meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Fighters to watch: Julio Cesar La Cruz

Erstellt am: 16.08.17

Erst 28 Jahre und schon eine Legende im Halbschwergewicht. Der Kubaner Julio Cesar La Cruz. Im WM-Ring kann ihm seit 2011 keiner das Wasser reichen. Dreimal wurde er Weltmeister in Folge – ungeschlagen in WM-Kämpfen, dazu Olympiasieger 2016 in Rio. Die letzte Niederlage bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen bezog er 2012 im Finale von London.

Seinen Spitznamen trägt Julio Cesar La Cruz also nicht von ungefähr: The Untouchable, der Unberührbare. Auf dem Weg zu sportlichen Erfolgen lässt er sich von nichts und niemandem stoppen. Auch nicht von einer Schussverletzung, die er 2014 bei einem Raubüberfall auf sich erlitt und die seine Karriere zu beenden drohte.

Doch mit eisernem Willen und der Hilfe seiner Familie kam er wieder auf die Beine und knüpfte an seine alten Erfolge an. Mut und Risikobereitschaft gepaart mit einem technisch sauberen Stil zeichnen der Mann aus, der im Alter von sechs Jahren mit dem Boxen begann. Nach seinem Sieg bei den Kontinentalmeisterschaften greift er in Hamburg nach dem vierten WM-Gold in Serie.

Das würde ihn in der ewigen Bestenliste der Weltmeisterschaften auf Rang zwei bringen – hinter seinem Landsmann Felix Savon. “Der Riese von Guantanamo” konnte in seiner Karriere sogar 6 Goldmedaillen sammeln.

Vor dem Start der Amateurbox-WM in Hamburg (25.8. – 2.9.) stellen wir euch hier auf meinsportradio.de die interessantesten Kämpfer vor.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.