meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Adler kassieren Derby-Pleite

Erstellt am: 24.12.17

Fünfte Niederlage im sechsten Spiel nach dem Trainerwechsel: die Adler Mannheim verlieren mit 2:4 das Derby gegen die Schwenninger Wild Wings und verpielen dabei sogar eine zwischenzeitliche 2:1-Führung. Während Schwenningen sich auf den fünften Platz der DEL verbessern kann, geht der Weg der Adler weiter nach unten. Viele Abschlüsse, wenig Ertrag und dazu auch noch zahlreiche unnötige Strafen. So haben sich die Adler das Spiel selber schwer gemacht. Sven Metzger berichtet aus der SAP Arena, spricht mit Dennis Endras und Andew Desjardins und hat auch gute Nachrichten zu verkünden. Denn das traditionelle „Spiel der leuchtenden Herzen“ brachte viel Geld für den guten Zweck ein.

Die Ergebnisse des Abends:

Adler Mannheim – Schwenninger Wild Wings 2:4 (2:1, 0:1, 0:2)
Tore: 0:1 Andrée Hult (11:30/PP2), 1:1 Devin Setoguchi (13:40/PP1), 2:1 Chad Kolarik (14:34/PP1), 2:2 Markus Poukkula (36:28/PP1), 2:3 Marcel Kurth (44:46), 2:4 Stefano Giliati (59:34/EN)

Straubing Tigers – Augsburger Panther 4:2 (1:0, 1:1, 2:1)
Tore: Alexander Oblinger (9:19), 1:1 Trevor Parkes (29:20), 2:1 Jeremy Williams (36:32/PP1), 3:1 Jeremy Williams (43:42/PP1), 3:2 Braden Lamb (54:02/PP1), 4:2 Stefan Loibl (58:18/EN)

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Eishockey

Jetzt abonnieren!

Eishockey auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur NFL und DEL. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.