Löwen reißen Montpellier – DHB-Kader steht

Login / Registrieren

meinsportradio.de
Handball

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    Handball

    Handball auf meinsportpodcast.de – An dieser Stelle findest Du alle Podcasts zur DKB Handball-Bundesliga, zum DHB Pokal, der Champions League und zu den Bad Boys, der deutschen Handballnationalmannschaft. In täglichen Updates in „Die Sportshow“ bist Du hier immer auf dem aktuellsten Stand.
    Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • Anwurf! | Sportplatz | Handball |

      Löwen reißen Montpellier – DHB-Kader steht

      8. Nov 2018
      15:42

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der Krimi-Sieg in Veszprem am Wochenende hatte den Löwen ordentlich Selbstvertrauen gegeben. Und das brachten sie auch beim 37:27-Kantersieg über Montpellier am gestrigen Abend auf die Platte. Montpellier ist immerhin der Titelverteidiger in der Champions League. Aber davon ist in dieser Saison relativ wenig zu sehen. Sebastian Mühlenhof erklärt bei Malte Asmus, wo bei den Franzosen aktuell der Schuh drückt. Aber er macht auch deutlich, dass der hohe Sieg der Löwen nicht nur den Problemen Montpelliers geschuldet ist. Die Mannheimer haben zudem noch einiges richtig gemacht in diesem Duell, nachdem sie weiter von der K.o.-Runde träumen dürfen.

      Die Damen des DHB träumen derweil schon von der EM in Frankreich. Die startet am 1. Dezember für die deutsche Mannschaft gegen Norwegen. Ein ganz dicker Brocken gleich zum Start in das Turnier, für das der Bundestrainer Henk Groener gestern seinen Kader benannt hat. Sebastian Mühlenhof schätzt die 16 Damen ein. Und zum Abschluss der Sendung blicken unsere Experten noch auf den anstehenden HBL-Abend voraus. Die beiden Topteams, Flensburg und Magdeburg, sind im Einsatz. Und vor allem für die Flensburger gilt es, Selbstvertrauen zu tanken für die folgenden wichtigen Spiele gegen PSG und die Löwen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Anwurf! | Sportplatz | Handball |

      Vierpunktespiele & Jubiläen

      2. Nov 2018
      20:27

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der gestrige HBL-Spieltag bot einiges an Spannung. Der Meister SG Flensburg-Handewitt bleibt auch gegen den SC Magdeburg siegreich und damit in der HBL weiter ungeschlagen. Die Nordlichter haben für den 26:25-Sieg offenbar ihre Lehren aus der Pokalniederlage gegen die Ostdeutschen vor zwei Wochen gezogen. Auch wenn es am Ende noch einmal eng wurde. Am Ende sprangen aber zwei Punkte gegen einen direkten Verfolger heraus.
      Dirk Schmäschke und Maik Machulla waren sehr zufrieden. Allerdings gaben die Schiedsrichter Grund zur Kritik.

      Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen und analysieren auch das zweite Vierpunktespiel dieses HBL-Donnerstags. Das gab es im Abstiegskampf im Duell zwischen den Eulen Ludiwgshafen und der SG BBM Bietigheim. 24:23 setzten sich die Bietigheimer durch – v.a., weil sie wacher aus der Pause kamen. Außerdem verloren die dezimierten Füchse gegen Stuttgart und verhalfen Johannes Bitter zu einem Sieg im 500. Einsatz als Bundesliga-Torhüter. Gudjon Valur Sigurdsson durchbrach beim Sieg der Rhein-Neckar Löwen beim Bergischen HC eine Torschallmauer …

      Alle Ergebnisse auf einen Blick:

      Füchse Berlin 25:30 (12:17) TVB 1898 Stuttgart
      SG Flensburg-Handewitt 26:25 (14:11) SC Magdeburg
      HC Erlangen  28:25 (13:12) TBV Lemgo Lippe
      Eulen Ludwigshafen 23:24 (13:13) SG BBM Bietigheim
      Bergischer HC 25:30 (13:15) R-N Löwen

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportpodcast.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Anwurf! | Sportplatz | Handball |

      DHB: Keine Mühe im Kosovo

      29. Okt 2018
      8:02

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die deutsche Handball-Nationalmannschaft behält in der EM-Qualifikation die weiße Weste. Nach dem Sieg gegen Israel glückte auch im Kosovo ein klarer 30:14-Erfolg. Nur mit der offensiven Torausbeute und einem etwas schleppenden Start in die Partie musste Bundestrainer Christian Prokop etwas hadern. Ansonsten lief alles wie am Schnürchen. Und obendrein kam noch, dass der vermeintliche stärkste Gegner in der EM-Qualigruppe Polen am Wochenende in Israel mit 24:25 überraschend patzte. Das brachte die souveräne Tabellenführung. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen und versuchen zudem, erste Erkenntnisse für die Nominierung des vorläufigen WM-Kaders abzulesen. Am 10. Dezember muss Christian Prokop 28 Spieler benennen, die dann vor der WM noch auf 16 zusammengestrichen werden.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Fazit nach Kantersieg in EM-Quali

      25. Okt 2018
      10:17

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die HBL macht Pause, die Nationalspieler müssen aber ran – gestern in Wetzlar beim Start in die EM-Qualifikation. Der verlief aus Sicht des DHB erfolgreich und souverän. 37:21 hieß es am Ende gegen Israel nach einem Spiel, in dem die deutsche Mannschaft gegen den klar unterlegenen Gegner durchaus noch höher hätte gewinnen können. Wie war Bundestrainer Christian Prokop mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden? Wie ist die Partie auch mit Blick auf die Heim-WM Anfang des Jahres einzuordnen? Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof haben das Spiel unter die Lupe genommen und blicken auch voraus auf das nächste Quali-Duell am Sonntag im Kosovo.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Müde Füchse, glückliches Flensburg

      22. Okt 2018
      16:20

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Super Globe, HBL … die Berliner Füchse hatten ein Mammutprogramm in der letzten Woche zu bestreiten und zudem eine Rekordanzahl an Verletzten zu beklagen. Kein Wunder, dass sie neben der Finalniederlage gegen Barcelona in Doha auch noch eine Niederlage bei den Rhein-Neckar Löwen kassierten. Flensburg bewahrte dagegen die weiße Weste in der HBL, obwohl das auch etwas glücklich war am Ende. Souverän präsentierten sich dagegen der SC Magdeburg und der THW Kiel, während der Bergische HC gegen die MT Melsungen offenbar nicht gewinnen kann. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

       

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Der Abend des Mimi Kraus

      19. Okt 2018
      17:29

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      sportshow

      Sportplatz”Überragend” – ein anderes Wort fällt einem zum Auftritt von Mimi Kraus gestern Abend in der HBL nicht ein. Mit 18 Toren (!) avancierte er zum Matchwinner beim 37:34-Sieg seines TVB 1898 Stuttgart über die TSV Hannover-Burgdorf. Auch unser Reporter vor Ort Sebastian Mühlenhof war begeistert, fasst das Spiel zusammen und hat den Mann des Abends zum Interview bitten können. Außerdem fassen er un Malte Asmus auch die zweite Partie des Abends zusammen. GWD Minden siegte auswärts in Bietigheim mit 30:28. Und die Auslosung des Viertelfinals im DHB-Pokal ist auch noch Thema in unserem aktuellen Handball-Podcast.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Flensburg: Endstation Pokal

      18. Okt 2018
      12:15

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Traumwandlerisch sicher war die SG Flensburg-Handewitt bisher in der HBL unterwegs. Doch der DHB-Pokal ist ein anderes Pflaster. Dort setzte es nämlich im Achtelfinalknaller gegen die SC Magdeburg eine Niederlage, die das Aus in dem Wettbewerb bedeutete und zeigte, dass doch noch nicht alles so klickt, wie der Bundesligastart suggerierte. Sebastian Mühlenhof und Malte Asmus blicken auf die Pokalduelle des gestrigen Abends, berichten zudem über einen klaren Sieg des THW Kiel gegen Leipzig und sie schauen nach Doha. Beim Super Globe haben sich die Füchse Berlin gegen den Gasgtgener Al Sadd klar durchgesetzt und stehen im Finale. Doch es gibt nicht nur Grund zur Freude bei den Berlinern. Denn das Verletzungspech bleibt den Hauptstädtern weiterhin treu …

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Füchse souverän – Löwen schwächeln

      17. Okt 2018
      11:42

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Reisestrapazen nach Doha zum Super Globe hatten sich nicht negativ auf die Leistung der Füchse Berlin ausgewirkt. Gegen ES Taubate glückte ein souveräner 33:25-Erfolg, der die Berliner ins Halbfinale brachte. Mühsamer lief es da für die Rhein-Neckar Löwen im DHB-Pokal. Beim Bergischen HC musste sich der Titelverteidiger durch die Verlängerung quälen. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen und blicken auch auf die weiteren Partien eines ereignisreichen Handball-Tages.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Machullas Art beflügelt Flensburg

      12. Okt 2018
      15:36

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die SG Flensburg-Handewitt wandelt weiter mit blütenweißer Weste durch die HBL. Auch der TVB Stuttgart hatte in der Hälle Nord nichts zu bestellen. Flensburg fährt den neunten Sieg im neunten Saisonspiel ein. Vereins-Startrekord eingestellt! Und den größten Anteil daran hat wohl Trainer Maik Machulla. Den lobte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke im Flensburger Tageblatt und hob vor allem hervor: Machulla habe  “eine andere Art und Weise, an die Sache heranzugehen. Er hat das Athletiktraining neu aufgestellt, und er ist sehr gut in der Kommunikation: intern und auch, wie er das Umfeld mitnimmt.” Sebastian Mühlenhof erklärt das Rezept des Coaches und grenzt ihn von Vorgänger Ljubomir Vranjes ab.

      Außerdem berichten Sebastian und Malte Asmus über die weiteren Spiele des 9. Spieltags. Die Eulen Ludwigshafen haben dem SC Magdeburg nichts entgegenzusetzen. Der Bergische HC siegt zum 5. Mal in Folge und vergrößert die Krise in Leipzig noch weiter. Außerdem schoss sich der THW Kiel für das Spitzenspiel am Samstag bei den Rhein-Neckar Löwen warm. Zehn Tore betrug am Ende der Vorsprung gegen Wetzlar. Und dann ist noch die Zukunft von Christian Dissinger Thema in unserem Podcast. Der verlässt nämlich den THW Kiel und wechselt nach Mazedonien.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Sportplatz | Handball |

      Das Heim-Gesicht der Löwen

      11. Okt 2018
      7:19

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      In eigener Halle läuft es in der Champions League rund für die Rhein-Neckar Löwen. Auch im dritten Heimspiel der Königsklassensaison feierten die Vizemeister einen klaren Sieg. Mit 36:27 wurde der punktlose Gruppenletzte IFK Kristiansstadt klar geschlagen. Sorgenfalten hatten die Verantwortlichen aber trotz des souveränen Siegs kurzzeitig auf der Stirn. Denn Steffen Fäth musste schon nach sechs Minuten wegen des Verdachts einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen