meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

meinsportradio.de
meinsportradio.de

Der Abend des Mo Farah

Erstellt am: 4.08.17

Der Wettbewerbstag wurde nur für Mo Farah in den Zeitplan der WM eingefügt. Die einzige Entscheidung dieses Freitags war nur der 10.000m-Lauf. Mit Mo Farah. Das ganze Olympiastadion war bis auf den letzten Platz gefüllt. Für Mo Farah.

Und Mo Farah lieferte.

Fünf Jahre nach seinem Olympiasieg an gleicher Stelle holte sich der Brite in einem hochspannenden und für ein Meisterschaftsfinale selten schnellen Finale den Weltmeistertitel. Er konnte alle Angriffe der Kenianer, Ugander und Äthiopier abwehren und damit den ersten seiner gewünschten zwei Titel holen.

Torben Siemer, Leichtathletik-Experte von meinsportradio.de, fasst Tag 1 zusammen und erklärt, wie die Gegner es versuchten, Farah müde zu laufen.

Klosterhalfen und Klein stark

Torben fasst aber auch den restlichen Tag zusammen. Konstanze Klosterhalfen und Hanna Klein zum Beispiel qualifizierten sich für die Halbfinals über 1.500m. Julian Reus musste eine herbe Enttäuschung hinnehmen, als er über die 100m im Vorlauf ausschied.

Die 100m-Vorläufe waren nur auf Usain Bolt ausgerichtetder dann auch seinen Vorlauf gewann, sich hinterher aber noch nicht ganz zufrieden zeigte.

Robert Harting qualifizierte sich gleich mit seinem ersten Wurf für den Diskus-Endkampf genau so wie sein ewiger Konkurrent Piotr Malachowski.

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.