meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Lückenkemper & Storl jubeln

Erstellt am: 8.08.18

Lückenkemper & Storl jubeln
Die Sportshow

 
 
00:00 / 15:00
 
1X
 

Der erste Entscheidungstag der Leichtathletik-EM 2018 in Berlin startete kurios. Im Zehnkampf musste sich Topfavorit Kevin Mayer mit drei Fehlerversuchen beim Weitsprung früh verabschieden. Im Diskuswerfen patzte Olympiasieger Christoph Harting dreimal in der Quali. Doch nicht nur solche Missgeschicke gab es gestern zu bestaunen, sondern vor allem auch tolle Erfolge. Den von Gina Lückenkemper zum Beispiel. Die rannte zu Silber über 100m. Und David Storl holte im Kugelstoßen Bronze – und das in einem hochklassigen Wettbewerb. Malte Asmus und Sebastian Mühlenhof fassen zusammen.

Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Leichtathletik

Jetzt abonnieren!

Leichtathletik auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zur Leichtathletik. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.