meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Warum nicht früher so?

Erstellt am: 14.11.17

Sebastian Vettel kann doch noch gewinnen! Nach den vielen Enttäuschungen der letzten Wochen und Monate hat es Ferrari endlich mal wieder geschafft, dass das wertvollste Pferd im Stall auf dem Treppchen ganz oben steht. Der Vettel-Sieg in Brasilien und nur eines der vielen Themen in unserer neuen Ausgabe, durch die euch Kevin Scheuren (@KS_0811), Ole Waschkau (@MikeVice) und Ruben Zimmermann (@RubyWestside) von unserem Partner motorsport-total.com / formel1.de führen.

Es war wirklich ein hervorragendes Rennen des viermaligen Weltmeisters in seiner Gina, aber dennoch redeten viele Fans auch von der sensationellen Aufholjagd des Lewis Hamilton, der sich mit seinem Crash in Q1 allen Pole-(und Sieg?)-Chancen beraubte. Aber war das wirklich so sensationell? Schließlich hatte der neue Weltmeister ein völlig frisches Mercedes-Aggregat im Heck. Hier gehen auch die Meinungen von uns Dreien auseinander, eure aber auch. Für Ferrari war es wichtig, dass sie mal wieder gewonnen haben, es war ein echtes Statement für die kommende Saison. Mal sehen, wohin der Weg führt. Als Fahrer des Tages kommt aber auch ein gewisser Fernando Alonso ins Spiel, der erneut eine bockstarke Leistung im eigentlich unterlegenen McLaren Honda zeigte.

Im Mittelfeld brennt es so richtig. Zwischen Renault und Toro Rosso tobt ein Rosenkrieg, bei dem alle Parteien froh sind, wenn das Ende der Saison und damit auch das Ende der Zusammenarbeit erreicht ist. Die Streithähne balgen sich jetzt sogar schon vor laufenden TV-Kamera – ein ungewöhnliches Szenario in der Formel 1, die sonst so verdeckt agiert. Wird Haas der lachende Dritte sein? Die schielen immerhin auch noch auf den 6. Rang in der Teamwertung. Allerdings haben die ganz eigene Probleme: die Reifen, die Bremsen, die Fahrer und Strafen, die nicht gerechtfertigt sind. Wer macht am Ende das Rennen?

Für Felipe Massa soll am Ende des Jahres endgültig Schluss sein. Der Brasilianer verabschiedet sich und durfte sich nochmal von seinen Fans in Interlagos feiern lassen. Aber reichte dieser Abschied an den tränenreichen, hoch emotionalen Abgang aus der letzten Saison heran? Wir (und MST-F1.de Chefredakteur Christian Nimmervoll in seiner aktuellen Kolumne) finden nicht. Aber dennoch war es ein fabelhaftes letztes Heimrennen von Massa. Liberty Media erweckt aber Emotionen – gute und schlechte. Sei es an der Strecke die Wahl von Kai Ebel auf den Podium oder die Stärkung von Social Media und Einblicken ins Fahrerlager. Aber die Zahlen sind tiefrot. Zeit, für Liberty Media und ihren Investionswillen eine Lanze zu brechen, oder? Schließlich profitieren wir auf lange Sicht hoffentlich alle davon. Achso, RTL ist auch noch ein kleines Thema, wo grade der Name Kai Ebel gefallen ist…

In Sachen Sicherheit haben seit dem Wochenende viele Teams große Bedenken in Brasilien. Sowohl das Mercedes, als auch das Sauber-Team wurden hinterrücks überfallen. Ein Reifentest von Pirelli wurde abgesagt. Kann es so mit dem Großen Preis von Brasilien weitergehen oder wird man sich noch vor Vertragsende 2020 verabschieden? Kein brasilianischer Fahrer in der Formel 1 macht es sicher nicht leichter. Schwere Zeiten für ein ohnehin gebeuteltes Land.

Wie immer beantworten wir auch eure Fragen, bringen eure Meinungen mit in die Sendung ein und lesen die wunderbaren iTunes-Rezensionen vor, für die wir uns von Herzen bedanken wollen. Wenn ihr mal ein paar Minuten habt, dann schreibt gerne auch eine. In der Sendung gibts auch eine kleine Ankündigung, die das Saisonfinale betrifft. Diskutiert gerne mit uns – entweder in den Kommentaren unter den Podcast auf meinsportradio.de, auf unserer Facebook Seite (sucht nach „Starting Grid“) und bei Twitter mit dem #StartingGridMSR.

Keep Racing!

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Motorsport


Abonniere Dir jetzt den Feed und verpasse nichts mehr zum Thema Motorsport.

Starting Grid

Starting Grid ist ein Podcast rund im die Formel 1. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit einem Experten von motorsport-total.com/formel1.de, alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt auf 4 Rädern.

Kevin Scheuren

Ole Waschkau

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.