meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Krankheit & kranke Entwicklung

Erstellt am: 8.03.18

Krankheit & kranke Entwicklung
Radio Tour

 
 
00:00 / 9:22
 
1X
 

Die Grippewelle schlägt im Radsport voll ein. Besonders betroffen: das Team Sunweb zum Start von Tirreno-Adriatico. Das deutsche Team musste das Mannschaftszeitfahren quasi mit dem letzten Aufgebot fahren. Daher bezeichnete Tom Dumoulin den fünften Platz am Ende auch fast als Sieg. Und seine Mannschaft war nicht die einzige, die auf erkrankte Topfahrer verzichten musste. Auch Etappensieger BMC hatte mit Richie Porte eigentlich einen prominenten Ausfall zu verzeichnen. Doch den konnten sie kompensieren.

Mark Cavendish machte bei Tirreno-Adriatico auch mal wieder von sich reden. Dem Engländer klebt derzeit das Pech an den Reifen. Diesmal zwang ihn ein Schlagloch bei Tempo 60 vom Rad und aus dem Rennen. Weiter mit dabei ist Chris Froome, doch der fährt wegen andauernder Untersuchungen gegen ihn nur unter Vorbehalt mit. Eine kranke Entwicklung, kritisiert unser Radsportexperte Lukas Kruse. Aber er hat vom Team Sky auch positive – und zwar sportliche – Nachrichten parat. Bei Paris-Nizza gab es einen Etappensieg für das britische Team.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Radio Tour

Radio Tour – der Radsport-Talk auf meinsportradio.de mit Lukas Kruse und Malte Asmus.

Lukas Kruse

 

Malte Asmus

 

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Radsport

Jetzt abonnieren!

Radsport auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum Radsport auf der Bahn und auf der Straße. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.