meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Lurz: „Umbruch braucht Geduld“

Erstellt am: 21.07.17
imago

Zwei Jahrzehnte lang galten die Freiwasserschwimmer als deutsche Medaillenbank bei Schwimm-Weltmeisterschaften. Seit 1998 holten sie 54-mal Edelmetall. Doch bei der aktuellen WM in Budapest gingen sie komplett leer aus. Wir suchen in der Sportshow auf meinsportradio.de nach den Gründen. Zusammen mit dem Rekordweltmeister im Freiwasserschwimmen – mit Thomas Lurz – zwischen 2002 und 2013 holte er zwölf WM-Titel und gewann insgesamt 20 Medaillen. Mit Malte Asmus analysiert er die Wettkämpfe am Plattensee in Ungarn aus deutscher Sicht und mahnt Geduld mit den jungen Schwimmern an. Schließlich ist der DSV im Umbruch.

Wenn ihr Kontakt zu Thomas Lurz aufnehmen wollt, Buchungsanfragen für Vorträge etc. stellen wollt, dann kontaktiert am besten Andrea Kummer, Die Athleten und Experten Agentur.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Schwimmsport

Jetzt abonnieren!

Schwimmsport auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts rund um den Schwimmsport. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.