meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Ciao sky, Hallo F1-TV?

Erstellt am: 25.01.18
Formula One World Championship Limited

Ciao sky, Hallo F1-TV?
Formel1

 
 
00:00 / 1:03:37
 
1X

Es war die Nachricht des Tages: sky hat auf die Rechte für die Formel 1 ab der kommenden Saison verzichtet. Auf Facebook und Twitter ging es hoch her und auch wir müssen unseren Senf dazugeben. Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Ruben Zimmermann von unserem Partner motorsport-total.com / formel1.de regen sich auf, ordnen es ein und blicken voraus, wie es ohne sky in der deutschen Formel 1-Fernsehlandschaft aussehen könnte.

Nach 21 Jahren beendet sky die Partnerschaft mit der Formel 1, 1996 gab es den ersten F1-GP im Pay-TV zu sehen und zur Saison 2018 ist Schluss. Zu wenig Exklusivität und die Gewissheit, dass alle Rennen bei RTL laufen werden haben sky zu diesem Schritt gezwungen. Das Echo der Fans ließ nicht lange auf sich warten. Enttäuschung, Wut und Kündigungsdrohungen gaben sich in den Timelines die Hand. Was verlieren die Formel 1-Fans in Deutschland mit dem Ende der Übertragungen von sky? Waren die Unterföhringer wirklich so wichtig?

F1-TV könnte die Lösung des „Problems“ werden. Der Streamingdienst der Formel 1-Eigentümer Liberty Media bahnt sich an, es tauchten Screenshots auf mitsamt Angebot und Preisen. Wir sprechen drüber. Kann sich die Formel 1 mit einem komplett auf dem Internet basierenden Dienst halten? Wie sieht es mit der Diskrepanz zwischen dem Erreichen neuer Fans und dem Halten alter Fans aus? Würden wir das Geld bezahlen und an wen richtet sich dieser Dienst überhaupt?

Der große Gewinner dieser Rechterochade ist RTL. Die Kölner halten die Formel 1 für weitere drei Jahre in ihren Reihen und werden mit gewohntem Personal und zwei neuen Gesichtern in die neue Saison gehen. Auch sie thematisieren wir erneut. Außerdem gehts natürlich noch um Pascal Wehrlein, dem ein neuer Job angeboten wurde und wir wagen einen kurzen Ausblick auf Fernando Alonsos Auftritt bei den 24 Stunden von Daytona. Achtung: bissig! Das fasst die heutige Ausgabe ganz gut zusammen. Keep Racing!

5 Kommentare

  1. Florian

    25. Januar 2018 um 21:40

    Ich finde das sehr schade. Sky hatte ein sehr gutes Team. Marc Surer, Tania Bauer und Sasha Roos haben wirklich einen sehr guten Job gemacht.

    Meine Frage, ab wann kann man damit rechnen die kompletten F1 Grandprixs (Trainings und Rennen) in deutsch zu sehen?

    Vielen Dank

    • Kevin Scheuren

      25. Januar 2018 um 23:44

      Hallo Florian,

      Das ist in der Tat eine gute Frage. Also wir gehen davon aus, dass Liberty Media noch vor Saisonstart den neuen Streamingdienst vorstellen wird. Ob es da auch einen deutschen Feed geben wird, können wir dir nicht sagen. Allerdings würde ich mal davon ausgehen, dass man zumindest in den Ländern, in denen man es direkt an den Start bringt, auch den Kommentar in der Landessprache bereitstellt. Alles andere würde mich doch sehr wundern.

      Aber für dich, wie für uns gilt – warten, warten, warten.

  2. Pietro Bellavia

    27. Januar 2018 um 3:53

    Es ist tatsächlich so, dass ich seit 1997 fast jedes freie Training, das Quali und das Rennen gesehen habe. Weil ich mehr sehen wollte als die Werbesendung mit Rennunterbrechung. Ich könnte mich übergeben.
    Mein Sky-Abo habe ich sofort gekündigt.
    Formel 1 war der Grund für mein Abo. Sonst nichts.
    Bestätigung ist da aber ich muss diesen für mich sinnlosen Mist bis Ende Oktober bezahlen.
    Sollten die sich jemals wieder die Rechte sichern: Mich sehen die nicht mehr.
    Wir leben im Jahr 2018.
    Es gibt genügend Mittel und Wege um die Formel 1 zu sehen.

  3. Marcel

    30. Januar 2018 um 16:40

    Hallo , meine Damen und Herren.

    Ich schaue seit mehreren Jahren auf Sky jedes freie Training jedes Qualifying und jedes Rennen werbefrei.
    Deshalb war ich Mega sauer als ich lies dass Sky nicht mehr überträgt, daher meine Frage wo kann ich in Zukunft außer RTL denn den Sender möchte ich nicht sehen die Formel eins schauen wo ich die freien Trainings schauen kann die Qualifyings und die Rennen werbefrei und auf Deutsch ?

    Ich habe davon gelesen das die Formel eins eine eigene Plattform ? Was ist dazu zu sagen ? Werden dort die freien Trainings alles auf Deutsch gezeigt ? Kann man dies dann auch auf den Fernseher übertragen dass man es nicht per Handy schauen muss ?

    Habe heute gelesen von f1-Tv was ist dazu zu sagen

    Mit freundlichen Grüßen Marcel

  4. Markus

    25. Februar 2018 um 9:38

    RTL != F1, RTL = Wasser+Werbung. Wer das aushält? Respekt und Mitleid!

    Bleibt noch VPN+ORF1. Die haben auch ein unterhaltsames Team (ganz andere Stimmung als bei RTL) und als Österreicher keinen SChumi/Vettel Blick. Alexander Wurz ist als Experte absolut glaubwürdig. Er hat Erfahrung, technische Kompetenz und staubtrockenen Humor.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starting Grid

Starting Grid ist ein Podcast rund im die Formel 1. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit einem Experten von motorsport-total.com/formel1.de, alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt auf 4 Rädern.

Kevin Scheuren

Ole Waschkau

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Formel 1

Jetzt abonnieren!

Motorsport auf meinsportradio.de – Präsentiert von motorsport-total.com und Formel1.de – Hier findest Du alle Podcasts zur Königsklasse des Motorsports. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Motorsport

Jetzt abonnieren!

Motorsport auf meinsportradio.de – Präsentiert von motorsport-total.com – Hier findest Du alle Podcasts zum Motorsport. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück