meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Rad-WM: Letztes Teamzeitfahren

Erstellt am: 24.09.18

Am gestrigen Tag wurden mit den Mannschaftszeitfahren die Rad-Weltmeisterschaften im östrreichischen Innsbruck eröffnet. Bei den Frauen konnte sich etwas überraschend, das mit deutscher Lizenz ausgestattete Team Canyon SRAM Racing den Titel sichern. Die Topfavoriten Boels-Dolmans und Team Sunweb mussten sich hingegen mit den Plätzen zwei und drei begnügen.

Auch bei den Männern sicherte sich mit Quick-Step Floors keines der absoluten Favoritenteams den Titel. Auch hier blieben den favoritsierten Teams Team Sunweb und BMC Racing nur die Plätze zwei und drei.

In der neuen Ausgabe von Radio Tour, dem Radsport-Talk in Zusammenarbeit mit radsport-news.com, spricht Lukas Kruse (@Luuk_Kru) mit Felix Mattis (@felixmattis), Joachim Logisch und Peter Maurer über den ersten Wettkampftag von Innsbruck.

Die Mannschaftszeitfahren des gestrigen Tages, waren die vorerst letzten bei einer Weltmeisterschaft. Der Weltverband UCI hat bereits vor den Titelkämpfen angekündigt, das Teamzeitfahren in der aktuellen Form abzuschaffen. Die Diskussion über mögliche Nachfolgeveranstaltungen, sowie die Auswirkungen dieser Entscheidungen gibt es ebenfalls in dieser Ausgabe. Zudem kommen auch die Beteiligten zu Wort.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Radio Tour

Radio Tour – der Radsport-Talk auf meinsportradio.de mit Lukas Kruse und Malte Asmus.

Lukas Kruse

 

Malte Asmus

 

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Radsport

Jetzt abonnieren!

Radsport auf meinsportradio.de – Hier findest Du alle Podcasts zum Radsport auf der Bahn und auf der Straße. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.