meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Ein Amateur sorgt für Furore

Erstellt am: 30.07.18
imago

Im 40. Jahr ihres Bestehens hat die European Open wieder zahlreiche Geschichten geschrieben. Eine davon: Richard McEvoy gewinnt im 285. Anlauf nach 17 Jahren sein erstes Turnier auf der European Tour. Und das nur eine Woche nach seinem Sieg auf der Challenge Tour. Mit einem Gesamtergebnis von 277 Schlägen (11 unter Par) verwies er den deutschen Amateur Allen John, den Schweden Christofer Blomstrand und den Italiener Renato Paratore mit jeweils 278 Schlägen auf den geteilten zweiten Platz. Malte Asmus und Désirée Wolff fassen zusammen und blicken ganz ausführlich auf Allen John und sein bisher bewegtes Leben und seine Karriere.

Auf der PGA Tour sicherte sich der „Kanadier der Herzen“, Dustin Johnson, den Sieg bei der RBC Canadian Open. Bei den Damen holte sich Ariya Jutanugarn die Nummer 1 der Welt zurück und siegte bei der Scottish Open. Bernhard Langer musste bei der Senior Open nur Miguel Angel Jimenez den Vortritt machen. Wie er seine Leistung sieht, verrät er bei Malte Asmus und Désirée Wolff in der Sendung.

Mehr Infos bei golfpost.de:

Ryder-Cup-Wildcard für Kaymer?

Langer wird Zweiter bei Senior Open

Johnson gewinnt Canadian Open

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur Golf

 Das Golfmagazin auf meinsportradio.de mit unseren Experten:

Malte Asmus

Desireé Wolff

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Golf

Jetzt abonnieren!

Golf auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur PGA Tour, European Tour, LPGA, Ladys European Tour und allem, was der Golfsport sonst noch zu bieten hat. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.