meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

„Schmadtke wie bei Aachen und 96“

Erstellt am: 24.10.17
imago

Es ist noch gar nicht lange her, da wurde Jörg Schmadtke für seine Arbeit als Geschäftsführer beim 1. FC Köln in den höchsten Tönen gelobt. Verständlich: Unter seiner Führung hatte der FC nach 25 Jahren wieder einen Europapokalplatz erspielt. Der laut 11Freunde “beste Manager der Liga” wurde dafür sogar mit einer Vertragsverlängerung bis 2023 belohnt.

Doch wenige Monate später sieht die Situation um Schmadtke und den FC komplett anders aus. Nach der sportlichen Talfahrt forderten die Fans Konsequenzen und Schmadtkes Rauswurf. Trotzdem war es für die meisten völlig überraschend, dass der Club gestern Abend bekannt gab, dass Schmadtkes Vertrag als Geschäftsführer in beiderseitigem Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung den Vertrag aufgelöst wurde..

Vom umjubelten Erfolgsbringer zum Sündenbock in nicht einmal einem halben Jahr. Was steckt dahinter? Wir fragen nach bei Arne Steinberg vom Fanzine effzeh.com.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.