meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Oman Air mit günstigen Winden

Erstellt am: 1.03.17

Fünf Wettfahrten standen gestern in Muskat in der GC 32 Catamaran-Class auf dem Programm bei Akt 1 der Meisterschaftsserie. Bei 8-11 Knoten Wind hatten die beteiligten Teams einiges zu leisten. Team Oman Air – mit Match-Race-Weltmeister Phil Robertson aus Neuseeland am Steuer – konnte zwei Laufsiegen einheimsen und sich in Führung setzen. Auch deutsche Segler waren am Start. Andreas Ryll (@bordreporter) fasst die Ereignisse am Golf zusammen.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.