meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

meinsportradio.de
meinsportradio.de

Sportbusiness: Teurer TV-Fußball

Erstellt am: 24.05.17

Die heutigen Schlagzeilen der 99 Sekunden Sportbusiness kompakt mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management lauten:
TV-Fußball 2018 wird teuer; Telekom-Eishockey fasziniert acht Millionen und Sven Hannawald wirbt für Ausmalen.

Fußball im deutschen Fernsehen wird 2018 komplex und teuer: Montag: Bundesliga auf Sky, 2. Bundesliga auf Sport1, Dienstag und Mittwoch: CL auf Sky und DAZN, Donnerstag: Europa League: Sky, RTL, Freitag: Bundesliga auf EUROSPORT. 2. Bundesliga auf Sky, Samstag: Bundesliga auf Sky exklusiv, 2. Bundesliga auf Sky, Sonntag: Bundesliga auf Sky/Eurosport, 2. Bundesliga auf Sky. Wer alles sehen will kann schon mal sparen. Kostenpunkt für Abos und Co. pro Monat: 52,47€.

Mit „Telekom Eishockey“ konnten Fans erstmals in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga alle 409 Spiele live erleben. Mehr als acht Millionen Zuschauer haben das genutzt, im TV, im Web oder per App. Gemeinsam mit den Reichweiten von Sport1, die als Sublizenznehmer der Telekom 44 Partien im Free-TV übertrugen, wurden die Zuschauerzahlen der DEL im Vergleich zur Vorsaison vervierfacht. Eiskalt gut!

Mit der Initiative „Mut zur Pause – Colour Your Moments“ möchte der Schreibwarenhersteller Staedtler das Ausmalen für Erwachsene in der betrieblichen Gesundheitsförderung etablieren. Als Testimonial wurde Skisprung-Olympiasieger und vierfacher Weltmeister Sven Hannawald gewonnen. Konkret geht es um Ausmalen als kreative Pausengestaltung am Arbeitsplatz. Dabei entspannt es nachweislich schnell und effizient, heißt es. Der Vertrag ist bis 2020 geplant – aber ich hätte mir so nicht ausgemalt.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.