meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

NHL: Favorit Edmonton??

Erstellt am: 1.05.17

Die NHL Playoffs 2017 sind in den Conference Halbfinals angekommen und es gab schon einige wilde, wilde Spiele, über die wir zu berichten haben. Wir, das sin Moderator Andreas Thies und Tom Kanzock von schlittschuhtor.de, der werktäglich mit seinem Daily alles Wissenswerte rund um die stärkste Eishockeyliga teilt.

Die Edmonton Oilers sind in einigen Wettbüros schon zum Favoriten auf den Stanley Cup gekürt worden. Tom widmet sich der Frage, ob das vielleicht noch etwas verfrüht ist, denn in Spiel 3 gab es schon eine herbe Klatsche. Aber Connor McDavid zeigt Spiel für Spiel, warum er in den nächsten Jahren eine entscheidende Persönlichkeit in der NHL sein wird. Auch Leon Draisaitl macht bislang einen sehr guten Job und seine vier Punkte aus Spiel 1 gegen die Anaheim Ducks waren überragend.

In einigen Gazetten war in der letzten Woche zu lesen, dass die Montreal Canadiens eigentlich noch immer übers Knie gelegt gehören, weil sie vor der Saison Edelverteidiger P.K. Subban zu den Predators getradet haben. Die machen das beste daraus und stehen vor allem auch mit der Unterstützung von Subban kurz davor, das Conference Final zu erreichen.

Die Serie der Ottawa Senators gegen die New York Rangers ist sehr spektakulär und es gibt das schwedische Duell zwischen Erik Karlsson und Henrik Lundqvist. Wird der Unterlegene bei der WM zu sehen sein? Tom zweifelt dort etwas.

Können die Washington Capitals endlich den Stanley Cup gewinnen oder wird Alexander Ovechkin ein weiteres titelloses Jahr erleben? Momentan sieht es ganz danach aus, die Pittsburgh Penguins gewannen die Spiele 1 und 2 in fremder Halle. Gibt es dort einen Weg zurück für die Hauptstädter?

 

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.