meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Grand Slam für Irland

Erstellt am: 19.03.18

Die Six Nations sind vorbei. Fünf Spielwochen voller Spektakel, mit vielen knappen Spielen und am Ende einem verdienten Sieger Irland bleiben in Erinnerung. Dass Irland am Ende dieses Turnier gewann und das auch noch mit dem Grand Slam, also einem Sieg in allen fünf Spielen, muss man wohl vor allen Dingen dem Drop Goal von Johnny Sexton in der Nachspielzeit des ersten Spiels gegen Frankreich zurechnen.

Danach schaute das irische Team von Coach Joe Schmidt nicht mehr zurück. Am Samstag gewann man dann auch sehr zum Verdruss der englischen Fans das letzte Spiel in Twickenham gegen England. Zwischendurch machte das englische Team einen chancenlosen Eindruck und war nie in der Lage, an die Leistungen aus den ersten zwei Spielen anzuknüpfen.

Donal Peoples, der in den gesamten Wochen der Six Nations der Experte für meinsportradio.de war, bilanziert mit Moderator Andreas Thies auch den letzten Spieltag. Er spricht über einen perfekten Tag für Irland, denn neben dem Sieg bei diesem bedeutendsten Rugby-Turnier Europas war ja auch noch St. Patricks Day. Er spricht auch über enttäuschende Engländer, unauffällige Waliser, die trotzdem einen zweiten Platz in der Endabrechnung belegten und Franzosen, die wieder besser gelaunt in die Zukunft schauen können.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Rugby

Jetzt abonnieren!

Rugby auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum 7er und 15er Rugby. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.