meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

meinsportradio.de
meinsportradio.de

Moto GP: Die Triple-M-Connection

Erstellt am: 25.09.17

Marquez, Morbidelli, Mir.

Wollte man an diesem Wochenende beim Grand Prix von Aragonien eines der drei Rennen gewinnen, so musste der eigene Nachname mit dem Buchstaben M beginnen. Die drei Sieger der Rennen vom Sonntag sind allerdings schon die ganze Saison lang die Protagonisten ihrer Klasse.

Marc Marquez war im Rennen der Moto GP Klasse der beste Fahrer, er fuhr das aggressivste Rennen. Er konnte seinen ärgsten Konkurrenten Andrea Dovizioso, dem die Strecke gar nicht lag, auf Platz 7 verweisen und somit wichtige Punkte im Kampf um die WM-Krone einfahren.

Gerald Dirnbeck von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com ist zu Gast bei Moderator Andreas Thies und erklärt auch, wie gut Valentino Rossi, nur drei Wochen nach seinem bei einem Freizeitunfall erlittenen Schien- und Wadenbeinbruch, fuhr. Er erklärt außerdem das eher schwache Rennen von Jonas Folger.

In der Moto 2 war Franco Morbidelli mal wieder der stärkste Fahrer, auch er machte einen großen Satz in Richtung WM-Titel. Marcel Schrötter musste sein Rennen wegen seiner immer noch vorherrschenden Verletzung aufgeben.

In der Moto 3 gewann zwar Joan Mir, zog sich aber den Zorn seiner Mitfahrer zu. Woran das lag, erklärt Gerald Dirnbeck.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Motorsport


Abonniere Dir jetzt den Feed und verpasse nichts mehr zum Thema Motorsport.