Torball: Offenes Titelrennen mit Augsburg vorn

Login / Registrieren

meinsportradio.de
Behinderten­sport

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    Behinderten­sport

    Behindertensport auf meinsportpodcast.de – Ob Blindenfußball oder Goalball. Hier bekommst Du sämtliche Podcasts rund um den Inklusionssport. Felix Amrhein informiert Dich in regelmäßigen Podcasts in der Sportshow über das aktuelle Geschehen.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Torball: Offenes Titelrennen mit Augsburg vorn

      14. Nov 2018
      17:32

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Hinrunden-Spieltage in der 2. und 3. Torball-Bundesliga hatten schon spannende Konstellationen für die jeweiligen Rückrunden-Spieltage hervorgebracht. Und auch das Oberhaus ließ sich da am Wochenende in Dortmund nicht lumpen. Sechs der sieben Teams liegen nur vier Punkten auseinander. Vorweg marschiert der SV Reha Augsburg. Aber auch der ist noch nicht am Ziel. Malte Asmus und David Georgi fassen das Geschehen vom Wochenende zusammen und nehmen die sieben Teams der 1. Bundesliga unter die Lupe.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Vorschau: 1. Torball-Bundesliga

      7. Nov 2018
      15:57

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Letzte Saison gab es in der 1. Bundesliga im Torball schon fast Fußball-Bundesliga-Verhältnisse. München ist Deutscher Meister, Borussia Dortmund Vize-Meister und danach tummelt sich der Rest. Wird das in diesem Jahr auch so? Am Wochenende steigt der Hinrundenspieltag der 1. Bundesliga in Dortmund. Malte Asmus und Astrid Weidner blicken voraus und checken die Kräfteverhältnisse vor dem Start der Saison 2018/19. Und sie erklären, dass das Torball-Oberhaus mehr zu bieten hat als den Zweikampf München vs. Dortmund.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Torball: Überraschungen in Liga 2

      31. Okt 2018
      19:54

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Dieses Tabellenbild hatten wohl nicht allzu viele vor Saisonstart auf dem Schirm: Die beiden Teams, die in der vergangenen Spielzeit knapp dem Abstieg entronnen sind, grüßen von der Tabellenspitze und die beiden Absteiger aus der 1. Torball-Bundesliga stehen erneut auf den beiden Abstiegsplätzen. Das ist das Ergebnis des Hinrunden-Spieltages der 2. Torball-Bundesliga am 27.10.18 beim FSV Forst Borgsdorf. Malte Asmus und Astrid Weidner (TFC Kaiserslautern) fassen das Wochenende zusammen. Peter Scheurich hat zudem Stimmen vor Ort in der Halle von den Beteiligten eingefangen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Blindentorball: Zweitligastart

      24. Okt 2018
      11:46

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Nach dem erfolgreichen Start der 3. Bundesliga in die neue Torball-Saison steht an diesem Wochenende der Hinrundenspieltag der 2. Bundesliga auf dem Programm. Gespielt wird beim FSV Forst Borgsdorf in Brandenburg. Neben den Gastgebern spielen noch weitere sechs Mannschaften in der Liga. Am Samstag treten diese Mannschaften ab 10 Uhr an, um sich eine bestmögliche Ausgangsposition für den Rückrunden-Spieltag am 16.02.19 beim SV Hoffeld zu verschaffen.

      Vor allem steht eine Frage im Mittelpunkt des Spieltags: Konsolidierung oder direkter Angriff in Richtung Wiederaufstieg? Zwei der vier „Neuen“ in der zweiten Liga sind die beiden zweiten Mannschaften des BSSV Dortmund sowie des BSV München. Beide mussten am Ende der abgelaufenen Saison den Weg in die zweite Liga antreten. Wie stehen ihre Chancen? Astrid Weidner, nicht nur Funktionärin im DBS, sondern auch Spielerin von Kaiserslautern und am Wochenende im Einsatz macht den Zweitligacheck.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Blindentorball: Spannende 3. Liga

      17. Okt 2018
      14:36

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Nach dem Hinrunden-Spieltag in der 3. Torball-Bundesliga haben alle vier Teams noch gute Chancen, in die zweite Liga aufzusteigen. Die beste Ausgangsposition im Aufstiegsrennen hat die SSG Blista Marburg. Sie führen die Tabelle mit 8:4 Punkten an. Hinter den Marburgern liegen punktgleich mit 6:6 Punkten die Teams der TG Unterliederbach und der BSG Langenhagen. Am Ende des Klassements finden sich die Torballer des FC St. Pauli.  Das bietet ideale Voraussetzungen für einen spannenden Rückrundenspieltag Ende Januar in Marburg. Das finden Malte Asmus und Astrid Weidner, die stellvertretende Vorsitzende der Abteilung Torball im DBS. Sie fassen den Hinrundenspieltag zusammen und haben die Stimmen der Beteiligten.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport |

      Blindentorball: Vorschau 3. Bundesliga

      11. Okt 2018
      9:37

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Am Wochenende startet die 3. Bundesliga im Blindentorball in ihre neue Saison. Bei der TG Unterliederbach nahe Frankfurt steigt der Hinspieltag mit den Gastgebern, dem FC St. Pauli, SSG Blista Marburg und BSG Langenhagen. Je zweimal treten am Samstag die Teams gegeneinander an und ermitteln ihren Herbstmeister, ehe dann am Rückspieltag am 26.1. 2019 in Marburg die zwei Aufsteiger in die 2. Bundesliga ermittelt werden. Malte Asmus blickt voraus mit Astrid Weidner, der stellvertretenden Vorsitzenden der Abteilung Torball im DBS.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

      BliFu-Relive: Marburg – Schalke

      6. Sep 2018
      1:10:21

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Es ist kaum drei Wochen her, da fand dieses Spiel schon einmal statt. Beim vergangenen Spieltag in Dortmund reichte ein Last-Minute Treffer der Schalker zu einem 1:0 Sieg (Spielbeschreibung). Der viermalige Deutsche Meister aus Marburg wollte sich revanchieren.
      Vor dem Spiel wurde von der Blindenfussball.net-Redaktion der beste Newcomer der Saison ausgezeichnet. Die meisten Stimmen erhielt der Schalker Ali Cavdar, früherer türkischer Nationalspieler, der zu den Ligaspielen extra aus Istanbul nach Deutschland einfliegt.

      Mit viel Tempo starteten beide Teams in die Partie – ein Spiel zwischen den Strafräumen. Mitte der ersten Halbzeit ergriffen die Marburger die Initiative. Vor allem Kuttig dribbelte sich zweimal gekonnt durch die Schalker Hintermannschaft, zielte aber zu ungenau. Die Weiß-Blauen zeigten sich bemüht mit dem gut eingespielten Angriffsduo Cavdar und Koparan, waren in der Chancenverwertung allerdings zu fahrlässig. Das rächt sich im Fußball häufig – in der 16. Spielminute war es erneut Nationalspieler Kuttig, der die Schalker Hintermannschaft schwindelig spielte. Nach tollem Dribbling netzte der beste Torschütze der Marburger ein, indem er den schon am Boden liegenden Torhüter überlupfte. 1:0 lautete auch der Halbzeitstand.

      Dem neutralen Zuschauer versprach dem umkämpften Spiel nun erst recht ein Schmankerl. Die Schalker, durch den Gegentreffer gefordert, rannten wütend an. Auch die Schiedsrichter waren für Blindenfußball unüblich viel gefordert. Der international erfahrene Niels Haupt mit seinem Kollegen Bastian Gerland lösten die vielen kniffligen Szenen allerdings souverän und mit viel Ruhe.

      Als die etwa 200 Zuschauer auf dem Düsseldorfer Burgplatz sich langsam auf die Endphase des Spiels einstellten, zogen die Königsblauen noch einmal am Spannungsbogen. Ali Cavdar kam vier Meter halbrechts vom Tor zum Schuss und wuchtete den Ball halbhoch ins linke Eck. Der Ausgleich zum 1:1 (31.) war nicht unverdient.

      Bis zuletzt blieb das Spiel ausgeglichen, intensiv und ein würdiges Platzierungsspiel. Den Höhepunkt setzte dann eine Minute vor Schluss wiederum Taime Kuttig. Er zeigte seine ganze Klasse, als er nach einem Sololauf halblinks in den Strafraum einzog, den Schalker Verteidiger Yücel auf dem falschen Fuß erwischte und zuletzt aus knapp 5 Metern auch Schlussmann Tunjic keine Chance ließ – 2:1. Von diesem Nackenschlag erholten sich die Schalker nicht mehr, die letzten Sekunden des Spiels liefen ohne weitere Aktion herunter. Letztlich errang Marburg Platz 3, weil sie mit Taime Kuttig den individuell besten Spieler auf dem Feld in ihren Reihen hatten.

      Jonas Bargmann und Maurizio Valgolio haben das Spielgeschehen in Düsseldorf live beschrieben.

      schließen
    • Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

      BliFu-Relive: St. Pauli – Stuttgart

      6. Sep 2018
      1:45:24

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die lange Durststrecke hat ein Ende: Erstmals nach 2014 hat der MTV Stuttgart wieder die deutsche Meisterschaft im Blindenfußball gewonnen. Im Finale setzten sich die Schwaben mit 2:1 (1:0) gegen den vorherigen Titelträger, den FC St. Pauli durch. Matchwinner der Partie war Nationalmannschafts-Kapitän Alexander Fangmann, der einen Doppelpack markierte. Serdal Celebi erzielte den Anschlusstreffer.

      Mit einem Start nach Maß begann die Partie für den MTV. Nach bitterem Bock von Kiezkicker“-Torhüter Sven Gronau, der einen Abwurf direkt zu Stuttgarts Vedat Sarikaya brachte, setzte der Angreifer Fangmann in Szene. Der Routinier ließ Gronau keine Chance und erzielte bereits nach drei Minuten die Führung.
      Auf rutschigem Kunstrasen kamen die Hamburger nur selten gegen die kompakt stehende MTV-Hintermannschaft durch – das Fehlen von Jonathan Tönsing (Kapselverletzung im Fuß) machte sich einmal mehr bemerkbar. Hinzu kam, dass der FC St. Pauli die Chance verpasste, das sechste Teamfoul des späteren Meisters zu provozieren. In der Halbzeitansprache sagte FCSP-Trainer Wolf Schmidt, dass seine Schützlinge die Partie genießen sollen und es noch 0:0 stehe. Zudem soll an Passsicherheit gewonnen werden.

      Allerdings: Auch im zweiten Durchgang war für die „Kiezkicker“ zunächst kein Durchkommen. Rasmus Narjes, Paul Ruge und Serdal Celebi probierten immer wieder mit schnellen Dribblings ihr Glück – doch zum Teil am nassen Grün als auch an der tief stehenden Stuttgarter Defensive war kein Vorbeikommen. Im Gegenteil: Fangmann drosch einen Freistoß humorlos in den linken oberen Torwinkel, keine Chance für den eingewechselten Schlussmann Matthias Gutzmann – 2:0.

      Es drohte die Vorentscheidung. Hoffnung kam jedoch nochmal auf, als Celebi den MTV-Schlussmann Tim von Aken überwand. In den verbleibenden Schlussminuten und Sekunden setzte sich aber die Erfahrung des Teams von Giuseppe Calaciura durch, sodass die Meisterschaft erstmals nach 2014 ins Schwabenland geht.

      Florian Eib und Maurizio Valgolio haben das Spielgeschehen und die Siegerehrung in Düsseldorf live beschrieben.

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

      BliFu: Stuttgart wieder Meister

      28. Aug 2018
      16:51

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die lange Durststrecke hat ein Ende: Erstmals nach 2014 hat der MTV Stuttgart wieder die deutsche Meisterschaft im Blindenfußball gewonnen. Im Finale setzten sich die Schwaben mit 2:1 (1:0) gegen den vorherigen Titelträger, den FC St. Pauli durch. Matchwinner: Alex Fangmann. Malte Asmus fasst das Finale der Blindenfußball-Bundesliga 2018 in Düsseldorf zusammen mit Spielbeschreiber Jonas Bargmann zusammen. Außerdem ziehen die beiden ein Fazit der abgelaufenen Saison.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Behinderten­sport | Blindenfußball | Fußball |

      BliFu: Wer wird Meister?

      24. Aug 2018
      10:38

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Es ist soweit. Auf dem Düsseldorfer Burgplatz fällt die Entscheidung: Wer wird Deutscher Meister im Blindenfußball 2018? Kann der FC St. Pauli seinen Titel verteidigen oder hat der MTV Stuttgart erstmals seit 2014 am Ende wieder die Nase vorn? Malte Asmus blickt mit Spielbeschreiber Jonas Bargmann auf den Saisonhöhepunkt voraus und wägt die Chancen der beiden Finalisten auf den Titel ab. Außerdem sprechen sie auch über die weiteren Platzierungsspiele.

      Update: Nach unserer Aufnahme sagte der Chemnitzer FC seine Teilnahme am Wochenende in Düsseldorf ab. Borussia Dortmund wird daher kampflos Platz 5 in der Abschlusstabelle einnehmen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen