meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

meinsportradio.de
meinsportradio.de

Die French-Open-Auslosung

Erstellt am: 26.05.17

Herzlich Willkommen zu unserer großen Vorschau auf die Auslosung der French Open. Wie in den letzten Jahren üblich geben Philipp und Andreas einen Ausblick darauf, was in den nächsten 14 Tagen beim wichtigsten Sandplatztunier passieren könnte. Sie gehen dabei die beiden Hälften der Damen- und Herren-Auslosung durch und verraten ihre Favoriten.

Damit ihr nachverfolgen könnt, worüber wir sprechen, gibt es hier die einzelnen Draws: Das der Damen:http://www.rolandgarros.com/en_FR/scores/draws/2017_WS_draw.pdf

Und die Auslosung der Herren: http://www.rolandgarros.com/en_FR/scores/draws/2017_MS_draw.pdf

Angelique Kerber hat mit Ekaterina Makarova eine denkbar ungünstige erste Runde erwischt. Aber kann sie sich dort duchkämpfen? Dann warten weitere schwere Gegnerinnen auf Kerber, die bislang noch nicht in Form gekommen ist.

Das zweite Viertel der Damen hat es in sich. 10-12 Spielerinnen, die alle in der Lage sind, das Halbfinale zu erreichen. Wer ist in der unteren Hälfte der Damen Favorit? Philipp und Andreas sind sich bei den Favoritinnen bei den Damen nicht zu 100& einig.

Bei den Herren hat es Andy Murray im Gegensatz zu Novak Djokovic denkbar schwierig erwischt; immerhin könnte er in einer dritten Runde auf Juan Martin del Potro treffen.

Auch Alexander Zverev wird seine liebe Müh und Not mit Fernando Verdasco haben, aber dann? Könnte er einer der Profiteure der schwankenden Form der großen Spieler sein? Wir werden es in den nächsten 14 Tagen herausfinden.

Jeden Abend wird es unser Daily „Tous les jours“ geben. Wenn euch gefällt, was wir machen, freuen wir uns über eine gute Bewertung bei iTunes. Ansonsten schreibt uns eure Tipps, entweder im Kommentar bei meinsportradio.de oder bei Twitter oder Facebook.

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chip & Charge

Das Tennismagazin auf meinsportradio.de mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten (U.a. Spiegel Online) Philipp Joubert.