LeBron mit 51 – Warriors in der Krise

Login / Registrieren

meinsportradio.de
US-Sport

Moderatoren

    Podcast abonnieren

    Podcast teilen

    facebookTweetEmail

    Teile diese Serie mit deinen Freunden

    schließen

    US-Sport

    US-Sport auf meinsportpodcast.de – Du stehst auf NHL, NBA, NFL und MLB? Dann abonniere doch direkt diesen Podcast-Feed. Alle Podcast-Folgen, die sich mit US-Sport beschäftigen, bekommst Du so direkt geliefert, ohne vorher jede einzelne Podcast-Serie dazu zu abonnieren.
    Äußerungen unserer Moderatoren und deren Gesprächspartnern geben deren eigene Auffassung wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

    Podcast wird geladen

    00:00/00:00

    Podcast teilen

    Teile diese Folge mit deinen Freunden

    schließen

    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      LeBron mit 51 – Warriors in der Krise

      19. Nov 2018
      19:08

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Am gestrigen Sonntag kamen die NBA-Fans in den Genuss von fünf Spielen. Dabei konnte LeBron James gegen die Miami Heat mit 51 Punkten glänzen. Die Golden State Warriors dagegen haben derzeit ihre erste richtige Krise zu meistern. Gegen die San Antonio Spurs konnte man ohne Draymond Green und Stephen Curry nicht gewinnen. Patrick Rebien und Andreas Thies fassen die Spiele zusammen.

      Die Los Angeles Lakers mussten in der letzten Nacht bei den Miami Hear antreten, die zur “Miami-Vice-Night” geladen hatten. Die Trikots waren im Stil der 80er-Jahre-Serie designt. Von diesem Style schien sich LeBron James angesteckt zu haben, denn er alleine versenkte die Heat. 51 Punkte standen am Ende auf dem Boxscore für “King James”, der sein Team damit quasi alleine zum Sieg führte.

      Die Golden State Warriors hatten in der letzten Woche Streit. Draymond Green und Kevin Durant hatten sich bei einer Niederlage gegen die Clippers in die Haare bekommen. Das scheint den Warriors nicht bekommen zu haben. Denn aus den letzten sieben Spielen gab es nur zwei Siege und die letzten drei Spiele verloren die Warriors allesamt. Auch gegen die San Antonio Spurs setzte es eine Niederlage für die Dubs.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      Cavs weiter sieglos

      26. Okt 2018
      19:28

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Portland Trailblazers gewinnen dank ihres starken Backcourts und vor allem einer Weltklasseleistung ihres Superstars Damian Lillard gegen die Orlando Magic. Die Cleveland Cavaliers können nach dem Wechsel von LeBron James nach LA einfach nicht gewinnen. Und King James erzielt sein 74. Karriere-Triple-Double und sein erstes für sein neues Team, die Lakers. Das sind die Schlagzeilen der letzten NBA-Nacht. Jonathan Walker von den go-to-guys.de fasst mit Moderator Andreas Thies die Spiele der letzten Nacht zusammen.

      Die Cleveland Cavaliers haben auch ihr fünftes Spiel der neuen Saison verloren. Gegen die Detroit Pistons, die ihrerseits einen guten Saisonstart hingelegt haben, setzte es eine 103-110-Niederlage. Nach dem Weggang von LeBron James zu den Lakers hatten die Cavs gehofft, dieses Jahr trotzdem um die Playoffs mitspielen zu können. Doch daraus scheint nichts zu werden. Nachdem sich auch Kevin Love verletzt hatte, fehlte es den Cavs in allen Phasen des Spiels an Durchsetzungskraft. Bei den Pistons überzeugten mal wieder Blake Griffin und Andre Drummond.

      Die LA Lakers ihrerseits kommen langsam in Fahrt. Nachdem sie die ersten drei Saisonspiele verloren hatten, konnten sie jetzt “back-to-back” erst die Phoenix Suns und letzte Nacht auch die Denver Nuggets besiegen. LeBron James steuerte zu diesesm Sieg sein erstes Saison-Triple-Double bei. Die Lakers zeigten gegen die Nuggets ihre stärkste Saisonleistung, findet auch Experte Jonathan Walker von den go-to-guys.de.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.

      schließen
    • Sportplatz | Baseball | US-Sport |

      Boston geht in Führung

      24. Okt 2018
      50:36

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Die Boston Red Sox sind in der World Series 2018 mit 1-0 gegen die Los Angeles Dodgers in Führung gegangen. Nach einem 8-4 vor heimischer Kulisse im altehrwürdigen Fenway Park haben die Bostonians ihren Heimvorteil gewahrt und das vor allen Dingen durch eine sehr starke Offensive. Axel Goldmann und Andreas Thies von justbaseball.de haben das Spiel zusammengefasst.

      Die Boston Red Sox hatten die beste Bilanz in der Regular Season. Mit 108 Siegen hatten sie schon während der Saison gezeigt, dass sie das Team sind, das es zu schlagen gilt. In den Playoffs konnten sie gegen die alten Rivalen New York Yankees und die Houston Astros bestehen und galten vor der Serie gegen die Dodgers als Favoriten. Die Dodgers ihrerseits hatten eine schwierige Saison zu überstehen. Mitte Mai hatten sie noch großen Rückstand auf die Tabellenspitze, hatten erst 16 von 42 Spielen gewonnen und drohten, die Playoffs zu verpassen. Doch auch sie standen am Ende nach einer dramatischen Serie gegen die Milwaukee Brewers im Finale.

      In Spiel 1 der World Series ging es vor allem um die Frage: Was können die beiden Starting Pitcher beider Teams leisten. Galten sie in den letzten Jahren als die besten der Liga, hatten sie in den letzten Wochen und Monaten zu kämpfen. Und sie entschieden das Spiel auch nicht. In den ersten Innings wogte das Spiel hin und her, bis Eduardo Nunez im 7. Inning mit einem Homerun für die Entscheidung sorgte.

      In der kommenden Nacht geht es mit Spiel 2 weiter.

      Andreas und Axel sprechen über die Voraussetzungen und gehen das Spiel in ihrer Analyse von vorne bis hinten durch.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      Griffin: 50 Punkte gegen Kritiker

      24. Okt 2018
      15:22

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Viele Experten hatten Blake Griffin schon abgeschrieben. Zu oft verletzt, nicht mehr in Form zu bringen. Doch in dieser Saison scheint er es noch mal allen zeigen zu wollen und auch zu können. Die Pistons schlagen die 76ers mit 133:132, stehen jetzt bei 3:0-Siegen und Mann des Abends war Griffin. Er erzielte ein Career High mit 50 Punkten. Patrick Rebien und Malte Asmus ziehen den Hut und analysieren auch die weiteren Partien der Nacht, in denen auch die Pelicans und Nuggets ihre weißen Westen bewahren konnten.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen
    • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

      Zahnlose Jaguars

      24. Okt 2018
      48:38

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      In der aktuellen Ausgabe sprechen Patrick Rebien und Sebastian Mühlenhof über die Woche 7 in der NFL. Den Anfang macht das Division-Matchup der Houston Texans gegen die Jacksonville Jaguars. Während die Texans nach 3 Niederlagen zum Auftakt jetzt den Turnaround mit 4 Siegen in Folge geschafft haben, ist es bei den Jaguars genau andersherum. Dort hat man stark angefangen, lässt aber jetzt stark nach. Die Probleme dafür sind vielfältig und liegen nicht nur auf der Quaterback-Position.

      Langsam in Fahrt kommen auch die Minnesota Vikings, wo vor allem die Defense wieder die Form aus dem letzten Jahr gefunden hat. Offensiv hat man dann Adam Thielen, der eine historische Marke aufgestellt hat. Bei den Jets hingegen merkt man, dass offensiv wenig Qualität vorhanden ist, was es für Rookie-QB Sam Darnold nicht einfacher macht.

      Zudem reden wir noch über folgende Themen:
      – Der Brees mit einem historischen Touchdown

      – Justin Tucker’s gerissene Serie

      – Den besten Rookie-QB

      – Fantasy Football

      – Warum die Redskins das team-to-beat in ihrer Division sind

      – Snap Infraction – Was ist das und warum wurde es gecallt?

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      LeBron im falschen Film?

      23. Okt 2018
      11:10

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      In der NBA scheint die Defensive abgeschafft worden zu sein. Viele High-Scoring-Games prägen die ersten Tage der neuen Saison, es gibt wenige Ergebnisse, die zweistellig bleiben.

      Ein ganz besonderes Spiel war das der Lakers gegen die San Antonio Spurs in der letzten Nacht. Die Lakers, nach der Verpflichtung von LeBron James wieder von höheren Zielen träumend, hatten sich gegen die Mannschaft von Gregg Popovich ein absolutes Shootout geliefert. Beide Mannschaften trafen über 50% ihrer Würfe aus dem Feld. Angeführt wurden sie von ihren Stars. Auf Seite der Spurs konnten LaMarcus Aldridge und DeMar DeRozan überzeugen, bei den Lakers lieferte “king James” ab. Es ging in die Overtime, in der sich die Lakers eigentlich schon einen komfortablen Vorsprung herausgespielt hatten, am Ende aber zusehen mussten, wie ihr “Go-to-Guy” LeBron zwei entscheidende Freiwürfe daneben setzte. Patty Mills konnte im Gegenzug den entscheidenden Korb zum knappen Auswärtssieg machen.

      Für die Lakers ist es nach der Euphorie um die James-Verpflichtung jetzt etwas ruhiger geworden. Drei Spiele, drei Niederlagen. Ob sich LeBron schon im falschen Film wähnt, versucht Tom Schneider einzuordnen. Tom ist Redakteur bei go-to-guys.de und bespricht mit Moderator Andreas Thies die Ergebnisse aus der letzten NBA-Nacht.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de.

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      Königsdebüt beim Angstgegner

      19. Okt 2018
      10:31

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      LeBron James hat sein erstes NBA-Spiel im Dress der Lakers bestritten. Doch die Premiere ging ergebnistechnisch in die Hose. Wenig verwunderlich vielleicht, denn weder die Lakers noch James selbst haben in den letzten Jahren in Portland bei den Trailblazers viel zu bestellen gehabt. Beim 119:128 kassierten die Lakers die 16. Niederlage in Folge bei den Trailblazers, für LeBron war es die sechste in Serie. Patrick Preis (go-to-guys.de) blickt mit Malte Asmus auf dieses Spiel, aber analysiert auch den ersten Saisonsieg der Philadelphia 76ers. Die gewannen zu Hause mit 127:108 gegen die Bulls, die ihr Pulver offenbar schon im ersten Viertel verschossen hatten. Und auch die Miami Heat gewann. Kelly Olynyk trotzte den Pfiffen und Buh-Rufen in Washington bei den Wizards und traf 0.2 Sekunden vor dem Ende zum 113:112-Sieg.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Interception | American Football | NFL | US-Sport |

      Patriots zurück in der Spur

      18. Okt 2018
      38:41

      Podcast abonnieren

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      In der aktuellen Ausgabe sprechen Hans-Peter Gölz, Patrick Rebien und Sebastian Mühlenhof über die Woche 6 in der NFL. Den Anfang macht das Spiel der Atlanta Falcons gegen die Tampa Bay Buccaneers. Die Falcons gewinnen trotz Verletzungsproblemen und halten somit die Resthoffnung auf eine Playoff-Teilnahme am Leben. Die Bucs hingegen sind auf dem Boden der Tatsache zurückgekommen und haben aufgrund ihrer schlechten Leistung in der Defense jetzt ihren Defensive Coordinator gefeuert. Probleme haben beide Mannschaften auch mit ihrem Run Game.

      Zudem reden sie noch über folgende Themen:

      – Die New England Patriots haben offensiv ihren Rhythmus gefunden.

      – Die Kansas City Chiefs und ihre Offensive Firepower

      – Balitmore Ravens mit einem Shootout gegen die Tennessee TItans

      – Dallas Cowboys mit klarem Sieg über die Jacksonville Jaguars

      – Böser Hit gegen Amari Cooper?

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      DeRozans siegreiches Debüt

      18. Okt 2018
      15:07

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Volles Programm in der zweiten Nacht der neuen NBA-Saison: Devin Booker drehte im Schlussviertel noch einmal auf und verhalf den Phoenix Suns zum 121:100-Sieg über die Dallas Mavericks. Und DeMar DeRozan warf 28 Punkte bei seinem Debüt für San Antonio. Damit verhalf er seiner neuen Mannschaft zwar zum 112:108-Sieg gegen die Timberwolves, doch er hat noch einige Luft nach oben. Das fand unser heutiger Experte, Jonathan Walker (go-to-guys.de). Er fasst mit Malte Asmus die 12 Spiele der vergangenen Nacht zusammen.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

      schließen
    • Sportplatz | Triple Double | Basketball | US-Sport |

      Angstgegner, Comebacks & Ringe

      17. Okt 2018
      14:29

      Podcast teilen

      Teile diese Folge mit deinen Freunden

      Thema der Episode

      Drei Schlagwörter, die die beiden Season Opener der NBA-Saison gut umschreiben. Für die Boston Celtics liefen nach langer Verletzungspause endlich wieder Gordon Hayward und Kyrie Irving auf. Die beiden hatten zwar noch etwas Rost in den Knochen, was auch für den schwachen Start der Celtics in die Partie mit ausschlaggebend war. Doch Boston und vor allem den tiefen Kader hinderte das nicht am 105:87-Sieg zu Hause gegen die 76ers. Damit untermauerten die Celtics noch einmal eindrücklich, warum sie der Angstgegner der Sixers sind.

      Malte Asmus und Patrick Rebien blicken zurück – und haben auch das Duell der Oklahoma City Thunder bei den Golden State Warriors im Blick. Für die Warriors gab es erst den Ring für den Meistertitel des letzten Jahres und danach einen 108:100-Sieg, der die Mission Titelhattrick einläutete. In de Abschiedssaison in der Oracle Arena.

      Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

       

      schließen