meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Heulkrampf, Hamilton, Hockenheim

Erstellt am: 23.07.18
Mercedes AMG Petronas Motorsport / Wolfgang Wilhelm

Heulkrampf, Hamilton, Hockenheim
Starting Grid

 
 
00:00 / 2:01:57
 
1X
 

Was für ein dramatisches Formel 1-Wochenende am Hockenheimring. Von Vettel-Jubel bis hin zu abgesoffenen Campingplätzen war alles dabei. Aber am Ende konnte sich Lewis Hamilton beim oberen Spirit bedanken, dass er von Platz 14 startend das Rennen doch gewinnen konnte. Oder doch eher bei Sebastian Vettel, der sein Auto unfreiwillig in der Sachskurve abgestellt hat? Oder bei seinem Team, da sie Valtteri Bottas eingebremst haben? Ganz egal, wir diskutieren drüber in unserer großen Rückschau auf den (eventuell) vorerst letzten Deutschland-Grand Prix. Kevin Scheuren und Ole Waschkau begrüßen dazu den Redakteur, der für motorsport-total.com, formel1.de und de.motorsport.com an der Strecke war am Wochenende, Stefan Ehlen.

Das sind die Themen der heutigen Ausgabe:

  • Die Berg- und Talfahrt des Sebastian Vettel: von Schumi-esquen Jubel bis zum Heulkrampf am Boxenfunk. Warum dieses Ereignis Vettel menschlich macht.
  • Der F1-Standort Hockenheim: kann der Nürburgring jetzt einpacken? Müssen Politik oder gar Fahrer mehr für den Erhalt des Rennens in Deutschland tun?
  • Die Kunstfigur Lewis Hamilton: beten, posten, trenden. Die Selbstmarketing-Kampagne des Weltmeisters hindert ihn zwar nicht am Gewinnen von Rennen, nervt aber den ein oder anderen Fan dann doch. Wir versuchen uns an einer Hamilton-Analyse.
  • Stallorder bei den Topteams und die sich bückenden Finnen
  • Die große Lücke zwischen Red Bull, Renault und dem Rest: vor allem Nico Hülkenberg kann damit nicht zufrieden sein. Der Gap ist zu groß!
  • Lawrence Stroll und die Indien-Sehnsucht: was wird aus Williams?
  • Die Silly Season beginnt dann doch nocht: Perez, Ocon, Vandoorne und das sich munter drehende Fahrerkarrussell im Schatten des Verkaufs von Force India
  • Die Attitüden des Lance Stroll und die Glattheit des Stoffel Vandoorne

Natürlich sind noch mehr Themen dabei in dieser XXL-Ausgabe zum Deutschland-GP. Die Zeit mussten wir uns einfach nehmen, weil es dann doch jede Menge zu besprechen gab. Wir hoffen, euch gefällt das und ihr lasst uns mal eine Rezension bei iTunes oder Feedback via Facebook – da auch sehr gerne in unserer Gruppe -, bei Twitter mit dem #StartingGridMSR oder per Mail an kevin.scheuren@meinsportradio.de da.

Am Mittwoch gibt es dann die Vorschau auf den Großen Preis von Ungarn. Einstweilen aber viel Vergnügen mit unserer aktuellen Ausgabe rund um das #F1Heimspiel am Hockenheimring.

Keep Racing!

7 Kommentare

  1. kokettt

    24. Juli 2018 um 10:40

    Sorry aber das ist aus meiner Sicht die bis jetzt schlechteste Folge.
    Ja ihr hättet gerne Vettel gewinnen sehen. Es ist nicht so gekommen.. Aber deswegen so ins Hamilton bashing zu verfallen zeugt nicht gerade von Objektivität. Vorallem Stefan finde ich streitbar.

    Finde ich schade. Bis jetzt habt ihr das nämlich aus meiner Sicht immer sehr gut gemacht.

    • Kevin Scheuren

      24. Juli 2018 um 15:01

      Hallo!

      Ich denke, wir haben besonders gegen Ende des reinen Hamilton-Segments klargemacht, dass wir seine fahrerische Leistung würdigen und er einer, wenn nicht sogar der schnellste Fahrer im Feld ist. Auch haben wir gesagt, dass seine Leistung beachtlich war. Sein Gehabe allerdings ist sehr fragwürdig und da haben wir halt eine andere Sicht auf die Dinge, die auch erlaubt sein muss.

      Es tut mir ja leid, wenn wir damit zu sehr ins Bashing gegangen sind deiner Meinung nach und ich hoffe, dass wir in den kommenden Ausgaben wieder zu der Art & Weise zurückkehren können, die auch dir so gut gefallen hat. Aber es muss auch erlaubt sein, mal zu sagen, was man denkt, wenn sich ein Fahrer dermaßen aufplustert und sich darstellt.

      Danke aber auf jeden Fall für dein Feedback, das auch auf jeden Fall ernst genommen wird.

      Viele Grüße,
      Kevin

      • kokettt

        24. Juli 2018 um 20:37

        Hallo Kevin,

        Danke fuer deine Antwort.

        Ich mag euch immer noch 🙂 Und werde euch auch weiter hoeren!

        Muss zugeben das ich noch nicht durch war mit der Folge als ich den Kommentar geschrieben hab. Wuerde die Kritik nicht mehr so hart formulieren.

        Alles in allem einen dicken Daumen nach oben fuer den Podcast.

        Weiter so!

    • Sibylle

      26. Juli 2018 um 21:55

      Geht mir ähnlich wie meinem Vorredner. Ich empfand es auch als sehr wenig objektiv. Völlig in Ordnung, wenn man Hamiltons Art nicht mag. Aber ihn als nicht authentisch, alles sei inszeniert und nur medienwirksam hinzustellen, ist nicht richtig. Ich empfinde ihn als überaus authentisch. Ich empfinde ihn als ehrlich, sein Herz auf der Zunge tragend und stolpernd. Wie wir alle. Ich schätze ihn extrem für seine Fan Nähe und wie er es schafft über die sozialen Medien unter den Fans ein Zugehörigkeitsgefühl zu schaffen. Stichwort #TeamLH. Es ist schön, dass er seine Fans Teil haben lässt, an dem was er tut. Ich bin nur über Lewis Hamilton zur Formel 1 gekommen. Und ich weiß, dass ich deutlich weniger Zeit in diese investieren werde, wenn er aufhört.

  2. Jana

    26. Juli 2018 um 22:07

    Mir gefällt die Art und Weise wie Hamilton dargestellt wurde überhaupt nicht. Sorry. Ich finde ihn grade als Person sehr interessant. Ich sehe ihm gerne zu. Er ist spannend und hebt sich ab. Anders als die anderen langweiligen Formel 1 Fahrer. Bei mir war erst das Interesse an Lewis Hamilton da und erst im Zuge dessen und als Folge für die Formel 1. Ich war am Hockenheimring und fand die Buh Rufe vieler Menschen übrigens sehr beschämend.
    Man kann seine Meinung äußern. Natürlich auch ihr in dieser Folge. Für mich ist Hamilton weder inszeniert, noch unautenthisch, noch zu viel Show.

  3. Daniel

    26. Juli 2018 um 22:55

    Vergleicht ihr ernsthaft Lewis Hamilton mit Rosberg??? Das kann nicht euer Ernst sein! Nico Rosberg ist einmal, mit viel Mühe und Not und Glück Weltmeister geworden und war danach so fertig, dass er mit 30 Jahren mit diesem einen Titel abgetreten ist. Hamilton ist 4 facher Weltmeister. Rosbergs Karriere scheint nur auf Hamiltons Karriere aufzubauen. Er beantwortet liebend gern Fragen über Hamilton und plaudert aus dem Nähkästchen. Und häufig mit fiesen Spitzen gegen Hamilton. Immer mit schmierigem Lächeln im Gesicht. Da würde ich mich an Hamiltons Stelle auch nicht interviewen lassen.
    Schlechteste Sendung bisher.

  4. Kai

    27. Juli 2018 um 8:47

    Ganz miese Sendung. Hat mir nicht gefallen. Stefan ist ein Laberkopp und absolut null objektiv. Schwer anzuhören. Auch Ole hatte einen schlechteren Tag. Eigenartige Theorie über Hamilton und Rosberg. Warum bremst ihn da niemand. Kann man sich nur an den Kopf fassen.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starting Grid

Starting Grid ist ein Podcast rund im die Formel 1. Kevin Scheuren und Ole Waschkau besprechen, gemeinsam mit einem Experten von motorsport-total.com/formel1.de, alles aus der Welt der Formel 1 und geben spannende Einblicke in die Welt auf 4 Rädern.

Kevin Scheuren

Ole Waschkau

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Formel 1

Jetzt abonnieren!

Motorsport auf meinsportradio.de – Präsentiert von motorsport-total.com und Formel1.de – Hier findest Du alle Podcasts zur Königsklasse des Motorsports. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Motorsport

Jetzt abonnieren!

Motorsport auf meinsportradio.de – Präsentiert von motorsport-total.com – Hier findest Du alle Podcasts zum Motorsport. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen deiner Auswahl findest du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück