meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Kieffer killt Pieters & scheidet aus

Erstellt am: 19.05.18

Kieffer killt Pieters & scheidet aus
Nur Golf

 
 
00:00 / 25:44
 
1X
 

Für DEN Belgian Knockout des Tages hat am dritten Tag des European-Tour-Events in Antwerpen Maximilian Kieffer gesorgt. Er schmiss Lokalmatador und Ausrichter Thomas Pieters in der Runde der letzten 64 raus. Leider scheiterte der Mann, der im übertragenen Sinne Bambis Mutter erschoss, dann in der Runde der letzten 32 an Adrian Otaegui. Allerdings auch mit viel Pech. Robin Bulitz (golfpost.de) ist vor Ort, hat die Stimmen des Deutschen nach seinem Aus eingefangen und spricht mit Malte Asmus über den Tag, an dem auch Marcel Schneider eine gute Leistung zeigte, allerdings auch ganz knapp ausschied.

Acht Golfer haben es an diesem Samstag ins morgige Finale geschafft. Dabei sind drei Franzosen, darunter Mike Lorenzo-Vera, der in den letzten beiden Wochen jeweils zweite Plätze erreichte. Und auch der letzte Belgier im Feld, Nicolas Colsaerts. Dem drückt Robin Bulitz v.a. die Daumen. Denn Colsaerts hatte in den letzten Jahren eine ziemlich harte Zeit durchgemacht.

Mehr Infos bei golfpost.de:

ET: Kieffer eliminiert Lokalmatador und scheidet anschließend aus

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur Golf

 Das Golfmagazin auf meinsportradio.de mit unseren Experten:

Malte Asmus

Desireé Wolff

Thomas Wischnewski

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Golf

Jetzt abonnieren!

Golf auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur PGA Tour, European Tour, LPGA, Ladys European Tour und allem, was der Golfsport sonst noch zu bieten hat. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.