Malte Asmus und Désirée Wolff fassen zusammen, haben zudem die Champions Tour und Bernhard Langers Ambitionen auf die Gesamtwertung im Blick. Sie blicken auf die LPGA Tour und fassen zusammen, wie Sergio Garcia seine verkorkste letzte Saison bilanziert und analysiert. Alles im aktuellen Podcast.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    PGA Tour: Jäger greift die Spitze an

    European Tour live: Kieffer will zurück kommen

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    Für Nur Golf spendiert CLARK einen 30 Euro Amazon Gutschein. Einfach CLARK App runterladen oder direkt auf die Website gehen https://www.clark.de/de/nur-golf für Deutschland, und https://www.goclark.at/de/nur-golf für Österreich, bei der Registrierung den Gutscheincode GOLF30 (gültig 01.07 - 31.08) eingeben. Ihr erhaltet den Gutschein, wenn ihr mindestens zwei Versicherungen bei CLARK managed.
    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Garcia dominiert – Kaymer/Kieffer brechen ein

    9. Nov 2018
    18:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Für Sergio Garcia lief auf der ersten Runde der Nedbank Golf Challenge in Sun City alles nach Plan. Der Spanier blieb bei seiner 64 bogeyfrei und führt das vorletzte Turnier der European Tour-Saison nach Tag 1 an. Vier Schläge vor den geteilten Zweiten Charl Schwartzel, Mikko Korhonen und Mike Lorenzo-Vera.

    Malte Asmus blickt zurück, hat die Stimmen der vier Spieler für euch und verrät auch, was bei den beiden Deutschen, Martin Kaymer und Maximilian Kieffer, schief lief.

    Mehr Infos bei golfpost.de:

    PGA Tour: Jäger greift die Spitze an

    European Tour live: Kieffer will zurück kommen

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    Für Nur Golf spendiert CLARK einen 30 Euro Amazon Gutschein. Einfach CLARK App runterladen oder direkt auf die Website gehen https://www.clark.de/de/nur-golf für Deutschland, und https://www.goclark.at/de/nur-golf für Österreich, bei der Registrierung den Gutscheincode GOLF30 (gültig 01.07 - 31.08) eingeben. Ihr erhaltet den Gutschein, wenn ihr mindestens zwei Versicherungen bei CLARK managed.
    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Das Einmaleins des Breakbuildings

    9. Nov 2018
    9:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Beim Champion of Champions wurde gestern in der vierten Gruppe der Halbfinalgegner von Kyren Wilson gesucht. Mit in der Verlosung: Neil Robertson, der Weltranglisten-Erste Mark Selby, Mark Allen, der letzte Woche die International Championship gewann, und Barry Hawkins.

    Am Ende standen sich die beiden formstärksten Spieler Allen und Robertson im Gruppenfinale gegenüber. Und aus dem ging der extrem dominante Allen als Sieger hervor. Christian Oehmicke fasst mit Malte Asmus den gestrigen Tag zusammen. Und er bescheinigt Allen nicht nur starke Form, sondern auch eine perfekte Umsetzung der elementaren Snooker-Grundkenntnisse.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Sportbusiness: Kohle, Kohle, Boom

    8. Nov 2018
    3:58

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management:

    Drittliga-Absteiger RWE braucht kurzfristig 120.000 Euro, um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft zum Anfangsverdachts wegen Bankrotts. Das erklärt Oberstaatsanwalt Hannes Grünseisen. Konkret geht es darum, ob Verantwortliche Bestandteile des Vermögens, das bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenzmasse gehörte, beiseite geschafft oder verheimlicht haben. Es drohen empfindliche Haftstrafen. Sollte es in den nächsten Tagen nicht gelingen, die 120.000 Euro aufzutreiben, müsste der Spielbetrieb sofort eingestellt werden, was gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Kreisklasse unter einem anderen Vereinsnamen.

    Bis 2022 stellt die NRW-Landesregierung insgesamt 300 Millionen Euro dem Vereinssport für Sanierungs- und Modernisierungsbedarf von Sportstätten zur Verfügung. Vereinseigene Sportanlagen gibt es in NRW rund 7.000. „Dieser Beschluss ist ein großartiger Moment für unsere Sportvereine, die so viel für die Gesellschaft leisten. Sie brauchen zeitgemäße Sportstätten und sind dafür auf öffentliche Förderung angewiesen“, kommentiert LSB-Präsident Walter Schneeloch.

    Michael Sandner ist neuer Präsident des Deutschen Dart Verbandes (DDV). Bei seiner Antrittsrede äußerte Sandner große Ambitionen: „Dart ist eine Boomsportart. Wir wollen als Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes erreichen, dass Dart eine olympische Sportart wird.“ Erstmals in der 36-jährigen Geschichte des DDV gibt es in Axel Krauss einen hauptamtlichen Bundestrainer. Außerdem will man sich um die WM 2024 bewerben.

    schließen
  • Anwurf! | Sportplatz | Handball |

    Löwen reißen Montpellier – DHB-Kader steht

    8. Nov 2018
    15:42

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Krimi-Sieg in Veszprem am Wochenende hatte den Löwen ordentlich Selbstvertrauen gegeben. Und das brachten sie auch beim 37:27-Kantersieg über Montpellier am gestrigen Abend auf die Platte. Montpellier ist immerhin der Titelverteidiger in der Champions League. Aber davon ist in dieser Saison relativ wenig zu sehen. Sebastian Mühlenhof erklärt bei Malte Asmus, wo bei den Franzosen aktuell der Schuh drückt. Aber er macht auch deutlich, dass der hohe Sieg der Löwen nicht nur den Problemen Montpelliers geschuldet ist. Die Mannheimer haben zudem noch einiges richtig gemacht in diesem Duell, nachdem sie weiter von der K.o.-Runde träumen dürfen.

    Die Damen des DHB träumen derweil schon von der EM in Frankreich. Die startet am 1. Dezember für die deutsche Mannschaft gegen Norwegen. Ein ganz dicker Brocken gleich zum Start in das Turnier, für das der Bundestrainer Henk Groener gestern seinen Kader benannt hat. Sebastian Mühlenhof schätzt die 16 Damen ein. Und zum Abschluss der Sendung blicken unsere Experten noch auf den anstehenden HBL-Abend voraus. Die beiden Topteams, Flensburg und Magdeburg, sind im Einsatz. Und vor allem für die Flensburger gilt es, Selbstvertrauen zu tanken für die folgenden wichtigen Spiele gegen PSG und die Löwen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Wilson will’s wissen

    8. Nov 2018
    13:15

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    An Tag drei des Champion of Champions in Coventry spielten drei Spieler, die schon einen Turniersieg in den letzten 12 Monaten aufzuweisen hatten. Und Luca Brecel. Brecel hatte sich über die Weltrangliste für dieses Turnier qualifiziert. Das Problem: Er spielt seit Monaten nicht in der Form, die ihn dazu berechtigen würde, sich bei solch einen Treffen Chancen auf ein Weiterkommen auszurechnen. So war es auch gestern. Beim 1-4 gegen Judd Trump in der Vorrunde zeigte Brecel nur in einem Frame eine ordentliche Leistung.

    Kyren Wilson war der stärkste Spieler der vier, die zur dritten Gruppe antraten. Er hatte weder in der Vorrunde gegen den amtierenden Weltmeister Mark Williams noch im Viertelfinale gegen Judd Trump Probleme bekommen. Er ebnete sich den Weg ins Halbfinale, indem er nur insgesamt zwei Frames verlor. Die Leistung am Abend gegen Judd Trump war dabei die wohl beeindruckendste bei diesem Turnier neben der von Ronnie O’Sullivan. 6-1 hieß es am Ende für den “Warrior” aus Kettering in Northamptonshire.

    Wilson muss auf seinen Halbfinalgegner noch warten. Die letzte Gruppe wird heute an den Tisch gehen. Laut Christian Oehmicke, unserem Experten aus dem Snooker-Talk “Total Clearance” ist das wohl die ausgeglichenste. Neil Robertson hatte erst letzte Woche gegen Mark Selby gewonnen. Und Barry Hawkins darf man in seinem Match gegen den Sieger der International Championship, Mark Allen, durchaus auch Chancen ausrechnen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Rugby |

    Der DRV vor der WM-Qualifikation

    7. Nov 2018
    17:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am Sonntag startet in Marseille das sogenannte Repechage-Turnier von vier Nationen um den letzten zu vergebenden Platz für die Rugby-WM 2019 in Japan. Neben Hong Kong, Kanada und Kenia ist auch die deutsche 15er-Nationalmannschaft für das Turnier qualifiziert. Mit einem Sieg bei diesem Turnier könnte das von Mike Ford trainierte Team auf den Zug nach Japan aufspringen. Es wäre die erste Teilnahme einer deutschen Rugby-Nationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft.

    Dafür hat das Team in den letzten Wochen noch mal eine harte Trainingsphase eingelegt. Der erweiterte Kader war in den letzten 10 Wochen versammelt, um alles zu tun, was möglich ist, um die Spiele gegen Hong Kong, Kenia und Kanada erfolgreich zu gestalten. Vor wenigen Wochen war man dafür auch noch mal in Portugal, um ein Testspiel abzuhalten.

    Was das alles wert ist, wird erst der Sonntag zeigen. Hong Kong ist der erste Gegner. Auch der asiatische Vertreter hatte sich in den letzten Wochen akribisch auf diese drei Spiele vorbereitet.

    Kanada ist das einzige Team, das bereits WM-Erfahrung sammeln konnte. für die anderen drei Nationen wäre es die Premiere bei einer WM. Und es winkt Neuseeland als Gegner. Denn der Sieger des Repechage-Turniers wird in einer Gruppe mit den All Blacks, Südafrika, Italien und Namibia vertreten sein.

    Vivian Bahlmann hat erst vor zwei Wochen ihr Comeback in der 15er-Nationalmannschaft der Damen gegeben. Sie ist Mitmoderatorin des Rugby-Podcasts “Vorpass” auf meinsportpodcast.de und schaut mit Andreas Thies auf das Turnier voraus.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Behinderten­sport |

    Vorschau: 1. Torball-Bundesliga

    7. Nov 2018
    15:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Letzte Saison gab es in der 1. Bundesliga im Torball schon fast Fußball-Bundesliga-Verhältnisse. München ist Deutscher Meister, Borussia Dortmund Vize-Meister und danach tummelt sich der Rest. Wird das in diesem Jahr auch so? Am Wochenende steigt der Hinrundenspieltag der 1. Bundesliga in Dortmund. Malte Asmus und Astrid Weidner blicken voraus und checken die Kräfteverhältnisse vor dem Start der Saison 2018/19. Und sie erklären, dass das Torball-Oberhaus mehr zu bieten hat als den Zweikampf München vs. Dortmund.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Mixed-Sport |

    Gewichtheben: Schritt in die richtige Richtung?

    7. Nov 2018
    21:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im turkmenischen Ashgabat laufen seit Ender letzter Woche die Weltmeisterschaften im Gewichtheben. Einer Sportart, die wie kaum eine andere unter Doping-Betrug litt. Doch es soll anders werden. Besser. Der Weltverband hat neue Regularien für die Wettkämpfer erlassen, so dass sie sich nicht mehr 3 Jahre verstecken können, um dann plötzlich bei Olympia aufzutauchen. Die Weltrekorde wurden alle ersatzlos gestrichen.

    Die Wettbewerbe, die bislang stattfanden, zeigten auch, dass die Nationen, die bis letztes Jahr noch gesperrt waren, nicht wieder die gleiche Dominanz ausstrahlen wie vor der Sperre. Es ist also ein Schritt in die richtige Richtung, wie auch Arthur Enns meint. Arthur betreibt die Facebook-Seite Liftersworld und ist der Experte für meinsportpodcast.de zum Thema Gewichtheben.

    Arthur gibt seine Einschätzungen zu den bisher verlaufenen Wettkämpfen, auch aus deutscher Sicht. Bislang waren schon 7 Heberinnen und Heber aus deutschen Landen im Einsatz. Doppel-Europameister Nico Müller zeigte dabei aus deutscher Sicht bislang den besten Wettkampf. Er kam in der Klasse bis 81kg auf Platz 7 und zeigte dabei besonders im Reißen, dass er zur absoluten Weltspitze gehört. Auch Max Lang zeigte in dieser Gewichtsklasse eine gute Leistung.

    Bei den Damen gab Sabine Kusterer ihr Comeback auf WM-Ebene. Sie erreichte in der Klasse bis 59kg einen soliden 16. Platz.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    1992 ist immer noch modern

    7. Nov 2018
    12:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die drei erfolgreichsten Songs in Deutschland 1992 waren von Dr. Alban, Snap und den Guns’n’Roses. Drei Künstler, bei denen man heute eventuell das Radio abschaltet, wenn man die Songs im Radio hört.

    Im Snooker ist das anders. Die “Class of 92” ist immer noch da, verkauft immer noch Tickets und ist auch heute noch eines der größten Zugpferde, das World Snooker zu bieten hat, Beim “Champion of Champions, dem Turnier der Turniersieger der letzten 12 Monate, haben John Higgins und Ronnie O’Sullivan mal wieder gezeigt, dass sie immer noch zu Weltklasse-Leistungen in der Lage sind. In der zweiten Gruppe, die in dieser Woche ausgespielt wurde, trafen sie im Viertelfinale aufeinander und boten dementsprechend Spektakel. “The Rocket” Ronnie O’Sullivan setzte sich am Ende durch und zeigte mit insgesamt 6 Century Breaks in 10 gewonnenen Frames, dass er sein Geld wert ist, wenn er zu Turnieren antritt.

    Andreas Thies und Christan Oehmicke, Experte aus unserem Snooker-Talk “Total Clearance”, fassen den Tag 2 des “CoC” in Coventry zusammen. Sie schätzen auch ein, ob Ronnie O’Sullivan einen Fehler macht, wenn er immer weniger Turniere spielt und ihm so vielleicht die nötige Matchpraxis fehlt, um noch einmal Weltmeister zu werden.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • DID POWER RANKING | Sportplatz | Fußball |

    Gladbach ist mir egal

    6. Nov 2018
    19:33

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Da kann sich Thies noch so bemühen, über Borussia Mönchengladbach, seinen Wundertrainer Dieter Hecking und Platz 12 im DID POWER RANKING möchte Dembowski nicht reden. Als ob ein Sieg gegen Düsseldorf irgendwas bringen würde. Gegen DÜSSELDORF! Nein, da muss schon mehr kommen, den Ermittler überzeugen zu können. Napoli zum Beispiel. Oder Alaves. Die sind auf Platz 29 und sowohl Dembo als auch der Interviewer schwelgen in Erinnerungen.

    Weitere Fragen, denen sich Dembo heute stellen muss: Muss Niko Kovac gehen? Nach dem 1-1 gegen Freiburg darf es doch eigentlich kein Halten mehr geben, oder? Und was ist mit Jürgen Klinsmann? Wird er jetzt der Erlöser im Schwabenländle? Fragen über Fragen. Doch sie werden von Dietfried Dembowski mit dem ihm bekannten Gleichmut beantwortet.

    Dembo. Einer von uns.

    Dietfried Dembowski, ein echter Ermittler, und sein DID-Team um Allround-Experte Justin Hagenberg-Scholz und (vielleicht bald nicht mehr – Internationalisierungsikone) Miriam Wu haben in den vergangenen Jahren an der wichtigsten Neuerung im Weltfußball gearbeitet. Das DID POWER RANKING macht den Fußball jeden Tag ein wenig vergleichbarer. Aufgrund unterschiedlichster, nicht zu manipulierender Faktoren erstellen die Datenwizards Woche für Woche einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in den Top-Ligen Europas. Das DID POWER RANKING ist die europäische Super-Liga vor der Superliga.

    schließen
  • Sportplatz | Motorrad | Motorsport |

    Motorrad: Alle Entscheidungen gefallen

    6. Nov 2018
    39:14

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    In der Motorrad-Weltmeisterschaft fand am Wochenende das letzte Rennen des “Asien-Triple” statt. Drei Rennen in drei Wochen: Japan, Australien, Malaysia. Anspruchsvoll für Fahrer und Material. Nach Ende der drei Rennen in der MotoGP, Moto2 und Moto3 stehen jetzt alle Weltmeister fest. Fans, die gehofft hatten, dass noch ein Spektakel beim letzten Rennen in Valencia in 14 Tagen stattfinden wird, müssen sich damit vertrösten, dass es vielleicht ein Spektakel, aber keinen Kampf mehr um Platz 1 in eine der Fahrerwertungen geben wird.

    In der MotoGP stand schon seit letzter Woche fest, dass Marc Marquez als Weltmeister nicht mehr zu verdrängen sein würde. Dementsprechend ging es für die Teams um andere Prioritäten. Das Rennen gewinnen stand dabei immer noch hoch im Kurs. Auch bei Marquez. Denn der gewann das Rennen in Sepang am Ende doch wieder souverän. Der “Doktor” Valentino Rossi konnte zwar zwei Drittel des Rennens bestimmen, als es in die Crunchtime ging, fiel er jedoch aus und konnte Marquez kein spannendes Finish anbieten.

    Doch die Yamahas scheinen etwas gefunden zu haben. Fuhren sie den Großteil der Saison hinterher, konnten sie in den letzten Wochen mit einigen guten Ergebnissen überzeugen. Vielleicht ist doch Licht am Ende des Tunnels für 2019. Der Sieg von Maverick Vinales in Australien war schon ein Ausrufezeichen. Die Plätze 3 und 4 für Johann Zarco und Vinales sowie der tolle 10. Platz für Heimfahrer Hafezh Syahrin wurden dementsprechend gewürdigt.

    Andreas Thies geht mit seinen Gästen Gerald Dirnbeck und Ruben Zimmermann von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com durch die Rennen und wirft auch einen Blick auf die kleineren Klassen. Dort konnten mit Francesco Bagnaia und Jorge Martin zwei Fahrer die WM gewinnen, die in der neuen Saison eine Klasse höher an den Start gehen werden.

    schließen
  • Sportplatz | Fußball | Futsal |

    Futsal: Sennestadt baut Vorsprung aus

    6. Nov 2018
    29:13

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Länderspielpause ist vorbei, der Ball rollt wieder in der Futsalliga West. Malte Asmus und HP Effing (futsalgermany.de) blicken zurück auf ein bewegtes Wochenende. An dem baute der MCH Sennestadt nach einem 8:0-Kantersieg über Fortuna Düsseldorf die Tabellenführung aus. Dabei profitierten sie aber auch vom erneuten Patzer der Panthers aus Köln. Die kamen gegen die Holzpfosten “nur” zu einem 0:0 und schossen schon im zweiten sieglosen Spiel in Serie wieder keine Tore. Alle Highlights und Stimmen vom Wochenende hört ihr im Podcast.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Murphy mit gutem Auftakt

    6. Nov 2018
    13:22

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die World Snooker Main Tour ist in eine Phase der Saison gestartet, in der Turnier auf Turnier folgt und es für die Spitzenspieler kaum eine Verschnaufpause gibt. Nach der International Championship, die in der letzten Woche noch in China statt fand, sind die Turniersieger der letzten 12 Monate in dieser Woche schon beim “Champion of Champions” in Coventry gelandet.

    Eigentlich sollen beim Champion of Champions die Turniersieger der letzten 12 Monate antreten. Doch was macht man, wenn Spieler mehrere Turniere gewonnen haben? Dann wird das Feld nach der Weltrangliste aufgefüllt. Das führt zu Situationen, in denen derzeit wirklich formschwache Spieler wie zum Beispiel Luca Brecel dabei sind, die in den letzten Monaten nicht mit herausragenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben.

    Der Modus beim “CoC” ist auch ein Besonderer. In vier Dreiergruppen gibt es jeweils erst ein gruppeninternes Halbfinale und Finale. Der Gruppensieger qualifiziert sich fürs Halbfinale, was dann am Freitag und Samstag stattfinden wird.

    Die erste Gruppe gewann am gestrigen Abend Shaun Murphy. Er setzte sich im Finale gegen Ding Junhui durch, nachdem er erst Jimmy Robertson besiegt hatte. Im anderen gruppeninternen Halbfinale hatte sich Ding gegen Michael Georgiou durchgesetzt.

    Christian Oehmicke, Experte aus unserem Snooker-Talk “Total Clearance”, fasst den ersten Tag aus Coventry zusammen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Happy Birthday, Menotti – Weltverbesserer auf der Bank

    5. Nov 2018
    9:31

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Cesar Luis Menotti wurde Weltmeister 1978, holte zudem eine argentinische Meisterschaft – doch in Erinnerung ist er vor allem als schillernde, etwas widersprüchliche Persönlichkeit geblieben. Und als Kämpfer für das Gute in der Welt und vor allem im Fußball im Gespräch – und das bis heute, auch noch mit 80 Jahren. Malte Asmus gratuliert dem Weltverbesserer, dessen Ideen langsam zu verblassen drohen, zum Geburtstag. Cesar Luis Menotti – ein Mann, der perfekt in sein erfolgreichstes Jahrzehnt, die 1970er Jahre, zu passen schien, der heute aber (leider) irgendwie aus der Zeit gefallen erscheint.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

     

    schließen
  • Sportplatz | Fußball |

    Rot-Weiß Erfurt vor dem Aus

    5. Nov 2018
    10:44

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Lage ist ernst. Möglicherweise war das 2:2 am Wochenende in Fürstenwalde das letzte Spiel von Rot-Weiß Erfurt. Sportlich läuft es zwar beim Drittligaabsteiger in der Regionalliga Nordost. Aber finanziell drückt der Schuh. Dem ohnehin schon insolventen Club fehlen 120.000 Euro, um den Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können. Werden die nicht schnell aufgebracht, könnte der Stecker gezogen werden. Malte Asmus lässt sich die prekäre Lage beim Traditionsclub von Tobias Scholl erklären. Und der berichtet über Insolvenzen, den Verdacht der Insolvenzverschleppung, angedrohten Gerichtsverfahren und über schwindende Hoffnungen in der Anhängerschaft, für die bei einem Aus des Clubs z.T. ein Teil ihrer Jugend sterben würde.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen
  • Sportplatz | Eishockey |

    Sturm geht – und nun, DEB?

    5. Nov 2018
    11:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Nachricht kam überraschend und stellt den DEB vor eine schwierige Aufgabe: Nationaltrainer Marco Sturm verlässt nach dem Deutschland Cup den Eishockey-Verband und wechselt in die NHL. Als Assistenztrainer wird er zukünftig die Los Angeles Kings betreuen. „Nachdem Marco mit dieser Bitte auf uns zugekommen ist, haben wir uns intensiv damit beschäftigt und sind letztlich zum Entschluss gekommen, dass wir ihm diese Chance nicht verbauen können. Ein deutscher Trainer in der NHL ist auch ein Aushängeschild für unser Eishockey“, erklärte DEB-Präsident Franz Reindl in einer Pressemitteilung. Doch was kommt nach Sturm, der die deutsche Nationalmannschaft zur Silbermedaille bei Olympia in Pyeongchang geführt hatte? Malte Asmus spricht mit Eishockey-Experte Sven Metzger (eiszeit.fm) über die Situation beim DEB.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    schließen
  • Sportplatz | Total Clearance | Snooker |

    Allen allen überlegen

    4. Nov 2018
    17:54

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Mark Allen ist der unumstrittene Sieger der International Championship in Daqing. Im Finale ließ der Nordire dem früheren Weltmeister Neil Robertson keine Chance und schloss damit eine absolut fantastische Woche mit dem richtigen Ergebnis ab.

    Allen war in den letzten Jahren nicht für konstant hochklassige Leistungen bekannt gewesen. Zu häufig konnte er in der “Crunchtime” von Turnieren nicht mehr das Niveau abrufen, das ihn durch die ersten Runden getragen hatte. Das änderte sich in diesem Jahr in Daqing. Bei der International Championship war Allen von der ersten Sekunde an der beste Spieler des Turniers. Am Ende stand ein niemals gefährdeter und immer verdienter Sieg gegen Neil Robertson.

    Allen zeigte alles. Tolles Breakbuilding, zwingendes Safety-Spiel und die hohen Breaks aus einem einzigen Tischbesuch. Aber auch Robertson zeigte eine tolle Woche. In den letzten Jahren doch weit unter seinen Möglichkeiten geblieben konnte er in der letzten Woche ein absolutes Ausrufezeichen setzen.

    Andreas Thies und Experte Christian Oehmicke können aber noch weitere Fleißsternchen verteilen. So hat Jack Lisowski untermauert, dass er zu den aufregendsten Spielern der “neuen” Generation gehört. Und Matthew Stevens konnte zum ersten Mal seit fünf Jahren ein Halbfinale bei einem Ranglistenturnier spielen.

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    #ARSLIV: Ein Punkt sind zwei zu wenig

    3. Nov 2018
    24:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Im europäischen Topspiel auf meinsportpodcast.de trafen Arsenal und Liverpool aufeinander. Zwei große Namen mit zwei beeindruckenden Serien im Rücken. So ist Arsenal seit Mitte August in Pflichtspielen unbesiegt, die Reds sogar in der Liga noch komplett ungeschlagen. Es galt also für beide Teams diese Serien auszubauen. Ob das gelang, hört ihr hier. Mit dabei sind heute Julius Eid und Chris McCarthy von 90Plus.

    Die Londoner starteten deutlich beschwingter in das Topspiel und konnten schon in der ersten Viertelstunde einige Chancen kreieren. Dies lag unter Anderem auch an überraschend passiven Liverpoolern. Erst nach 18 Minuten konnte sich Klopps Team bemerkbar machen, dann aber so richtig. Mané erzielte ein Tor, das nur aufgrund einer kontroversen Abseitsentscheidung nicht zählte. Was ein Weckruf hätte sein können, verpuffte. Arsenal hatte weiter mehr vom Spiel und wirkte frischer sowie angriffslustiger. Völlig entgegen dem Spielverlauf konnte dann doch Liverpool in der 60. Minute den Führungstreffer in Person von James Millner erzielen. Dieser Treffer tat den Gunners sichtlich weh, dennoch konnte man zumindest einen Punkt retten, Lacazette traf in der 82. Minute. Beide Serien bleiben also erhalten, aufgrund des Spielverlaufs dürfte aber gerade Arsenal nicht unbedingt mit dem Remis zufrieden sein.

    schließen
  • Nur Golf | Sportplatz | Golf |

    Arnaus gewinnt – Deutsche zufrieden

    3. Nov 2018
    13:52

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Adri Arnaus hat es durchgezogen. Er hat beim Grand Final der Challenge Tour 2018 einen Wire-to-wire-Sieg hingelegt und im Al Hamra GC in den Vereinigten Arabischen Emiraten auch seinen Aufstieg auf die European Tour klar gemacht. Tobias Hennig (golfpost.de) berichtet bei Malte Asmus auch über den Schlusstag. Und er hat mit den beiden Deutschen, Marcel Schneider und Philipp Mejow, gesprochen. Die landeten zwar weiter hinten im Leaderboard, ziehen aber trotzdem zufriedene Fazits und reisen mit Selbstvertrauen zur Q-School.

    Mehr Infos auf golfpost.de:

    Schneider und Mejow bilanzieren zufrieden

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

    Für Nur Golf spendiert CLARK einen 30 Euro Amazon Gutschein. Einfach CLARK App runterladen oder direkt auf die Website gehen https://www.clark.de/de/nur-golf für Deutschland, und https://www.goclark.at/de/nur-golf für Österreich, bei der Registrierung den Gutscheincode GOLF30 (gültig 01.07 - 31.08) eingeben. Ihr erhaltet den Gutschein, wenn ihr mindestens zwei Versicherungen bei CLARK managed.
    schließen
  • 90PLUS On Air | Sportplatz | Fußball |

    Die zwei Gesichter von PSG

    2. Nov 2018
    38:53

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Schwerpunktthema bei “90Plus on air – Matchday” ist heute der Status Quo bei Paris St. Germain und dem deutschen Trainer Thomas Tuchel. Paris trifft bereits heute Abend im Topduell der Ligue 1 auf Lille. Die Hauptstädter sind der Konkurrenz in der heimischen Liga weit enteilt. Nach elf Spieltagen und dem Startrekord mit elf Siegen liegen sie schon 8 Punkte vor dem Zweiten Lille, haben auch fast doppelt so viele Tore geschossen wie Lille. Die Liga scheint also wieder mal ein Selbstgänger für PSG zu sein.

    Doch trotzdem ist man in Paris nicht zufrieden. Denn in der Champions League sieht es anders aus. Denn dort läuft es noch lange nicht rund. „Beunruhigende Schwächen“ attestierte z.B. L’Equipe nach dem Duell mit Napoli. Andere Zeitungen schrieben sogar von “teilweise blamablen” Vorstellungen. Paris liegt nur auf Platz 3 der Gruppentabelle. Das große Ziel, endlich die Champions League zu gewinnen, scheint gefährdet, sogar ein Vorrunden-Aus ist aktuell denkbar. Und das erhöht natürlich auch den Druck auf Thomas Tuchel. Wie sind die ersten drei Monate unter Tuchel zu bewerten. Dazu diskutiert Malte Asmus mit Julius Ed (90Plus) und dem Sky-Reporter und PSG-Experten Max Bielefeld

    Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

     

    schließen