meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

„Pep Shock Boys“ & Auba

Erstellt am: 16.01.18

Den Nimbus der Unbesiegbarkeit ist Manchester City nach dem Wochenende in der Premier League los. Die Citizens unterliegen Liverpool mit 3:4. Die Reds bekamen dafür von der Sun den in der Überschrift verwursteten Beinamen verpasst und dürfen sich feiern lassen für das turbulenteste Spiel des zumindest noch recht jungen Jahres. Die Mannschaft von Jürgen Klopp lieferte die perfekte Antwort auf die Unkenrufe nach dem Coutinho-Abgang und der Coach untermauerte mal wieder seinen Ruf als Angstgegner von Pep Guardiola.

Malte Asmus und Chris McCarthy (90PLUS) blicken zurück auf den 23. Spieltag in England, stellen das Topspiel natürlich in den Mittelpunkt ihrer Analyse. Aber sie sprechen auch ausführlich über die Verfolger und über die aktuell schwierige Lage beim FC Arsenal. Nähert sich die Amtszeit von Arsene Wenger nun dem Ende? Was passiert noch auf dem Transfermarkt – kommen mit Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan zwei Mislintat-Weggefährten nach London?

 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90PLUS On Air

neunzigplus.de filtert für Euch das Zuverlässigste aus News und Infos rund um den internationalen Fußball: Premier League – Primera División – Serie A – Ligue 1 – Bundesliga. In Zusammenarbeit mit meinsportradio.de präsentiert 90PLUS täglich die heißesten Transfergerüchte und den wöchentlichen Podcast 90PLUS On Air.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Fussball

Jetzt abonnieren!

Fussball auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum nationalen und internationalen Fussball. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.