meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

„Verbrechen gegen den Fußball“

Erstellt am: 6.03.18

Nein, wie Fußball sah das nicht aus, was der FC Chelsea da bei Manchester City abgeliefert hatte. Kein Engagement, keine Leidenschaft, kaum Attackieren. „Anti-Fußball“ oder „Verbrechen gegen den Fußball“ schimpften die englischen Experten wie Harry Redknapp und warfen Antonio Conte taktisches Versagen vor.

Dabei war seine Spielidee grundsätzlich gar nicht so schlecht, findet Chris McCarthy (90PLUS). Er findet aber, dass ein paar fußballerische Komponenten dann auch noch dazu gehören. Zusammen mit Malte Asmus fasst er den 29. Spieltag der Premier League zusammen. Und unser Moderator ist froh, dass Manchester United ihn gegen Crystal Palace am Ende doch nicht als völlig ahnungslos hat dastehen lassen.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

90PLUS On Air

neunzigplus.de filtert für Euch das Zuverlässigste aus News und Infos rund um den internationalen Fußball: Premier League – Primera División – Serie A – Ligue 1 – Bundesliga. In Zusammenarbeit mit meinsportradio.de präsentiert 90PLUS täglich die heißesten Transfergerüchte und den wöchentlichen Podcast 90PLUS On Air.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Fussball

Jetzt abonnieren!

Fussball auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum nationalen und internationalen Fussball. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.