meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Biathlon-Blech & Kombi-Triple

Erstellt am: 20.02.18
imago

Freud und Leid liegen heute bei Winter Games sehr eng beieinander. Der dritte Dopingfall der Winterspiele von Pyeongchang ist amtlich, der dritte Sünder überführt. Shorttracker Kei Saito war der erste, Eishockeyspieler Ziga Jeglic der zweite – und Alexander Kruschelnizki, der russische Curler der dritte. Ihm wurde mit der B-Probe die Einnahme von Meldonium nachgewiesen.

Und es geht bei Malte Asmus traurig weiter. Drei Läufer lang präsentierte sich die Biathlon-Mixed-Staffel von der besten Seite. Dann kam der nachnominierte Arnd Peiffer und was dann passierte, war richtig, richtig bitter und konnte auch durch einen Protest der Deutschen am Ende nicht mehr umgebogen werden.

Dafür hielten sich die Nordisch Kombinierten dann aber schadlos und räumten gleich alle drei Medaillen ab. Malte Asmus, Sebastian Mühlenhof und Benno Krieger blicken auf den Tag in Pyeongchang zurück. 

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über die sendung

Jetzt abonnieren!

meinsportradio.de berichtet für Dich vom 9. bis 25. Februar täglich über die Ereignisse bei einem der größten Sport-Events des Jahres. Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Hier bekommst du alles Wissenswerte über die Medaillen-Entscheidungen und tiefgreifende Analysen zu den Disziplinen mit unseren Olympia-Experten. Abonniere jetzt den Podcast und sei immer informiert!

Andreas Thies

Malte Asmus

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Wintersport

Jetzt abonnieren!

Wintersport auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum Sport in der kalten Jahreszeit. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.