meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Tempo-Schlagabtausch mit Barca

Erstellt am: 13.09.18

In der Liga läuft es für die Rhein-Neckar Löwen zum Saisonstart nach Plan und auch der Auftakt in die Champions League hätte eigentlich nicht besser laufen können. Im Heimspiel gegen den FC Barcelona gewannen die Löwen mit 35:34. Das Ergebnis klingt am Ende knapper als der Spielverlauf über weite Strecken war. Denn die Löwen hatten zwischenzeitlich schon deutlich höher geführt. Aber Barca hielt dagegen. Und so entwickelte sich ein Spiel, das abwechslungsreich und in Wellen verlief. Sebastian Mühlenhof und Malte Asmus fassen zusammen. Und sie gucken zudem auf den Abschied von Carsten Lichtlein aus Gummersbach am Saisonende.

Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten. Nutzt dafür gerne auch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag auf meinsportradio.de. Oder ihr schreibt unserem Moderator direkt per Mail (malte.asmus@meinsportradio.de) oder Twitter (@MalteAsmus).

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Handball

Jetzt abonnieren!

Handball auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum deutschen Handball. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.