Warning: Use of undefined constant full - assumed 'full' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/7/d597648717/htdocs/wp-content/themes/gameday-child/header-wm.php on line 60

meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Teamcheck: Australien

Erstellt am: 31.05.18

Teamcheck: Australien
Kick in Russ

 
 
00:00 / 5:26
 
1X
 

In den vergangen Jahren machten die australischen Socceroos eine rasante Entwicklung durch. Die für lange Zeit belächelte Mannschaft aus Down Under wird nun international geachtet und qualifiziert sich für die großen Turniere und Wettkämpfe. Seit der WM 2006 in Deutschland sind die Australier fester Bestandteil von WM-Endrunden. Antonia Storto (Macromedia Hochschule in Hamburg) stellt das 2018er-Team vor.

Der Weg zur WM:
Während der Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft in Russland lief es für die Nationalmannschaft aber nicht immer optimal. Als Tabellendritter landeten die Australier hinter Saudi-Arabien und Japan. Sie konnten sich jedoch durch ein 3:1 im Playoff-Rückspiel gegen Honduras durchsetzen und nehmen nun zum fünften Mal an einer WM-Endrunde teil.

Der Star:
Einen entscheidenden Anteil an der erfolgreichen Qualifikation hatte der Kapitän Mile Jedinak, der 2017 im Play-Off Spiel alle drei Tore gegen Honduras erzielte. Der Mittelfeldspieler aus Aston Villa hält die Mannschaft zusammen und sorgt oftmals für den ruhigen Spielaufbau. Dennoch bewies er schon oft seine offensiven Qualitäten und überzeugt mit einigen Assits und Toren während der letzten 10 Jahre in der Nationalmannschaft.
Der mittlerweile 38 Jahre alte Tim Cahill vom FC Millwall kämpft vorne im Angriff zusammen mit seinem Back-Up Tomi Juric. Der Schweiz-Legionär vom FC Luzern konnte 2015 beim AFC Asian Cup als Sieger herausgehen und einen großen Anteil zum Siegtreffer beitragen. Dennoch ist zu erwarten, dass Trainer Marwijk auf den erfahrenden Rekordschützen Cahill als Sturmführer setzt.

Der mögliche Shooting Star:
Im Kader der Australier stehen einige Young Stars, von denen aber nur wenige die Chance auf einen Patz in der Startformation bekommen werden. Frank Karacic beispielsweise. Der 22 Jahre alte Abwehrspieler vom kroatischen Verein NK Lokomotiva müsste sich dennoch gegen den erfahrenen Joshua Risdon durchsetzen, der seit drei Jahren bei den Socceroos rechts hinten spielt.
Auch Milos Degenek gilt als Startelf Kandidat. Der 24 Jährige absolvierte seine Ausbildung in der U19 des VfB Stuttgarts. Zudem befinden sich auch Spieler wie der Hertheraner Mathew Leckie und der Offensivspieler Aaron Mooy im besten Fußballeralter (beide 27).

Der Trainer:
Trainer Bert van Marwijk ist ehemaliger niederländischer Fußballspieler und trainiert die Australische Nationalmannschaft erst seit Januar 2018. Im März wurde bekanntgegeben, dass ihm schon nach der WM in Russland der Australier Graham Arnold ins Amt folgen wird. Es bleibt zu hoffen, dass der ehemalige HSV Trainer seine Mannschaft gut genug kennt und sich gegen die Gegner Dänemark und Peru durchsetzen wird. Er zählt immerhin zu den erfahrensten Trainern bei der WM 2018, und schaffte es 2010 sein Heimatland, die Niederlande, in Südafrika bis ins Finale zu bringen.

Stärken und Schwächen:
Australien wurde in die Gruppe C der WM in Russland gelost. Es warten die Gegner Dänemark, Peru und Frankreich. Zu erwarten ist, dass Favorit Frankreich als Sieger ins Achtelfinale einziehen wird. Dennoch haben die Socceroos durchaus auch die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale, nämlich beim Kampf um Rang 2. Vergleicht man den Kader mit dem der Peruaner stellen sich kaum Unterschiede heraus. Nur neben Dänemarks Kader verblasst Australiens Spielerauswahl ein wenig. So können sie nicht mit den überragenden Christian Eriksen mithalten, der zu den Top Favoriten der Dänischen Nationalmannschaft zählt. Mit einem überraschenden Sieg gegen die Skandinavier können die Australier durchaus die Chancen auf die KO-Phase instand halten.
Fest steht, dass die Australier motiviert sind. Die Spieler sind schnell, kreativ und verfügen durchaus über ein hohes Gefahrenpotential. Es bleibt abzuwarten was die Mannschaft daraus macht und wie weit sie es in Russland schaffen wird.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kick in Russ

Jetzt abonnieren!

Der Podcast zur WM in Russland.

In Zusammenarbeit mit neunzigplus.de bieten wir euch in diesem Podcast alle Infos zu den Teams, Zusammenfassungen zu allen Spielen, Berichte über die Spielort, Hintergründe und historisches.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Fussball

Jetzt abonnieren!

Fussball auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum nationalen und internationalen Fussball. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück