meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

meinsportradio.de
meinsportradio.de
Jetzt hören !
  • Starting Grid
  • Kevin Scheuren, Ole Waschkau, Christian Nimmervoll
  • Leistung im Fokus: Motor, Geschwindigkeit, Favoriten

Verlängerter Mittagsschlaf in Monaco

Erstellt am: 29.05.17
Getty Images / Red Bull Content Pool

Der Gesichtsausdruck von Kimi Räikkönen auf dem Podium war der, den viele Formel 1-Fans nach diesem Rennen gut nachvollziehen konnten. Ein bisschen sauer, ein bisschen müde und am Ende gewann Sebastian Vettel. Über den verlängerten Mittagsschlaf, der von der FIA der Große Preis von Monaco genannt wurde, müssen wir sprechen. Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Christian Nimmervoll (@MST_ChristianN), Chefredakteur unseres Motorsport-Partners motorsport-total.com/formel1.de, erledigen das in dieser Ausgabe.

Auf eure Fragen wird reichhaltig eingegangen, so ganz zu Beginn der, ob und wie der Monaco GP noch zeitgemäß ist. Wenig Spannung, wenige Überholmanöver, keine wirklichen Zweikämpfe. Genau das, was ein F1-Fan 2017 nicht mehr unbedingt sehen will. Aber eben viel Glitz und Glamour. Aber reicht das? Muss man das Sportliche hintenanstellen? Eine spannende Diskussion entwickelte sich. Monaco ist die wichtigste Pole des Jahres, nirgendwo ist ein Startplatz ganz vorne so erfolgsversprechend. Außer, dein Team verhunzt die Strategie, geschehen bei Kimi Räikkönen. Aber war das eine Stallorder? Wir sagen: Nein. Warum? Hört rein.

Im Kampf um die WM mussten Mercedes und Lewis Hamilton in Monaco eine üble Schlappe einstecken. Ferrari in allen Belangen überlegen und jetzt klopft auch Red Bull nochmal an. Sind die Silberpfeile diesem Druck gewachsen? Gibt es Erklärungsgrundlagen, wieso es beim amtierenden Weltmeister-Team nicht klappt? Lewis Hamilton zeigt sich in Interviews etwas ratlos, wird es für ihn diese Saison umso schwerer den vierten Titel einzufahren? Ebenso ratlos war Nico Hülkenberg ob der Leistung seines Renaults. Wir auch, darunter mischte sich eine Portion Schock. Ein giftiger Cocktail.

Das Mittelfeld mischte sich munter durch. Toro Rosso, Haas richtig gut dabei – Williams, Force India dagegen eher unten durch. Doch dafür gab es bei einigen Fällen gute Gründe, bei anderen war es einfach eine bockstarke Tagesform. Die hatte Jenson Button nicht, der Pascal Wehrlein auf die Seite legte. Seine Reaktion danach sorgte nicht nur bei den anwesenden Journalisten für Unverständnis. Marcus Ericsson erhält noch die erste Auszeichnung der Saison. Aber die wollte er sicher nicht haben.

Im Kessel Buntes diese Woche: Fernando Alonso vertritt die Formel 1 in Indianapolis ganz hervorragend. Was bedeutet das für deine F1-Motivation? Und wir beantworten eure Fragen: Welchen Motorsport schauen wir sonst so? Wer ist der beste Fahrer OHNE einen WM-Titel? Und noch vieles mehr. Hört rein, liked uns bei Facebook und lasst uns immer wieder Fragen da. Keep Racing!

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Motorsport


Abonniere Dir jetzt den Feed und verpasse nichts mehr zum Thema Motorsport.

Starting Grid

Starting Grid ist ein Podcast rund im die Formel 1. Kevin Scheuren und Marcel Becker besprechen alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt auf 4 Rädern.

Ole Waschkau