meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Münch: Die deutsche WM-Sensation

Erstellt am: 20.12.17

Ein deutscher Qualifikant hat bei der Darts WM in London in der 1. Runde für eine faustdicke Sensation gesorgt. Kevin Münch schlug sensationell den Ex-Weltmeister Adrian Lewis mit 3:1 und kickte den Engländer aus dem Turnier. Und das ist umso bemerkenswerter, weil dem ein WM-Erstrunden-Aus im Ally Pally in seiner ganzen Karriere noch nie zuvor passiert.

„Das ist der größte Sieg meiner Karriere“, strahlte der Deutsche über das ganze Gesicht. Angesichts seiner Leistung muss er sich wohl in Zukunft ernsthaft mit dem Gedanken auseinandersetzen, ganz auf die Tour zu wechseln und seinen „normalen“ Job an den Nagel zu hängen. Denn sein Talent ist riesig.

Riesig ist auch der fünfmalige Weltmeister Raymond van Barneveld. Der hatte in seiner Erstrundenpartie gegen Richard North keine Probleme und setzte sich dann auch schnell wieder in den Flieger in die Heimat. Er muss ja erst Samstag zu seinem nächsten Match im Alexandra Palace antreten. Die Zeit kann er perfekt zu Hause mit seinen Enkeln überbrücken.
Wir blicken auf den denkwürdigen Abend zurück mit unserem Darts-Experten aus der Sendung Double Trouble hier auf meinsportradio.de, mit Christian Oehmicke.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Darts

Jetzt abonnieren!

Darts auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur PDC und der WDF. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.