meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Neil Robertson zweifelt

Erstellt am: 16.08.17

Die Snooker-Sommerpause ist endgültig vorbei. Nachdem sich Fans und Spieler mit Qualifikationen und Einladungsturnieren über Wasser halten mussten, geht es ab heute in Guangzhou bei der China Championship wieder um massig Ranglistenpunkte.

Christian Oehmicke aus der Sendung „meinsportradio.de goes Snooker“ blickt dabei auf die Ergebnisse des ersten Tages und analysiert, warum das Turnier auf einem Dienstag endet. Wie sind die Qualifikations-Nachsitzer in das Event gestartet? Warum konnte nur einer der beiden Lokalmatadoren um Ding Junhui und Liang Wenbo überzeugen?

Souveräne Siege gab es hingegen für John Higgins, Mark Selby, Stephen Maguire und Barry Hawkins, ganz im Gegensatz zu Neil Robertson. Der Australier kämpft trotz seines Triumphs in Hongkong weiterhin mit seiner Form.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.