meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Favoritensterben Down Under

Erstellt am: 10.01.18

Favoritensterben Down Under
Die Sportshow

 
 
00:00 / 18:37
 
1X
 

In wenigen Tagen gehen die Australian Open los. Viele Spieler überprüfen in der Woche vor dem ersten Grand Slam des Jahres noch mal ihre Form. Die ist aber bei einigen Top-Spielern noch nicht vorhanden.

In Auckland sorgte Peter Gojowczyk für eine Überraschung, als er den an 1 gesetzten Jack Sock klar mit 6-3, 6-3 besiegen konnte. Gojowczyk spielte gut, allerdings war die Leistung von Sock nicht ansprechend genug.

Auch in Sydney verlor der topgesetzte sein Match. Albert Ramos-Vinolas unterlag dem Sandplatz-Experten Paolo Lorenzi in zwei Sätzen.

Die erste Quali-Runde verlief bei 4 von 5 angetretenen DTB-Spielern erfolgreich, nur Oscar Otte musste die Segel streichen. Bei den Damen ist mit Antonia Lottner nur eine deutsche Spielerin in der Quali am Start.

Andreas Thies aus der Sendung „Chip & Charge“ ist zu Gast bei Moderator Malte Asmus und berichtet auch über die Damen-Turniere. In Sydney hatte gestern Angelique Kerber gegen Venus Williams gewonnen. Auch dieses Match fasst Andreas zusammen.

Ihr seid bei meinsportradio.de an der richtigen Adresse, wenn es um die Australian Open geht. Im Daily Down Under werden Andreas Thies und Philipp Joubert täglich über das Geschehen in Melbourne berichten!

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Tennis

Jetzt abonnieren!

Tennis auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum internationalen Tennissport. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.