meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Kerrs inspirierende Worte

Erstellt am: 15.05.17

Kerrs inspirierende Worte
Basketball

 
 
00:00 / 9:22
 
1X
 

Im dritten Viertel setzte die Golden State Warriors zu ihrer Aufholjagd an. Im ersten Spiel der Finalserie der Western Conference gegen die San Antonio Spurs hatten sie bis dato auf verlorenem Posten gelegen. Doch in der Halbzeit hatte Steve Kerr zu ihnen gesprochen. Der an so großen Rückenproblemen leidende Coach, der in der Halle war, aber aufgrund seiner Probleme nicht auf der Bank saß. Er rüttelte die Mannschaft offenbar auf. 113:111 hieß es am Ende für die Spurs. Neben der offenbar inspirierenden Ansprache lag das aber auch an der Verletzung von Kawhi Leonard, nach dessen Ausscheiden der Fanden bei den Spurs endgültig riss. Andreas Thies fasst zusammen.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Basketball

Jetzt abonnieren!

Basketball auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur NBA und der BBL. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

US-Sport

Jetzt abonnieren!

US-Sport auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zu den größten Sportligen der Welt. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.