Giro 2019: Die Strecke

Login / Registrieren

meinsportradio.de
Radsport

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    Radsport

    Radsport auf meinsportpodcast.de – Diese Podcasts bieten Dir alles zu den Rundfahrten in der Welt und Specials zur Tour de France. Lukas Kruse bietet tägliche Updates zu aktuellen Rennen und begrüßt Dich in seiner Podcast-Serie „Radio Tour – Der Radsport-Talk in Kooperation mit radsport-news.com“. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und sei in Sachen Radsport immer auf dem aktuellsten Stand.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • Radio Tour | Radsport |

      Giro 2019: Die Strecke

      1. Nov 2018
      48:41

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Am gestrigen Mittwoch wurde in Mailand die Strecke der 102. Auflage des Giro d´Italia vorgestellt. Der Parcours, den Renndirektor Mauro Vegni präsentierte führt die Fahrer über 3518 Kilometer. In der neuen Ausgabe von Radio Tour, dem gemeinsamen Radsport-Talk von meinsportpodcast.de und radsport-news.com, stellen Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Eric Gutglück (@eterakete87) die einzelnen Etappen genauer vor.

      Gestartet wird die Rundfahrt in Bologna, wo gleich zu Beginn das erste, von insgesamt drei Einzelzeitfahren, ausgetragen wird. Im weiteren Verlauf der ersten Woche stehen vor allem leichte bis mittelschwere Etappen auf dem Programm, sodass vor allem Ausreißer, Puncheure und die Sprinter zum Zug kommen. Vor dem ersten Ruhetag wartet auf der neunten Etappe das zweite, anspruchsvolle Einzelzeitfahren.

      Die zweite Woche startet mit zwei tellerflachen Sprintetappen, bevor gleich drei schwere Bergetappen die finale Phase einläuten. Nach der 15. Etappe wartet der zweite und letzte Ruhetag auf die Fahrer.

      Nach der kurzen Erholung folgt die traditionell, brutale Schlusswoche. Vier Bergetappen, eine Sprintetappe und das abschließende Zeitfahren bringen dann Klarheit über den Gewinner des 102. Giro d´Italia.

      Neben der Strecke, sprechen Lukas und Eric auch über mögliche Teilnehmer und Favoriten und diskutieren deren Chancen.

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Emma Hinze sorgt für Furore

      29. Okt 2018
      5:30

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Zweiter Stopp des Bahnrad-Weltcups – wieder zwei Medaillen für den Bund Deutscher Radfahrer. Überraschend schlug in Milton (Kanada) Emma Hinze gleich zweimal zu. Das Toptalent aus Cottbus holte Silber im Teamsprint zusammen mit Miriam Welte und Pauline Grabosch. Und dann schlug sie auch im Einzel zu und musste sich nur Wai Sze Lee aus Hong Kong geschlagen geben. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen zusammen und blicken gespannt auf die nächste Station des Weltcups in Berlin voraus. Denn auch sonst konnten sich die deutschen Platzierungen in Kanada durchaus sehen lassen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Radio Tour | Radsport |

      TDF 2019: Die Strecke

      26. Okt 2018
      57:38

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die alte Radsportsaison ist gerade vorbei, da wirft die neue schon ihre Schatten voraus. Gestern hat die ASO in Paris die Strecke der 106. Ausgabe der Tour de France präsentiert. Diese wird ganz im Zeichen des 100. Jubiläums der Einführung des gelben Trikots stehen. Insgesamt warten sieben Bergetappen, davon fünf Bergankünfte, sieben Sprintetappen, sowie ein Mannschafts- und ein Einzelzeitfahren und eine Gesamtdistanz von 3460 Kilometer auf die Fahrer. Lukas Kruse (@Luuk_Kru) und Eric Gutglück (@eterakete87) arbeiten die Besonderheiten der Strecke, in einer neuen Ausgabe von Radio Tour, dem Radsport-Talk in Zusammenarbeit mit radsport-news.com, heraus.

      Der Grand Départ erfolgt 2019 in Brüssel, dem Geburtsort des fünfmaligen Tour-Siegers Eddy Merckx, wo eine Sprintetappe und das Mannschaftszeitfahren anstehen. Am dritten Tag begibt sich der Tour-Tross erstmals nach Frankreich, wo auf der sechsten Etappe in La Planche des Belles Filles die erste Bergankunft wartet. Bis zum ersten Ruhetag, nach der zehnten Etappe, warten einige welligen Etappen, auf denen vor allem Ausreißer ihre Chance bekommen werden.

      Nach dem Ruhetag geht es in Richtung Pyrenäen, wo auf der 13. Etappe das Einzelzeitfahren rund um Pau auf dem Programm steht. Auf den Etappen 14 und 15 warten zwei weitere Bergankünfte. Die erste der beiden führt das Feld hinauf zum Tourmalet, bevor nach der 15. Etappe der zweite Ruhetag wartet. In der Schlusswoche stehen gleich drei schwere Alpenetappen auf dem Programm, in deren Verlauf gleich mehrere Anstiege auf über 2000 Meter bewältigt werden müssen. Erst nach einer kurzen Etappe am vorletzten Tag wird der Sieger der 106. Tour de France feststehen.

      Auch 2019 endet die Rundfahrt traditionell auf den Champs-Elysees in Paris, wo ein letzter Sprint ansteht.

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Gold & Bronze zum Weltcupstart

      22. Okt 2018
      7:45

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Mit einem Sieg durch Moritz Malcharek und einer Bronzemedaille von Charlotte Becker ist der BDR in die Weltcupsaison gestartet. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen den Start in Paris zusammen und schätzen ein, auf was sich die deutschen Bahnradfahrer in der ersten Saison nach dem tragischen Unfall von Kristina Vogel einstellen müssen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Pinots heißer Herbst

      15. Okt 2018
      10:15

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der vielleicht formstärkste Fahrer des Herbstes hat beim letzten Radsportmonument des Jahres noch einmal zugeschlagen. Thibaut Pinot gewann Il Lombardia und beendete eine 21-jährige französische Durststrecke bei diesem prestigeträchtigen Event. Malte Asmus und Lukas Kruse würdigen den Ritt von Pinot, aber sie schauen auch zur Tour of Turkey, die mit einem spannenden Schlusstag zuende ging. Sam Bennett holte sich seinen dritten Etappensieg und Eduard Prades entriss Alexey Lutsenko am Ende noch das Trikot des Gesamtsiegers. Und auch die Hammer Series fand in Hong Kong ihren Abschluss.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Spiel’s noch einmal, Sam

      12. Okt 2018
      7:52

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Fast exakt wie am Vortag hat sich Sam Bennett auch die 3. Etappe der Tour of Turkey gesichert. Nachdem der Knoten geplatzt war, schien Bennett nicht mehr zu halten. Und er bediente sich des bewährten Erfolgsrezepts. Aus dem Windschatten des Quick-Step-Zuges heraus schlug der Bora-hansgrohe-Fahrer zu. Malte Asmus und Lukas Kruse fassen zusammen und blicken auch zum Gran Piemonte. Dort trotzte Sonny Colbrelli dem Regen beim Herbstklassiker und ließ sich auch von einem Massensturz im Finale nicht schocken.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Bennetts Knoten platzt

      11. Okt 2018
      10:49

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Der Saisonstart für Sam Bennett war mit vier Siegen sehr erfolgreich verlaufen. Doch in der Mitte des Jahres geriet er etwas ins Stocken. Doch bei der Tour of Turkey zeigt die Formkurve des Bora-hansgrohe-Fahrers jetzt wieder nach oben. Platz zwei auf Etappe 1 folgte der ersehnte Tagessieg auf Etappe 2. Malte Asmus und Lukas Kruse blicken zurück, fassen das Rennen zusammen und schauen auch auf Milano-Torino. Das italienische Eintagesrennen wurde gewonnen vom formstarken Thibaut Pinot.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Unheimliches Quick-Step

      10. Okt 2018
      8:45

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Stärke des Teams von Quick-Step Floors in dieser Saison ist einfach beeindruckend. Zum Auftakt der Tour of Turkey holte Maximiliano Richeze den 70. Saisonsieg der Mannschaft. Dabei war Richeze nur Plan C des Teams. Doch er musste in die Bresche springen, denn der eigentlich Sprintstar Fernando Gaviria hatte sich vier Kilometer vor dem Ziel bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen. Und auch der zweite Quick-Step-Mann, Alvaro Hodeg, nahm sich selbst aus dem Rennen um den Sieg. 400 Meter vor dem Ziel hatte er sich versteuert und ermöglichte Richeze so den Sieg im Sprint.

      Malte Asmus und Lukas Kruse fassen die 1. Etappe der Tour of Turkey zusammen und blicken auf die Tre Valli Varesine. Toms Skujins holte sich dort den Sieg bei dem italienischen Eintagesrennen, bei dem auch Emanuel Buchmann insgesamt sehr aktiv war.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Kuriose Siegpremiere für Denz

      8. Okt 2018
      8:56

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Sören Kragh Andersen gelingt ein Ausreißersieg auf dem neuen Layout von Paris – Tours, nachdem er im letzten Jahr “nur” auf Platz 2 gelandet war. Bauke Mollemas späte Attacke wird beim GP Beghelli mit dem zweiten Saisonsieg belohnt. Doch getoppt wird das alles aus deutscher Sicht durch Nico Denz. Der feiert bei der Tour de Vendée seine Siegpremiere. Allerdings unter erschwerten Bedingungen. Denn mit der Rundenanzeige gab es so einige technische Probleme, die für Verwirrung sorgten, wie unser Radsport-Experte Lukas Kruse im Gespräch mit Malte Asmus zu berichten weiß.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Radio Tour | Sportplatz | Radsport |

      Walscheid siegt im Münsterland

      4. Okt 2018
      6:28

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Es war nicht die Saison des Max Walscheid – doch am Wochenende konnte der Sprinter vom Team Sunweb doch noch einmal die Arme jubelnd hochreißen. Zum zweiten Mal in dieser Saison. Er gewann den Münsterland Girp und setzte sich dort gegen die einheimische Konkurrenz durch. Malte Asmus und Lukas Kruse blicken zurück und ordnen den Sieg in Walscheids Saisonverlauf ein.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen