meinsportradio.de 24/7 Sport & Podcast

Sportbiz: „Unleash the Wolf“

Erstellt am: 27.09.18

Heute in den 99 Sekunden Sportbusiness kompakt von und mit Prof. Dr. Gerhard Nowak von der IST-Hochschule für Management: Toto Wolff will weniger und schnellere F1-Rennen; Marius Wolf ist „Unleash the Wolf“; Badminton: 100. Länderspiel im Metropol-Theater.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat sich grundsätzlich für Budget-Obergrenzen in der Formel 1 ausgesprochen. Allerdings wäre der „cut“ auf 150 Millionen pro Jahr für Mercedes, Red Bull oder Ferrari nicht über Nacht zu schaffen. Derzeit liegen der Budgets bei über 300 Millionen Euro. Dies käme einem Rückschritt gleich. Alternativ schlug Wolff vor, die Zahl der Rennen von derzeit 21 auf 15 zu reduzieren und die Dauer der Grand Prix statt auf 120 künftig auf 80 Minuten zu begrenzt. Bis 2020 ist man an den Grundlagenvertrag gebunden, den Bernie Ecclestone vereinbart hatte.

Um die eigene Markenbildung voranzutreiben, hat BVB-Profi Marius Wolf die Agentur Rapid Peaks mit der Entwicklung einer Kommunikationskampagne beauftragt.. Auf der Basis seiner persönlichen Eigenschaften wurde die Kampagne „Unleash the Wolf“ entwickelt. Der Wolf soll symbolisch für die Attribute des Spielers wie Schnelligkeit, Spielintelligenz und Zielstrebigkeit stehen. Das Kernstück der Kampagne ist ein Clip, der die Welten von Marius und des Wolfs verschmelzen lässt und mit den Farben des BVB kombiniert. Der Marktwert von Wolf wird bei transfermarkt.de mit 10 Millionen Euro angegeben.

Zum 100. Länderspiel der Nationalmannschaft des Deutschen Badminton-Verbandes baute man auf die Idee von Event-Experte Heinz Busemann und seine Agentur „Advantage“. Busemann plante den offiziellen Jubiläums-Wettkampf im Bremer „Metropol-Theater“. Dort, wo sonst Musicals, Konzerte oder „Das Supertalent“ von RTL stattfinden, wurde eine Badminton-Arena geschaffen. Das war weltweit das erste Badminton-Länderspiel, das nicht in einer Sporthalle ausgetragen wurde. Der Erfolg war überragend: 1.000 Zuschauer bedeuteten „ausverkauftes Haus“, Medien berichtete ausführlich und die Stimmung beflügelte die Deutschen zum 4:1-Erfolg über die Niederlande.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Sportshow

Täglich neu versorgen dich Malte Asmus und Andreas Thies mit aktuellen News aus allen Bereichen des Sports.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Sonstiges

Jetzt abonnieren!

Hier findest Du alle Podcasts die sich nicht so leicht in eine bestimmte Kategorie pressen lassen. Abonniere jetzt diesen Podcast-Feed und erhalte alle Podcasts zu Deiner Lieblingssportart.

Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportradio.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.