meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Der Saisonrückblick

Erstellt am: 3.05.17

Die Snooker-Saison 2016/2017 ist zuende. Zeit für das Team von meinsportradio.de goes Snooker, die Saison Revue passieren zu lassen.

Kathi, Michael, Christian und Andreas widmen sich zuerst aber noch ein letztes Mal der Weltmeisterschaft. Wie war denn die WM, so mit einigen Tagen Abstand? Welche Leistung stach heraus? Gab es jemanden, der enttäuschte während der 17 Tage von Sheffield? Wie wird diese Weltmeisterschaft in die Geschichte eingehen?

Im zweiten Teil widmen wir uns einem Jahresrückblick. Dabei gehen wir auf die Saison von einzelnen Spielern ein, beleuchten noch mal die Triple Crown Turniere, sprechen über die Bedeutung des Damen-Snookers und wie sehr der Erstrundensieg bei der WM-Quali von Reanne Evans einen Schub ausgelöst hat.

Im letzten Teil vergeben die vier Teilnehmer dieser Sendung ihre Awards in den Kategorien „Neuling des Jahres“, „Aufsteiger des Jahres“, „Absteiger des Jahres“, „Spieler des Jahres“ und „Leistung des Jahres“.

Wir sind auch an euren Awards interessiert! Schreibt uns gerne auf Twitter oder bei meinsportradio.de!

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

meinsportradio.de goes Snooker

Christian Oehmicke und Michael Seehusen von meinsportradio.de goes Snooker präsentieren euch in dieser Sendung Erlebnisse und Ergebnisse aus der Welt des grünen Filz. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Snooker

Jetzt abonnieren!

Snooker auf meinsportradio.de - Hier findest Du alle Podcasts zum Sport auf dem grünen Filz. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.