meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Sportbiz: FIFA verliert 160 Mio.

Erstellt am: 13.06.18

Sportbiz: FIFA verliert 160 Mio.
Die Sportshow

 
 
00:00 / 4:53
 
1X
 

Heute in den „99 Sekunden Sportbusiness kompakt“ mit Prof. Dr.  Nowak von der IST-Hochschule für Management: FIFA verliert 160 Mio. $ Sponsorengelder, Ticketpreise gehen bis 16.000 Euro und Ein Rolando-Tweet kostet 400.000 Euro.

Wenige Tage vor Start der Weltmeisterschaft hat die FIFA mit zwei chinesischen Sponsoren für das Turnier abgeschlossen: Diking und Luci sind neue „Regional Supporter“ für den asiatischen Raum und zahlen dafür einen niedrigen Millionen-Euro-Betrag.

Ursprünglich hatte die FIFA eine Sponsoring-Struktur mit bis zu insgesamt 20 regionalen Sponsoren aus fünf Regionen der Welt angestrebt. Dieses Ziel wird mit Stand jetzt sechs Sponsoren und vier Millionen US-Dollar mehr als deutlich verfehlt. Bis zur letzten WM nahm die FIFA 164 Millionen US-Dollar ein.

Das Ticketkontingent beträgt 3.689 Millionen Karten. Der Ticketpreis pro Einzelticket beträgt zwischen 86 und 900 Euro. Der Hospitality-Vermarkter weltweit ist „Match Hospitality“. Für Deutschland war „Lagadére Sports“ aktiv. Die Hospitality-Preise schwanken für ein Einzelticket zwischen 480 € und sageundschreibe 16.070 € beim Finale.

Entscheidend ist auf´m Platz. Aber auch in den sozialen Netzwerken. Die ökonomische Potenz der Spieler nimmt zu und ist größer als die der nationalen Verbände: der DFB kann über Facebook, Instagram und Co. 11,6 Mio. Follower erreichen. Mesut Özil kommt auf über 70 Millionen, Toni Kroos auf über 36 Millionen. Manuel Neuer auf 23 Millionen. Absoluter Krösus ist Christiano Rolando: 223 Millionen Follower. Wenn er einen Tweet absetzt zahlen Sponsoren bis zu 400.00 Euro.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Sonstiges

Jetzt abonnieren!

Hier findest Du alle Podcasts die sich nicht so leicht in eine bestimmte Kategorie pressen lassen. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.