meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Black Ferns wieder Weltmeister

Erstellt am: 27.08.17
Black Ferns

Die Rugby-Frauen aus Neuseeland, die Black Ferns, haben in Belfast zum insgesamt fünften Mal den Weltmeister-Titel geholt. In einem faszinierenden Finale besiegten sie die Titelverteidigerinnen aus England mit 41-32.

Es war ein würdiger Abschluss einer insgesamt sehr unterhaltsamen Rugby-Weltmeisterschaft der Frauen in Nordirland und Irland. Mit Neuseeland und England standen sich die beiden besten Teams des Turniers gegenüber und das Finale geriet zum besten Spiel des Turniers. Angeführt von Toka Natua, der Erste-Reihe-Stürmerin, die insgesamt drei Versuche legen konnte, holten die Neuseeländerinnen einen 5-17 Rückstand auf und konnten in der zweiten Halbzeit davonziehen.

Mit Portia Woodman hatte Neuseeland die beste Spielerin des Turniers in ihren Reihen. Kapitänin Fiao’o Faamausili holte ihren insgesamt vierten Weltmeistertitel.

Frankreich wieder Dritte

Im Spiel um Platz 3 wurde den Fans auch eine ganze Menge geboten. Frankreich, im Halbfinale eher wegen ihrer Defensive gerühmt, brannte ein Offensiv-Feuerwerk ab und besiegte die USA mit 31-23. Frankreich verteidigte damit ihren 3. Platz des Jahres 2014.

Vivian Bahlmann, eine von drei Experten während des Turniers, bilanziert beide Spiele und zieht ein Gesamtfazit zur WM.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.