meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Die Grand Slams werden schneller

Erstellt am: 22.11.17

Die Grand Slams werden schneller
Die Sportshow

 
 
00:00 / 14:28
 
1X
 

Das Grand Slam Board der ITF, der International Tennis Federation, hat gestern weitreichende Änderungen bei den Grand Slams ab 2018 und 2019 bekannt gegeben.

Eine der für Zuschauer wohl am sichtbarsten Änderungen wird die Einführung einer Shot Clock sein. Die Leerlaufzeiten in Matches sollen sich verringern, die Spieler schneller zum Ballwechsel kommen. Diese Shot Clock wurde bei den Next Gen Finals vor einigen Wochen eingeführt und von den Spielern für gut befunden.

Andreas Thies aus der Sendung „Chip & Charge“ ist zu Gast bei Malte Asmus und berichtet auch über die weiteren Änderungen, die das Grand Slam Board beschlossen hat. Unter anderem wird es ab 2019 bei den Grand Slams nur noch 16 gesetzte Spieler statt 32 geben. Was der Gedanke hinter dieser Änderung ist, erklärt Andreas.

Am Ende dieses Teils gratulieren Malte und Andreas noch Boris Becker zum 50. Geburtstag.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Tennis

Jetzt abonnieren!

Tennis auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum internationalen Tennissport. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.