meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

#msrDC-Daily: Abschiedsstimmung?

Erstellt am: 17.09.17
imago
Tag 3 der Davis Cup Begegnung Portugal gegen Deutschland und der Klassenerhalt für das DTB-Team ist gesichert. Doch auch am Sonntag wurde es noch mal spannend, denn nach einem 6:0 3:0 Start musste Jan-Lennard Struff in die Verlängerung gegen Joao Sousa. Erst mit 6:4 im fünften Satz holte der Warsteiner den entscheidenden Punkt. Andreas und Philipp analysieren die Begegnung Satz für Satz, besprechen darüber wie Sousa zurück fand und warum Struff am Ende der verdiente Sieger war.

Im Anschluss wurde noch das im Endeffekt unbedeutende vierte Einzel zwischen Davis Cup Debütant Yannick Hanfmann und seinem Gegner Joao Domingues gespielt. Domingues gewann, das eigentlich Bemerkenswerte passierte jedoch in der anschließenden Pressekonferenz.

Andreas und Philipp präsentieren euch Fragen an Hanfmann und natürlich auch Michael Kohlmann. Als die Pressekonferenz eigentlich schon beendet schien, war es dann Tim Pütz, der das Mikrofon noch mal ergriff und im Namen der Mannschaft ein Plädoyer für die Arbeit von Michael Kohlmann hielt.

Andreas und Philipp ordnen die Aussagen von Pütz ein, überlegen ob und wenn ja was, sie über die Zukunft von Kohlmann als Kapitän sagen.

Zum Sendungsabschluss dann noch ein Überblick der anderen an diesem Wochenende ausgetragen Begegnungen. Schließlich gab es einige Überraschungen. Wir hoffen die Übertragungen der letzten drei Tage haben euch gefallen, wir danken auf jeden Fall für das zahlreiche Zuhören und freuen uns nach wie vor über Bewertungen bei iTunes. Bis zur nächsten regulären Sendung am kommenden Montagmorgen.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Chip & Charge

Das Tennismagazin auf meinsportradio.de mit Andreas Thies und dem freien Tennis-Journalisten (U.a. Spiegel Online) Philipp Joubert.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.