One Last Time

Login / Registrieren

meinsportradio.de
Starting Grid

Podcast abonnieren

Podcast teilen

facebookTweetEmail

Teile diese Serie mit deinen Freunden

schließen

Starting Grid

wöchentlich

Starting Grid ist der beliebteste Formel 1-Podcast in Deutschland. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit Christian Nimmervoll, dem Chefredakteur von motorsport-total.com und formel1.de, jede Woche alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt der Köngisklasse des Motorsports. Zusätzlich zu den regulären Pocast-Folgen bekommst Du hier auch in unregelmäßigen Abständen Spezialausgaben zu aktuellen Themen mit hochkarätigen Interviewgästen.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Podcast wird geladen

00:00/00:00

Podcast teilen

Teile diese Folge mit deinen Freunden

schließen

  • 20 Nov 2018

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Vorschau

    ...
    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    One Last Time

    20. Nov 2018
    1:34:06

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Am kommenden Wochenende endet die Formel 1-Saison 2018. Endlich oder schon? Das müsst ihr entscheiden, wir geben heute aber nochmal Vollgas. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur unserer Partner motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, bringen euch vor dem Großen Preis von Abu Dhabi auf Hochtouren. Dadurch, dass die wichtigsten Entscheidungen gefallen sind, haben wir uns heute auch mal Themen außerhalb der Formel 1 gewidmet:

    • Sophia Flörsch und der Unfall von Macau
    • Wir feiern Abschied von Stoffel Vandoorne, Marcus Ericsson und Fernando Alonso
    • Sergei Sirotkin, die Kultfigur
    • Beben im Hinterzimmer: Renault-Boss verhaftet, F1-Programm in Gefahr?
    • Wer ist Andreas Seidl und bei welchem Team wird er wohl anheuern?
    • Abu Dhabi-Vorschau: mindestens 5 gute Gründe das Rennen zu gucken
    • Eine Idee der Kalender-Reform durch unseren Hörer Sven Stawitzki

    Erneut bedanken wir uns auch bei euch allen für den Input, den ihr uns Woche für Woche in unserer Starting Grid-Facebookgruppe oder in unserer Telegram-Gruppe (@StartingGrid) oder per Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de beisteuert. Dieser Podcast ist auch und v.a. wegen euch so gewachsen. Vielen Dank dafür!

    Gerne dürft ihr euch auch weiter beteiligen. Wenn nicht in den Gruppen, dann z.B. auf unserer regulären Facebook-Seite, bei Twitter mit dem Hashtag #StartingGridMSP oder über Rezensionen bei iTunes.

    Jetzt aber erstmal viel Vergnügen mit der letzten Rennvorschau dieser Saison.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Samba der Emotionen

    12. Nov 2018
    1:39:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Große Preis von Brasilien hat auf keinen Fall enttäuscht. Für unsere Review-Show hat es genügend Geschichten gegeben, auf die wir heute eingehen können. Kevin Scheuren und Ole Waschkau begrüßen den Chefredakteur unserer Partner-Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll.

    Heute widmen wir uns mal den verschiedenen Emotionen, die dieses Rennwochenende hervorgerufen hat bei Fahrern, Teams und Fans:

    • Wut: Max Verstappen und der (buchstäbliche) In-Fight mit Esteban Ocon: wer hat wirklich die Schuld? Hätte man es anders lösen können? Wie ist die Sozialstunden-Strafe für MV33 zu bewerten? Hätte Ocon härter bestraft werden müssen? Eine kontroverse und ausführliche Diskussion zum Aufregerthema des Rennens.
    • Traurigkeit: Daniel Ricciardo und die Sehnsucht nach dem Podium, Marcus Ericsson und das Wunderkind als Teamkollege, Nico Hülkenberg und der Fluch der Franzosen, Sebastian Vettel und der…komm, mach weg!
    • Freude: Lewis Hamilton und Mercedes dominieren weiter, aber tun sie das wirklich? Grund zur Freude auch bei Red Bull Racing, aber auch an anderen Orten des Paddocks.
    • Und wem ist alles sowas von egal? Drei Mal dürft ihr raten. 😉

    Im letzten Abschnitt gehen wir dann im Kessel Buntes auf die Suche nach den Aufstiegsmöglichkeiten eines Formel E-Fahrers, sprechen über F1TV (#RoosSurerForF1TV) und blicken aufs Starting Grid-Tippspiel.

    Eine randvolle Ausgabe mit einigen Diskussionsgrundlagen für euch. Geht mit uns in den virtuellen In-Fight an der Tastatur und kommt in unsere Facebook-Gruppe oder in die Telegram-Gruppe (@StartingGrid). Wenn ihr mögt, könnt ihr bei Twitter gerne den Hashtag #StartingGridMSP benutzen oder auch einfach ganz klassisch unsere Facebook-Seite liken und da posten. Sehr gerne dürft ihr auch eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de schicken oder eine Rezension bei iTunes da lassen.

    Aber nun viel Spaß mit unserer Rückschau auf den Großen Preis von Brasilien.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Q and A II

    9. Nov 2018
    1:08:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Es ist mal wieder Zeit für eure Fragen und unsere Antworten! Die zweite Ausgabe unseres beliebten Q and A-Formats bringt euch heute Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann von motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com auf die Ohren.

    In unserer Facebook-Gruppe konntet ihr Fragen aller Art posten und wir versuchen, in ca. einer Stunde so viele wie möglich unterzubekommen. Die Fragen gehen von banalen Themen wie Lieblingssongs, über große Philosophie, bis hin zu verrückten Geschichten aus der Kindheit und der Jugend.

    Wir hoffen, dass euch dieses Special wieder gefällt und ihr Starting Grid weiterempfehlt. Unsere Vorschau auf den Großen Preis von Brasilien ist auch abrufbar, runterladen nicht vergessen! Wenn ihr mögt, könnt ihr uns gerne Feedback schicken. Entweder in o.g. Gruppe, auf unserer Facebook-Seite oder mit dem Hashtag #StartingGridMSP bei Twitter. Natürlich könnt ihr auch eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de schicken.

    Auf iTunes könnt ihr unseren Podcast auch gerne rezensieren, am Besten natürlich mit 5 Sternen. Aber jetzt erst einmal viel Spaß mit unserer Q and A-Spezialausgabe.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Ohne Lokalmatador

    6. Nov 2018
    1:19:23

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Noch zwei Rennen, dann ist die Formel 1-Saison 2018 Geschichte. Lewis Hamilton ist bereits Fahrer-Weltmeister, an diesem Wochenende könnte Mercedes als Team feiern. Aber Ferrari und Red Bull sind auf der Lauer und wollen dazwischengrätschen. Besonders Max Verstappen mag die Strecke in Interlagos und könnte sowohl seine erste Pole Position, als auch den Sieg einfahren. Dann stellt sich natürlich immer auch die Frage, wer dahinter ganz vorne ist? Renault, Haas oder doch ein anderes Team? Die offensichtlichen Fragen beantworten wir heute natürlich, aber wir zäumen das Pferd auch mal ein wenig anders auf.

    Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll, Chefredakteur unserer Partner-Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, widmen sich u.a. den folgenden Themen:

    • Brasilien und die Formel 1, eine Liebe für die Ewigkeit! Dennoch gibt es in dieser Saison zum ersten Mal seit Langem keinen brasilianischen Fahrer im Feld. Woran liegt das? Wieso funktioniert die Synergie zwischen diesen beiden Welten so gut?
    • Der Traditionskurs in Interlagos, fahrerisch anspruchsvoll, drumherum schwierig. Wieso bleibt die Formel 1 Brasilien so treu? Gibt es Gründe, warum es unter Bernie Ecclestone weniger Überfälle gab?
    • Nico Hülkenberg und Interlagos, besondere Momente. Pole Position 2010, Führungsrunden 2012 – kann er nur hier wirklich brillieren?
    • Fernando Alonso, die Nervensäge. Zerredet er sich jetzt auch seine Zukunft?
    • Williams, ganz Claire auf dem absteigenden Ast, bald auch ohne Smedley. Auf der Suche nach Gründen und dem Fahrer der Zukunft.
    • Heiße Duelle für die Konstrukteurs-WM: Sauber vs. Toro Rosso, McLaren vs. Force India, Renault vs. Haas. Wir machen die Bestandsaufnahme vor Brasilien.
    • Die “W-Series”, mehr als nur eine Rennserie für Frauen? Kann das der richtige Weg sein?
    • Die Formel 1 in den Niederlanden, kann das so schnell gut gehen? Muss ein anderes Rennen weichen?

    Selbstverständlich gehen wir auch auf eure iTunes-Rezensionen ein, auf Feedback und Input aus unserer Facebook-Gruppe oder aus unserer Telegram-Gruppe (@StartingGrid) und tippen für euch das Qualifying und das Rennen, so, wie ihr das in unserem Tippspiel auch machen solltet.

    Nutzt bei Twitter ab sofort den Hashtag #StartingGridMSP, folgt uns bei Facebook auf unserer Seite oder schreibt für Fragen, Kritik und Anregungen gerne eine Mail an kevin.scheuren@meinsportpodcast.de.

    Aber jetzt viel Vergnügen mit der neuen Ausgabe, der Vorschau auf den Großen Preis von Brasilien. Am Freitag geht es schon weiter mit unserer zweiten Q & A-Ausgabe, dann auch wieder mit Ole Waschkau und als Gast Ruben Zimmermann.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    High Five!

    30. Okt 2018
    1:23:25

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Lewis Hamilton hat es geschafft! Er ist zum fünften Mal Formel 1-Weltmeister. Damit zieht er gleich mit Juan Manuel Fangio und ist noch zwei Titel hinter Michael Schumacher. Kann er seinen Rekord knacken? Wir dürfen gespannt sein. Heute kümmern wir uns aber erstmal um seine Triumphfahrt für das Jahr 2018, dem Großen Preis von Mexiko. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll, Chefredakteur unserer Partner-Portale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, begrüßen euch zu Starting Grid.

    In einer launigen Runde sprechen wir u.a. über die folgenden Themen:

    • Lewis Hamilton wird zwar Weltmeister, Mercedes konnte aber nicht weltmeisterlich abliefern – gibt es Gründe?
    • Sebastian Vettel gratuliert fair und zeigt sich als Sportsmann – wird er jemals auf Ferrari Weltmeister?
    • Red Bull Racing brilliert in Mexiko – woher kam dieser Boost?
    • Sauber punktet doppelt, Vandoorne darf sich freuen, Gasly staubt ab – die Kleinen machen auf sich aufmerksam!
    • Pirelli und der “Kaugummireifen” – was können die Italiener tun?
    • RTL und die Werbung – ein frustrierender Sonntag für viele Fans.

    Keine Sorge, es werden noch viel mehr Aspekte angesprochen, die euch das Rennwochenende in Mexiko detailliert wiedergeben. Wie ihr es gewohnt seid, gehen wir auch auf eure iTunes-Rezensionen ein, über die wir uns immer sehr freuen. Auch Fragen aus unserer Facebook– und Telegram (@StartingGrid)-Gruppe werden beantwortet. Euer Input ist uns wichtig. Nutzt daher gerne die Kommentare unter diesen Podcast, unsere Facebook-Seite oder bei Twitter den Hashtag #StartingGridMSR. Gerne könnt ihr auch eine Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de schreiben.

    Unsere #RoosSurerForF1TV-Kampagne ist ebenfalls in vollem Gange. Ihr wollt wie wir, dass Sascha Roos und Marc Surer ab der kommenden Saison exklusiv für den deutschen Markt auf F1TV kommentieren? Dann nutzt den Hashtag auf allen Social Media-Kanälen und markiert die Formel 1 und Liberty Media. Wir werden gehört, aber wir dürfen nicht aufhören. Danke für eure Unterstützung.

    Nun aber viel Spaß mit unserer Analyse der #F1ESTA.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Die vertagte Entscheidung

    23. Okt 2018
    1:36:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Er kann also doch noch gewinnen! Zum ersten Mal seit Australien 2013 hat Kimi Räikkönen mal wieder ein Rennen in der Formel 1 gewonnen. Der Finne setzte sich gegen Max Verstappen und Lewis Hamilton durch, der seinen fünften Weltmeistertitel noch nicht feiern durfte. Sebastian Vettel hat noch, wenn auch nur sehr kleine, Chancen auf den WM-Titel. Die Entscheidung sollte aber am kommenden Sonntag in Mexiko fallen. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und der Chefredakteur unserer Partnerportale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, Christian Nimmervoll, gehen für euch in die Analyse und besprechen u.a. die folgenden Themen:

    • Wieso konnte Kimi doch nochmal gewinnen?
    • Hat Ferrari wirklich auf das richtige Pferd gesetzt?
    • Valtteri Bottas und die Qualitätsfrage
    • Die wundersame Auferstehung von Renault
    • Die Regeln und ihre Strafen
    • Ideen zur Umstrukturierung des GP-Freitags

    und natürlich noch jede Menge weiterer Themen, das ist nur eine ganz kleine Auswahl. Wir denken, dass ihr mit dem ausführlichen Interview mit Mark Gallagher, das ihr seit gestern auf meinsportradio.de herunterladen könnt, und der heutigen Ausgabe das perfekte Paket vor dem Grand Prix-Wochenende in Mexiko habt. Lehnt euch zurück, lasst euch berieseln und macht bei der Diskussion mit. Wir haben mit Sicherheiten für jede Meinung was dabei.

    Wo könnt ihr mit uns in Kontakt treten und mit Fans diskutieren? Entweder in den Kommentaren unter diesen Podcast auf meinsportradio.de, in unserer Facebook-Gruppe, beim Messenger Telegram (dort einfach nach @StartingGrid suchen), auf unserer Facebook-Seite oder bei Twitter unter #StartingGridMSR. Ihr könnt auch gerne eine Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de schreiben, wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zur Sendung habt.

    Über Rezensionen bei iTunes würden wir uns sehr freuen. Unser Ziel bis Ende des Monats sind 200 Sterne- und 100 Wortwertungen. Wenn ihr uns also dabei helfen wollt, dieses Etappenziel zu erreichen, dann haut gerne in die Tasten. Wir freuen uns über jede Rezension und nehmen diese sehr ernst.

    Ebenso ernst nehmen wir unsere Kampagne, dass wir Sascha Roos und Marc Surer als Kommentatoren für F1TV haben wollen. Nutzt dazu bei euren Social Media-Kanälen den Hashtag #RoosSurerForF1TV. Vielleicht können wir es gemeinsam schaffen, in der kommenden Saison für den deutschen Markt wieder die Stimmen zu haben, die uns die Formel 1 leidenschaftlich und fachlich gut präsentieren. Nun aber viel Spaß mit der Analyse des USGP und dem Ausblick auf Mexiko.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Mark Gallagher im Interview

    22. Okt 2018
    1:32:50

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Fast 20 Jahre hat Mark Gallagher in und um die Formel 1 herum gearbeitet. Zuerst als Chef der Marketingabteilung des Teams von Eddie Jordan, später dann als Sponsoringdirektor bei Jaguar/Red Bull und schließlich als Chef der Motorenabteilung des Herstellers Cosworth. Er hat in seiner Zeit mit den größten der Zunft zusammengearbeitet: Michael Schumacher, Ayrton Senna, Mika Häkkinen, Jacques Villeneuve, Heinz-Harald Frentzen und noch viele mehr. Er hat eine Menge zu erzählen und heute hat er sich Zeit für uns genommen, um ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern.

    Kevin Scheuren geht mit Mark auf die verschiedensten Themen ein, u.a.:

    • Der USGP 2018 als Werbung für den Sport.
    • Was braucht in Teamchef, um ein Guter zu sein?
    • Der Jordan-Erfolg: Erfahrungen, Teamgedanke, Marketing
    • Sponsoren in der Formel 1: Warum man sich nie vom Tabak lösen konnte.
    • Was muss die Formel 1 tun, damit neue Fans kommen und alte Fans bleiben?
    • Formel 1 im Fernsehen: Was muss sich ändern, wie kann F1TV verbessert werden?
    • Testfahrten, Sprit sparen, Kosteneffizienz: Spart sich die Formel 1 kaputt?
    • Warum brauchen wir einen unabhängigen Motorenbauer in der Formel 1?
    • Wer hat Cosworth aus der Formel 1 geekelt?

    Weiterhin gibt es noch viele Fragen aus unserer Facebook-Gruppe, die Mark Gallagher gerne beantwortet hat und die ihn zum Nachdenken gebracht haben. In rund 90 Minuten gibt es einen ausführlichen Einblick in eine Persönlichkeit der Formel 1, die viel zu lange unter dem Radar gelaufen ist. Er hat Ideen, Meinungen und kämpft für das, was ihm sehr nah steht.

    Wir hoffen, dass euch Interviews wie diese gefallen und ihr uns eine Rezension auf iTunes da lasst. Natürlich wollen wir auch euer Feedback lesen. Schreibt dazu gerne einen Kommentar unter diesen Podcast auf meinsportradio.de, auf unsere Facebook-Seite oder bei Twitter mit dem #StartingGridMSR.

    Die reguläre Ausgabe mit der Analyse des Rennens in Austin und dem Ausblick auf den Großen Preis von Mexiko gibt es schon morgen auf meinsportradio.de.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Zeit für Entscheidungen

    16. Okt 2018
    1:17:17

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Die Formel 1 fährt dem Endspurt entgegen, der nächste Halt ist Austin im US-Amerikanischen Bundesstaat Texas. Es ist sowas wie Lewis Hamiltons Lieblingsstrecke. Er fühlt sich den USA pudelwohl, gewinnt dort sehr gerne und wurde bereits an diesem Ort Weltmeister. Gleiches kann ihm am kommenden Sonntag gelingen. Sebastian Vettel hat kaum noch realistische Chancen, Hamilton am fünften Weltmeistertitel zu hindern. Wenn Hamilton gewinnt, würde es schon reichen, dass Vettel nur den dritten Platz erringt und er wäre alter und neuer F1-Champion. Wo besser als in Texas also?

    Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann, Redakteur bei unseren Partnern motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, blicken aber nicht nur auf den anstehenden #USGP, sondern auch auf folgende Themen in der (erweiterten) Welt der Formel 1:

    • Entscheidungen für Elektromobilität: Stoffel Vandoorne und Pascal Wehrlein starten 2019 in der Formel E. Was das für ihre mittel- und langfristigen Formel 1-Karrieren bedeuten könnte.
    • Entscheidung bei Toro Rosso: Wer wird das Cockpit neben Daniil Kvyat erhalten? Die Uhr tickt.
    • Entscheidung in der Formel 3-EM: Mick Schumacher ist Meister, sehen wir ihn schon früher als gedacht in der Formel 1?
    • Entscheidungen fürs Leben: Formel 1-Persönlichkeiten und ihre verklärte Sicht in Podcasts. Heute: Johnny Herbert und Flavio Briatore.

    Aber es wird auch ausführlich genug auf den Grand Prix der USA vorausgeschaut. Kann Fernando Alonso dem Rundenrekord von Michael Schumacher näher kommen? Welches Team im Mittelfeld wird “Best of the Rest”? Sollte sich Max Verstappen mehr aus dem “WM-Kampf” heraushalten? Warum ist das Qualifying erst um 23 Uhr? Fragen über Fragen rund um dieses Rennwochenende, die wir euch gerne beantworten.

    Zu Beginn der Sendung aber sprechen wir über unsere Kampagne #RoosSurerForF1TV. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass die Freunde der Sendung Sascha Roos und Marc Surer ab der kommenden Saison den exklusiven deutschsprachigen Kommentar auf F1TV gestalten. Dazu haben wir auf unserer Facebook-Seite, in unserer Facebook-Gruppe und bei Twitter mit dem #StartingGridMSR unsere Support-Kampagne gestartet. Benutzt gerne in den sozialen Netzwerken den o.g. Hashtag, verwendet unser Bild und teilt es und verlinkt die offiziellen Kanäle der Formel 1 auf Twitter und Facebook. Wir haben eine Stimme und diese können wir nutzen. Vielleicht klappt es ja!

    Diskutiert mit uns über all die Themen der heutigen Sendung oder worüber auch immer. Kommt in die Gruppe, schreibt in die Kommentare unter diesen Podcast auf meinsportradio.de, sagt den Leuten, dass es diesen Podcast gibt. Wir freuen uns auch über jede Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de oder eine Rezension bei iTunes. Nun aber viel Spaß mit der Ausgabe vor dem Rennen in den Vereinigten Staaten.

    Keep Racing!

    schließen
  • Starting Grid | Formel 1 | Motorsport |

    Mission Losenow

    10. Okt 2018
    1:18:57

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    Thema der Episode

    Der Große Preis von Japan sollte für Ferrari nochmal die wohl letzte Möglichkeit sein, das Unmögliche zu schaffen. Der Weltmeistertitel bei den Konstrukteuren ist aber wohl genauso futsch, wie der Weltmeistertitel bei den Fahrern. Zu viele Fehler, zu wenig Zusammenhalt, zu wenig Punkte für Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen und Maurizio Arrivabene. Bei Mercedes dagegen läuft es wie am Schnürchen. Lewis Hamilton gewinnt (ohne Teamorder) vor Valtteri Bottas und Toto Wolff kann sehr glücklich sein, das Team so gut im Griff zu haben.

    Wir sprechen über alles Wichtige vom Wochenende. Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll, der Chefredakteur unserer Partnerportale motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com, begrüßen in der ersten halben Stunde der Sendung den ehemaligen Formel 1-Fahrer und Stammgast bei Starting Grid, Marc Surer.

    Der ehemalige F1-Experte von sky und “Oberlehrer” von unseren Partnerportalen, denn dort vergibt er jedes Rennwochenende die Noten für die Fahrer, spricht mit Kevin und Christian u.a. über die folgenden Themen:

    • Warum klappt es nicht richtig bei Ferrari? Muss Arrivabene gehen?
    • Mercedes funktioniert als Team: Ist das der Schlüssel zum Erfolg?
    • Warum ist Force India plötztlich so stark? Muss sich Renault Sorgen um 2019 machen?
    • Honda im Aufwind: Vorteil für Red Bull?
    • Sollte sich McLaren vorzeitig von Fernando Alonso trennen?
    • Pascal Wehrlein und Toro Rosso 2019: Eine passende Verbindung?

    Natürlich schneiden wir auch noch viele, weitere Themen an und geben Fragen von euch weiter, die wir in unserer Facebook-Gruppe gesammelt haben.

    In der zweiten Hälfte kommt dann Ole Waschkau hinzu, mit dem wir die Sendung dann rund machen. Wir sprechen u.a. über Szenarien für eine Vettel-Sensation, Mittelfeld-Boni für Fahrer, deutsche TV-Kommentatoren, den Siegerpokal und vieles mehr. Heute lohnt sich bis zum bitteren Ende dranbleiben, denn wir haben da noch einen Blick hinter die Kulissen für euch.

    Wenn ihr mit uns diskutieren wollt, dann kommt in unsere Gruppe oder liked einfach ganz klassisch unsere Facebook-Seite. Sehr gerne dürft ihr auch bei Twitter den #StartingGridMSR nutzen oder eine Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de schicken. Wir freuen uns über jedes Feedback und natürlich jede Rezension bei iTunes – gerne auch mit 5 Sternen.

    Viel Spaß jetzt bei der Rückschau auf den Großen Preis von Japan.

    Keep Racing!

    schließen